Du solltest normales Briefpapier von 80g/m² oder etwas schwerer, 90 oder 100g/m² verwenden, unliniert. Ein schwereres Papier ist hochwertiger. Als Hilfe um ohne Linien gerade zu schreiben gibt es Blätter auf denen ein Linieatur sehr kräftig aufgedruckt ist. Ein solchen Blatt legst du unter dein Schreibpapier und die Linien scheinen durch. So ein Linienblatt findest du in Schreibblöcken mit unliniertem Papier oder in unlinierten Heften. Du kannst dir ein solches Blatt auch einfach selbst ausdrucken.

...zur Antwort

Du hättest eine Objektiv das du nicht abblenden kannst. Du wirst immer einen kleinen Schärfentiefenbereich haben und wenn es recht hell wird dann kann es sein das der Verschluss deiner Kamera nicht schnell genug ist um Überbelichtung zu verhindern. Du kannst das sogar ausprobieren ohne die Blende tatsächlich auszubauen, du musst nur manuell die größte Blende (kleinste Blendenzahl) einstellen.

...zur Antwort

Es ist durchaus möglich das Hausnetzwerk in Glasfaser auszulegen. Entsprechende Lösungen sind durchaus erhältlich. Allerdings wird der Preis einer solchen Installation deutlich im höheren Bereich zu finden sein.

...zur Antwort

Den Banken ist es Vorgeschrieben das eine SEPA-Überweisung ins Ausland genausoviel kosten darf wie eine SEPA-Überweisung im Inland. Wenn du allerdings in ein Land überweisen möchtest in denen nicht mit Euro bezahlt wird dann können die Banken ihre eigenen Gebührensätze erheben.

...zur Antwort

Wenn ein Vertreter da war, dann solltest du ihm erst einmal nicht glauben. Der Vertreter hat zunächst einmal die Provision im Blick die er für jeden Vertragsabschluss erhält. Die meisten Vertreter arbeiten auch nicht direkt für die Telekom sondern für Subunternehmer und haben oft die Vorgabe eine Mindestanzahl von Verträgen abzuschließen, ob sinnvoll oder nicht.

Wenn du an schnellerem Internet interessiert bist dann besuche die Webseite der Telekom. Dort gibt es auch die Möglichkeit die Verfügbarkeit zu prüfen. Als nächstes solltest du Prüfen ob dein Router den du hast auch für die höhere Geschwindigkeit taugt. Sollte die Verfügbarkeit gegeben sein dein Router tauglich sein und dir der Tarif zusagen dann buche am besten über die Homepage, hier gibt es gelegentlich noch eine 60 Euro Gutschrift.

Wenn du persönliche Beratung bevorzugst dann suche ein Geschäft der Telekom auf. Das Personal dort hat nicht so einen hohen Verkaufsdruck wie ein Vertreter.

...zur Antwort

Jedes Schwingende System hat seine Resonanzfrequenzen, auch dein Motor. Wenn du eine dieser Resonanzfrequenzen triffst dann schüttelt sich der Motor wie ein nasser Hund. Wenn du weit genug von den Resonanzfrequenzen weg bist ist der Motor ruhig.

...zur Antwort

Wenn du meinst das die Polizei berechtigter Weise von Nöten ist dann ruf die Polizei. Wenn du Hemmungen hast den Notruf zu wählen, etwa weil du deine Beobachtung nicht für einen Notfall hältst dann kannst du die nächstgelegene Wachte über eine ganz normale Ortsnetzrufnummer erreichen du findest diese Nummer im Telefonbuch oder du googelst.

...zur Antwort

Auch mit FI kann es zu lebensgefährlichen Stromschlägen kommen, etwa wenn die betreffende Person Neutralleiter und Außenleiter berührt, aber gegen Erde isoliert ist. So kommt kein Fehlerstrom zustande und der Fi löst nicht aus. Auch kann bei einem FI vom Typ A ein Gleichstrom dazu führen das der FI nicht mehr auslöst. Diese Situation gibt es oft wenn nicht vom Netz durch einen Trafo getrennte Gleichrichter verwendet werden. So etwas findet man beispielsweise bei Ladegeräten von Elektroautos oder bei Frequenzumrichtern für hohe Leistungen.

