Kann ich mit einer VHF/UHF-fähigen Zimmerantenne noch das "normale" Fernsehen empfangen?

4 Antworten

hängt von der Gegend ab, wo du gucken willst. In den großen Ballungsräumen hat das digitale Fernsehen das analoge vollständig abgelöst. Aber das ist noch nicht Fläschendeckend in ganz Deutschland bzw. im benachbartem Ausland geschen. Somit kann es durchaus sein, daß du mit der normalen Antenne ohne Receiver noch das ein oder andere Programm emfängst.

Meine Frage ist eher, ob VHF oder UHF die Frequenzen für analoges Fernsehen sind?!

0
@ewuudo

Ja. Allerdings wird DVBT ebenfalls im UHF-Bereich ausgestrahlt.

0
@Indy72

ja die Frequenzen werden sowohl vom digitalen als auch vom analogen fernsehen verwendet. Nur wenn das Programm digital ausgestrahlt wird, kannst der Fernseher ohne Receiver nichts damit anfangen.

0

Die Angabe VHF oder UHF läßt nur das Frequenzband erkennen, in dem die Antenne arbeitet. Dabei deckt VHF die Fernsehkanäle 2 bis 12 ab (Frequenz: 48 bis 230 MHz) und UHF die Kanäle 21 bis 60 (Frequenz: 471 bis 790 MHz).
DVB-T und ebenso das analoge terrestrische Fernsehen arbeiten grundsätzlich in beiden Frequenzbändern. Das hängt nur davon ab, welche Sendeleistungen und Reichweiten den Sendern vorgegeben sind, um nicht andere Nachbarsender zu stören.
Gruß DER ELEKTRIKER

Theoretisch könntest Du mit einer Zimmerantenne das herkömliche Analaogfernsehen empfangen. Dieses wird allerdings kaum mehr ausgestrahlt, so dass du zumindest in den Ballungsräumen wohl außer Schneegestöber wenig auf die Mattscheibe kriegst!

Was möchtest Du wissen?