Werden Stirilisierte Stuten auch anders genant?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

gerade für ein pferd ist eine nakose lebensgefährlich, wegen dem aufstehen nach der nakose, also wird man stuten nicht kastrieren. aber das war nicht deine frage, ich weiss, nein auch eine sterilisierte stute bleibt einfach nur eine stute

hoi,

bei einer medizinischen indikation wird man die stute kastrieren, nicht sterilisieren...

auch hündinnen und kätzinnen werden in der regel NICHT sterilisiert, sondern kastriert...

eine medizinische indikation zur kastration einer stute wäre beispielsweise eine dauerrosse, eine schwere verletzung oder eine tumorbedingte bösartigkeit.

man bezeichnet eine kastrierte stute als kastrierte stute. da die kastration bei einer stute nicht offensichtlich ist, muss diese beim verkauf mit angegeben werden.

Nein, das gibt es nicht. Stute bleibt Stute. Ich wüßte auch nicht, warum man eine Stute sterilisieren sollte. Das ist eine aufwendige und teure OP, die kein Pferdebesitzer seinem Tier zumuten würde, wozu auch??! Eine Stute, die rossig ist und nicht aufnehmen soll stellt man einfach nicht zu einem Hengst. Das ist gesünder und vor allem billiger! ;-)

Da hast du wohl recht, aber manchmal geht es nicht anders, unsere musste wegen Koliken sterilisiert werden, seitdem sind sie weg.

0
@heyyeh11

ok, eine medizinische Indikation ist etwas anderes....Aber nur, damit sie nicht aufnimmt, würde man so etwas nicht machen!

0

Stuten werden nicht kastriert. Daher gibt es auch keinen Namen dafür. Stute bleibt Stute, wie Hund auch Hund bleibt.

Stuten werden in der Regel nicht sterilisiert, sondern einfach nicht gedeckt.

Eine solche OP wäre sehr aufwändig (Kosten, Aufwand) und unnütz.

aber das war nicht die frage...

0

Stuten werden so gut wie nie sterelliesiert da es ein zu großer eingriff ist auser sie hätten einen tumor oder so

Was möchtest Du wissen?