Ersetzt ein externer TV-Receiver einen integrierten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein externer Empfänger kann einen integrierten Empfänger durchaus ersetzen, und das auch in HD.

Der cabelcom Umwandler ist nichts anderes als ein externer DVB-C Empfänger. Dieser ist allerdings nicht HD-fähig wie aus der Bedienungsanleitung hervorgeht : http://www.upc-cablecom.ch/content/dam/www-upc-cablecom-ch/Support/manuals/generic/dtv/upc-converter-manual.pdf

Der als Beispiel genannte Telestar-Diginova- Reciever ist allerdings ein älteres Gerät und ebenso nicht HD-fähig.

Beim Kauf des externen Recivers solltet ihr darauf achten das dieser HD unterstützt. Ein guter Hinweis ist die HDMI-Buchse und ein HD in der Modelbezeichnung. Wirklich sicher ist man aber nur nach einem Blick in die Bedienungsanleitung. Man kan diese allerdings meist recht leicht im Netz finden wenn man nach der genauen Gerätebezeichnung und den Stichwort Bedienungsanleitung oder Manual sucht.

Auch noch vielen Dank für diese Antwort.

Ich bin mit der Idee, einen bestimmten Receiver (http://www.amazon.de/HRK-7550-digitaler-Kabel-Receiver-PVR-Ready/dp/B00HOHBMBI/ref=sr_1_1?s=home-theater&ie=UTF8&qid=1398248587&sr=1-1&keywords=hd) zu kaufen, auf die Cablecom zugegangen, die haben auch geantwortet: "Natürlich können Sie das Gerät ausprobieren, allerdings garantieren wir nicht für deren Funktion, da wir Fremdgeräte nicht supporten".

Ich werde es also mal ausprobieren!

0
@timon1994

Selbstverständlich leistet der Kabelanbieter keinen Support für Geräte die er nicht kennt. Bei Problemen mit der Bedienung des Gerätes musst du dich an den Hersteller des Gerätes wenden, oft gibt es auch Foren in denen sich die Nutzer der Geräte austauschen .

Solange der Kabelanbieter die Programme normgerecht und unverschlüsselt einspeist sollte der Empfang funktionieren. Darauf sind ja auch die Fernseher mit eingebauten DVB-C Empfänger angewiesen.

0

Naja du schliesst den extrernen Receiver an den HDMI-Anschluss oder so an. Dann musst du den TV auf den entsprechenden HDMI-Eingang umschalten. Du schaust dann über die Box TV. Der Empfänger im TV selber wird dann eigentlich nicht mehr benötigt. Also dein TV sieht deinen externen Receiver wie jedes andere externe Gerät an. Wie wenn du eine Bluraydisc oder DVD schauen würdest.

Wieviele Sender dann auch in HD-Qualität gesendet werden, bestimmt Cablecom. Ich empfange bei meinem Anbieter bspw. Pro7 nur in SD-Qualität. Für die HD-Qualität müsste ich bezahlen. Da interessiert es den Anbieter auch nicht ob ich jetzt einen FullHD- und DVB-C-fähigen TV habe.

0

Danke schon einmal für die Antwort. Sagst du damit, dass es eigentlich gehen müsste? Ich kenne mich mit diesen System nicht wirklich aus, deswegen muss ich noch kurz anders fragen: Erkennt Cablecom, ob ich einen externen oder einen integrierten Receiver habe?

Eine Senderliste ist einsehbar (http://www.upc-cablecom.ch/content/dam/www-upc-cablecom-ch/Support/lineup/senderlist-hdcable-dch.pdf), die Sender, die in HD-Qualität gesendet werden, reichen uns auf jeden Fall. Pro7 braucht nicht HD zu sein.

0
@timon1994

Soweit ich weiss, erkennt das Cablecom nicht. Die senden dir einfach das TV-Signal. Sowohl die verschlüsselten wie auch die unverschlüsselten. Wie du das Signal dann schlussendlich empfängst, ist denen eignetlich ziemlich egal. Ich empfange genau genommen auch komplett alle Sender die mein Anbieter sendet. Nur steht dann halt am TV bei einigen Sendern "Verschlüsseltes Signal", und ich kann damit nichts anfangen, da ich für die verschlüsselten Sender noch eine CI-/CI+-Karte des Anbieters mieten müsste. (Und somit für die verschlüsselten Sender bezahlen würde.)

0

Was möchtest Du wissen?