Erkennen Hunde eine Hecke auch als Grundstücksbegrenzung an?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, eine Hecke reicht nicht! Wenn Du einen Hund hälts welcher sich auch nur ein paar Minuten unbeaufstichtigt im Garten aufhält brauchts Du einen Hundesicheren Zaun. Weil Du sonst im Falle eines Unfalls zum Bsp. bei eindringen von Kindern, in deinen Garten, welche der Hund beisst (er verteidigt ja den Garten ) verklagt wirst! Ausserdem ist auch der bests erzogenste Hund, ein Tier und unberechenbar!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Problemhunde finden bei mir ein Heim/Pflegestelle

Ein Hund will immer sehen was hinter dieser Hecke ist! Er wird nicht unbeaufsichtigt im Garten bleiben, sondern sich streunend vergnügen Der Hundehalter hat eine Sicherungspflicht Es ist ein Zaun notwendig!

0

meine Hunde wissen ganz genau wo das Grundstück zu ende ist ob mit hecke oder ohne hecke. 

mein hund akzeptiert die hecke als zaun und geht da nicht durch. der vorgänger von meinem jetzigen hund brauchte nicht mal einen zaun geschweige denn eine hecke. allerdings kommen meine hunde auch zu mir wenn sie bedrängt werden und wollen meine hilfe. allerdings bedeutet das auch ein hohes maß an arbeit mit dem Hund 

Als Grundstücksbegrenzung die dafür sorgen soll das dein Hund nicht weglaufen kann , reicht eine Hecke eigentlich nicht , aber das kommt drauf an wie groß dein Hund ist und ob er einen Drang dazu hat abzuhauen . Aber wenn er das hat dann würde ich einen Zaun (schafszaun z.B.) benutzen !

Eine Hecke reicht nicht.

Es geht ja nicht nur darum, dass der eigene Hund nicht wegläuft, sondern auch darum, dass fremde Hunde das Grundstück nicht betreten können und deinen Hund angreifen bzw. dein Hund euer Grundstück verteidigt und dabei verletzt wird.

Ohne Zaun kein Freilauf auf dem Grundstück.

Reine Erziehung. Mein Hund betritt KEIN fremdes Grundstück mit Zaun/Hecke oder gepflegtem Rasen. Inzwischen freiwillig.

Es kommt mir auf unser Grundstück an, wenn man einen Hund hätte!

0
@joerg1611

jo und das sind dann die hunde, die das noch nieeeee gemacht haben. beim wesenstest :-) unsere nachbarhündin verlässt auch nie das grundstück, jetzt hat sie welpen...lol

0
@Neufiliebe

DH Jaja "dertutnix" "meinhundbetrittkeinenfremdenGarten" = jetzt hat sie Welpen lol :-))))))))))

0