Auch muss nicht jede Leitung mit einem FI gesichert sein, etwa wenn die Leitung in eine Unterverteilung führt oder es in diesem Stromkreis keine laienbedienbare Steckdose unter 20A gibt.

...zur Antwort

Die Hersteller schreiben je nach Modell verschiedene Wartungsintervalle vor. Bei einem Hochleistungssportwagen kann eine Wartung nach weniger als 7500km oder einem halben Jahr fällig werden, bei einem Elektroauto mitunter erst nach 2 Jahren ohne Laufleistungsbegrenzung.

Ich halöte mich an die Herstellerempfehlung.

...zur Antwort

Eine Steckdose liefert einen dauerhaften Strom, beim Elektrozaun gibt es nur Impulse von höchsten 10ms Dauer im Abstand von einer Sekunde. Zwar darf die Spannung zwischen 2kV und 10kV liegen, die Energie pro Puls ist aber auf 5 Joule bei 500 Ohm begrenzt.

...zur Antwort

Wenn du den Verstärker bisher längere Zeit kaum oder nur mit geringer Leistung benutzt hast ist davon auszugehen das der Staub der sich auf den Kühlkörpern abgesetzt hat einfach nur heiß geworden ist. Dagegen hilft es dad Gehäuse zu öffnen und von Staub, insbesondere der Staub an den Kühlkörpern zu entfernen. Das dazu der Stecker gezogen sein muss sollte wohl klar sein.

...zur Antwort

Dein Konto bleibt weiter Bestehen, aber nun zu den üblichen Konditionen eines gewöhnlichen Kontos. Je nach Sparkasse kann das Konto gebüren kosten. Farge am besten bei deiner Sparkasse nach, denn jede Sparkasse hat da ihre eigenen Gebührenmodelle.

...zur Antwort

Wenn deine Bekannten dem Inkassobüro mitgeteilt haben das sie das Geschäft ihres Sohnes nicht genehmigt haben dann ist der Fall zu Ende. Alles weitere sind Nebelkerzen die man getrost ignorieren kann. Nur wenn ein Gerichtlicher Mahnbescheid kommt muss man handeln, man kreuzt an das man der Forderung als Ganzes weidespricht und schickt den Abschnitt zurück an das Gericht.

...zur Antwort
Bitdefender

Der Bitdefender ist inzwischen in seiner Leistung gleichwertig zu den externen Virenscannern, und als kostenlose Zugabe zu Windows ist das preis-Leistungsverhältnis hervorragend.

...zur Antwort

Rückwärts einparken ist sehr viel leichter als rückwärts ausparken. Es ist auch Übundgsache, und wenn man sich einige Punkte am Auto merkt an denen man sich orientieren kann dann klappt es fast immer auf Anhieb. Für den Anfang: Fahre langsam, benutze sämtliche Spiegel und beobachte auch direkt. Es ist vollkommen in Ordnung wenn du nach eingen Zentimetern stehen bleibst und erst mal nach sämtlichen Fahrzeugecken siehst. Nimm dir alle Zeit der Welt dafür.

...zur Antwort

Nein, auf der Abschirmung werden keine Daten übertragen. Stromfluß gibt es dort nur wenn das Koaxialkabel auch zur Übertragung von Gleichstrom verwendet wird, ein Beispiel wäre die Speisung des LNB in Satellitenanlagen. In diesem Fall gibt es eine Spannung zwischen Innenleiter und Außenleiter.

Tatsächlich werden die Daten im Dielektrikum, also der Kunststoffschicht zwischen Innenleiter und Abschirmung übertragen. Die Rechnung um dies zu erkennen ist allerdings etwas aufwändig.

...zur Antwort

Wenn das Handy so lange gelegen hat dann ist es sehr wahrscheinlich das der Akku tiefentladen wurde. Das kann insbesondere dann geschehen wenn er die ganze Zeit im Gerät war. War die der Fall ist der Akku bis zur Unbrauchbarkeit geschädigt. Am besten erneuert man den Akku.

...zur Antwort