Erkennt ein Epson Drucker eine fake Tintenpatrone?

3 Antworten

Deine Frage ist ziemlich allgemein gestellt, so lässt sich das nicht beantworten. Ich kann nur meine ganz speziellen Erfahrungen berichten: 

Ich habe einen Epsondrucker und benutze seit einiger Zeit alternative Patronen. Der Drucker erkennt die Patronen als nicht Original und meckert auch gerne mal darüber, druckt aber ansonsten problemlos (nervig ist nur, dass er ab und zu im Hintergrund ein Fenster öffnet, um auf die aus seiner Sicht "falsche" Patrone hinzuweisen und erst weiterdruckt, wenn man dieses Fenster gefunden und geschlossen hat). 

Die Druckqualität ist völlig ok. Die Ersatzpatronen erreichen nicht ganz die Ausbeute, die ich mit den Originalpatronen vorher geschafft habe. 

Da aber eine einzelne Patrone nur einen Bruchteil kostet, ist das völlig in Ordnung so. 

Ich habe auch gezögert, ob ich das Risiko eingehe und habe es bislang nicht bereut. Aber das ist eine sehr individuelle Entscheidung. 

Es gibt nicht DEN Epson-Drucker.

Es gibt nicht DIE 'Fake'-Patrone.

Verrate weiterhin auf keinen Fall, um welchen Drucker und um welche Patronen es sich handelt!

Ich habe das einmal gemacht und konnte den Drucker direkt wegschmeissen.

Ich weiß nicht, was bei Dir teuer ist  - ein Viererpack mit schwarz und den anderen Farben kostet um die 50 Euro. Manchmal gibt das auch im Angebot um die 40 Euro.

Für 40 Euro bekommst du viermal den kompletten Satz (Schwarz XL+ drei Farben) als Alternativpatrone, und das ist nicht mal das billigste Angebot... 

Aber wie gesagt, jeder muss wissen, ob er das Risiko eingeht. 

0
@FataMorgana2010

Nur mal so zur Überlegung: 

Mein Drucker kostet 199 Euro. Ich benutze den ziemlich viel, so ein Satz Druckerpatronen ist nach sechs  Wochen dahin. Ein Viererpack kostet für dieses Modell 55 Euro im Original, 8 Euro als Kopie. Da ich etwas mehr brauche bei der Kopie, setze ich mal großzügig 12 Euro an. Ich spare also jedes Mal 43 Euro. Nach fünf Mal habe ich soviel gespart, dass ich den Drucker wieder neu kaufen könnte... 

0

Druckerpatronen in bestimmter Reihenfolge einsetzen?

Hallo. Mein Vater hat vor längerer Zeit Patronen Tintenpatronen für Drucker gekauft, allerdings keine originalen von Epson. Dabei war ein Zettel, wo draufstand, dass man die Patronen in einer bestimmten Reihenfolge in den Drucker einsetzen muss und das es sehr wichtig sei, die schwarze Patrone als letztes einzusetzen. Wozu diehnt diese Reihenfolge ?

...zur Frage

epson drucker nur cyan und magenta leer schwarz halbvoll, kann nicht drucken

bei meinem epson drucker: (stylus sx205) sind nur die patronen cyan und magenta leer, gelb und schwarz sind noch halbvoll... nun will ich nur was schwarzes drucken oder etwas schwarz/weis kopieren..

wie geht das? immer wenn ich was drucken / kopieren möchte, kommt die dumme meldung, wegen den patronen...

vielen dank für die antworten!!!

...zur Frage

Epson XP-600 - Scannen ohne Druckpatronen möglich?

Hallo,

ich habe mir den Epson XP-600 gekauft. Eine meiner Patronen ist nun leer. Ich möchte den Drucker aber momentan nur zum Scannen verwenden. Diesen Dienst verweigert er mir aber, da er erkennt, daß eine Tintenpatrone fehlt.

Gibt es eine Möglichkeit, diesen "Check" zu umgehen, so daß ich scannen kann, obwohl nicht alle Tintenpatronen eingesetzt sind?

Danke.

...zur Frage

Problem mit dem Drucker (Epson Stylus Sx115)

Hallo!Wollte grad was drucken und da hat mir mein Drucker angezeigt,dass eine Patrone leer ist.Also wollte ich die wechseln. Laut Anleitung soll man auf den Stop Knopf drücken,welcher unter der Tintenanzeige ist und dann sollen die Patronen halt so in die Mitte fahren,damit man sie wechseln kann.Nur leider tut sich da bei mir überhaupt nichts!Hat vielleicht noch jemand diesen Drucker und kann mir helfen?

...zur Frage

Suche guten und qualitativen Drucker. Welcher hält lange?

Hallo liebe Community,
heute ist mal wieder ein Drucker von mir kurz nach der Garantie kaputt gegangen. Plötzlich erkennt er die Patronen nicht mehr, obwohl ich vorgestern noch damit gedruckt hatte.
Diesmal war es ein EPSON, das letzte Mal ein LEXMARK. Es ist leider immer dasselbe, länger als drei Jahre halten Tintendrucker für den Haugebrauch bei mir nicht.
Darum: kann mir jemand eine Marke oder ein genaues Modell nennen, dass es sich zu kaufen lohnt? Ich bin gerne bereit mehr Geld auszugeben oder auch ein altes Modell auf eBay zu erwerben. Hauptsache es hält länger und ist nicht von Epson oder Lexmark.
Und: Bitte keine Affiliate-Links! Dankeschön für eure Hilfe!

...zur Frage

Welche Fremdpatronen sind für Epsondrucker empfehlenswert?

Ich will mir für meinen Epson Drucker günstige Patronen kaufen, über Internet oder im Laden. Welche Patronen kann man mir empfehlen? Welche Fremd Druckerpatronen kann ich verwenden. Welche Druckerpatronen sind gut , die nicht von Epson sind. Ich habe einen Epson Stylus Photo RX425.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?