Ermittlen Sie rechnerisch, für welche Werte von x der Graph der Funktion f steigt und für welche er fällt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist eine Umschreibung der Aufgabe:

Stellen Sie das Extremum fest!

Also 1. Ableitung für das Extremum und
        2. Ableitung für seinen Charakter.
            f ''(x) < 0 , dann Maximum

Lösung in dem Fall: links von x ist Anstieg, rechts von x Abstieg.

          

            f ''(x) > 0 , dann Minimum

Lösung in dem Fall: links von x ist Abstieg, rechts von x Anstieg.

Gemeint ist jeweils ein bestimmtes x, das sich bei der Differentiation ergeben hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
06.03.2017, 15:27

f '(x)  ≡  0,75 x² - 6x + 9 = 0
f ''(x₀) ≡              1,5 x₀  < 6 oder
                           1,5 x₀  > 6
                                

1

Eine Funktion steigt oder fällt in bestimmten Intervallen der x-Achse. Diese Intervalle muß man bestimmen.

Steigt die Funktion ist die erste Ableitung größer als Null, fällt sie ist die erste Ableitung kleiner als Null. D.h. um die Grenzen des Intervalls festzusetzen muß man die einzelnen Punkte berechnen in denen die Steigung gleich Null ist.

Hat man diese x-Werte berechnet, dann kann man die x-Achse in Intervalle einteilen, links vom kleinstem berechnetem x-Wert, dann zwischen dem kleinsten und dem zweitkleinstem, dann zwischen dem zweitkleinstem und dem drittkleinstem und so weiter bis man zum Intervall rechts vom größtem berechnetem x-Wert kommt.

In diesem Fall ist die erste Ableitung eine quadratische Funktion. Es gibt also maximal 2 Lösungen für f '(x) = 0. Die Intervalle sind dann

(-unendlich;x_1) ;   (x_1;x_2);  (x_2; +unendlich)

Jetzt muß man nur noch bestimmen, in welchem Intervall die Funktion steigt oder fällt. Das kann man mit der Bestimmung der Art des Extrempunktes machen oder in dem man einen x-Wert aus jedem der Intervalle nimmt und ihn in f '(x) einsetzt und schaut welches Vorzeichen dabei herauskommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weißt du, was eine Ableitung ist?

wenn ja: sie gibt dir die Steigung der Funktion f(x) an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
06.03.2017, 15:31

wenn nein: sie gibt dir auch dann die Steigung an.
SCNR

1

Die erste Ableitung hilft hier sicher... Und weil Du ja weißt, was die erste Ableitung bedeutet, weißt Du dann sicher auch, wie es weiter geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heinrichzim11
06.03.2017, 15:09

Hoch und Tiefpunkt=?

0

Was möchtest Du wissen?