Ergibt das Leben eigentlich Sinn?

7 Antworten

Es ist allein an dir, deinem Leben einen Sinn zu geben. Aber vielleicht bsit du dafür noch ein wenig zu jung. Wenn du soziale oder politische Überzeugungen hast, kannst du dafür eintreten. Wenn du Kinder hast, kannst du ihnen in eine glückliche Zukunft helfen. All diese Dinge können deinem Leben sehr viel Sinn geben. Ich habe z.B. 2 tolle Söhne, ud da ich sie alleine groß gezogen habe, kann ich mit Stolz sagen: Das habe ich wirklich gut gemacht! Das war das Gegenteil von sinnlos! Jetzt bin ich Oma, und meine Enkeltochter kommt jeden Sonntag und ich stelle mich an diesem Tag ganz auf sie ein. Sie darf einmal in der Woche absolut bestimmen, was gespielt wird, was auf den Tisch kommt, sie steht im Mittelpunkt. Daneben unterstütze ich finanziell (Schulgeld usw.) meinen Stiefsohn in Afrika. Auch das finde ich sinnvoll, einem Kind eine Zukunft zu ermöglichen, dessen Vater viel zu früh gestorben ist. Man kann sich auch im Tier- oder Naturschutz angagieren, da gibt es so viele Möglichkeiten!

Der Sinn des Lebens ist zu leben. Das war es schon. Natuerlich ist es nicht schoen, wenn man weiss, dass man das ganze Leben fuer irgendetwas oder iegendwem schuften muss, und man letztlich nichts mitnehmen kann, wenn man abzutrreten hat. Siehe dein Leben als Lernaufgabe, so ist es konzipiert. Das ist alles ein grosses Spiel. Du willst halt einige Erfahrungen machen, deswegen bist du damals auf die Erde gekommen. Jetzt machst du die Erfahrung, was das alles soll? Gehe ruhig der Frage nach, ist interessant wenn man sich damit beschaeftigt. Du solltest jetzt mal tiefer bohren, denn faellst du nicht mit 40 oder 50 in die Sinnkrise. Leider ist dann der Grossteil des Lebens vorbei und die Menschen fallen in Depression. Sich besser eher als spaeter damit zu beschaeftigen ist die richtige Entscheidung. Viel Glueck bei der Suche!

Aber warum Leben?

Warum nicht die bloße geistige Existenz?

Es gibt nicht die Theorie für den Sinn des Lebens.

0
@hemme2012

Die blosse geistige Existens hast du nach dem Leben. Aber du musst wieder zurueck, um ein paar Lernerfahrungen zu machen.

0

Der Sinn des Lebens ist das Leben...

Y von X ist gleich X.

Das ist Unsinn!
Damit definierst du Y (Den "Sinn") als folglich eine absolut bedeutungslose (!!) Vokabel.

Der Sinn des Lebens ist das Leben...

Was unterscheidet das von einem Sinn -losen "Leben"?
Sag mir bitte, wie man das unterscheiden kann?

Und Googel man "deepity"!

0
@EchteSinte

Es unterscheidet sich nicht. Du hast recht. Im Grunde hat das Leben keinen Sinn. Du lebst und beobachtest dich dabei und machst deine Erfahrungen. Aber dowas wie einen Hauptgrund gibt es nicht.

0

Hallo Asogama, Du hast gut nachgedacht über den Sinn des Lebens.

LG

Jens

0

was andere für einen wollen? du machst alles nur für dich, ob du was daraus machst ist deine sache und wille.

Was möchtest Du wissen?