Erfolglose Partnerrückführung - Geld zurrück?

7 Antworten

Um Gottes Willen, so viel Geld.

Schämen musst du dich dafür ganz und gar nicht. Aus Fehlern lernt man.

Was nicht heisst dass der Fehler bei deiner Entscheidung lag, dir magische Hilfe zu holen.

Grundsätzlich gibt es bei Magie keine Garantie. Es ist gesetzlich glaub sogar nicht erlaubt. Denn nicht mal ein Arzt gibt dir Garantie dass du gesund wirst wenn du seiner Begandlung folgst.

Leider gibt es Menschen die so ein Unsinn verbreiten. 

Wenn du mit der Dame kein KaufVertrag abgeschlossen hast sondern es privat gemacht hast dann wirst du das Geld wohl nicht mehr sehen. 

Grundsätzlich findest du seriöse Anbieter so dass sie auf ihrer Homepage alle rechtlichen Daten angeben wie zB AGBs, Widerrufsrecht!!! Impressum mit einer vollständigen Adresse (nicht vom Ausland wie zB China, USA o.a.) Tel-Nr, Steuer-Nr. 

Das sind gesetzliche Vorgaben und Pflicht  (zumindest in Deutschland).

Bei der nächsten Suche solltest du dir auf jeden Fall mehrere Leute aussuchen und dort anfragen. Einen Seriösen Anbieter kannst du immer jederzeit kontaktieren. Auch danach! 

Jeder der das nicht anbietet und den Kontakt unterdrückt, der hat was zu verbergen und spielt nicht mit offenen Karten.

Die Chancen für Deinen Erfolg sind nur wenig besser als NULL.

In Deutschland entscheiden die meisten Gerichte hier sehr "konservativ".

Solche Leistungen werden als Scharlatanerie eingestuft aber eben noch nicht als Betrug. Damit meinen die Richter, dass jeder normal gebildete und halbwegs denkfähige Mensch wissen kann und wissen sollte, dass diese Versprechungen nicht funktionieren.

Deshalb können z.B. Astrologen kein Honorare für ihre "Nicht"-Leistungen vor Gericht einklagen, da Geld für Nichts in Deutschland eben nicht einklagbar ist.

Andererseits können Kunden, die ihr Geld an solche Scharlatane verschwendet haben, dieses auch nicht zurückfordern, da sie gewusst haben sollte, dass sie damit ihr Geld nur zum Fenster hinauswerfen.

Also ein echtes Patt.

Im Grenzfall wird von den Anwäten der Wunderanbieter so argumentiert, dass das Geld nicht für die "Geist-Leistung" zu erbringen war, sondern für die Unterhaltungsleistung, da der Anbieter eben hauptsächlich ein Schauspieler für Wunderheilung wäre und der Patient/Kunde ja gut unterhalten wurde.

.

Du hast nur dann eine kleine Chance, wenn du einen schriftlichen Vertrag hast, in dem Dein Anbieter Dir definitiv und klar eine Leistung zusichert, die er dann anschließend nachweislich nicht erbracht hat.

Aber diese Chance ist sehr gering, da diese Anbieter ihre Verträge zuvor von Anwälten, die auf solche Fragen spezialisiert sind, formulieren lassen, so dass man vor Gericht praktisch nie eine Chance hat.

Andererseits hat der Scharlatan auch keinerlei rechtliche Befugnis auf das Geld ohne Vertrag ;) ein Vertrag ist die vprraussetzung dafür irgendetwas aus dem Handel rechtens zu machen

0
@Lacrimis92

Volle Zustimmung.

Im Regelfall bleibt es vor Gericht beim Status quo.

Wenn Du noch nichts gezahlt hast, dann kann der/die Scharlatan sein Honorar nicht vor Gericht einklagen.

Wenn Du bereits bezahlt hast, dann kannst Du Dein Geld durch Gerichte nicht zurückholen.

0

Ich würde mir einen Rechtsbeistand suchen. Von meinem Empfinden her würde ich das Gebaren der Dame als sittenwidrig einstufen, soweit ich mich erinnere muss niemand ein sittenwidriges Geschäft bezahlen. Ich kann mich auch irren.

Versuch doch mal da etwas zu holen. Da wirft man noch gutes Geld dem schlechten hinterher.

2

Zu einem "sittenwidrigen Geschäft" gehören immer zwei Partner. Wer so blöd ist, solchen Unsinn zu finanzieren, hat es eigentlich nicht besser verdient.

1

Druck in der Nase/Im Kopf?

Hay :) Also mein Problem ist, dass ich seit Wochen Kopfschmerzen habe und diese Woche extreme ! Ich war beim Arzt aber er gab mir nix. Und heute hatte ich so einen heftigen Druck in der Mitte meiner Nase und in der Stirn ! Ich dachte das mein Gesicht gleich explodiert ! :o Ich habe Angst ! Was könnte das sein ?

lg Bl4ck4angel

...zur Frage

Voranalyse bei Frau Margot Heintz für eine PRF

Hallo Suchende, ich möchte euch kurz meinen Fall betreffend ob genannter Person mitteilen und euch warnen. Ich hatte bei Ihr eine kostenlose Analyse machen lassen. Sie antwortete sehr schnell und gab mir auch sofort eine Telefontermin. Während des Gesprächs kam heraus, dass sie sehr viele Fälle hat (sie muss wohl unendliche Energie besitzen). Mein Partner sei mit schwarzer Magie belegt. Komisch dass sehr viele genau diese Antwort erhalten haben. Als ich sie dann auf Ihre Arbeit ansprach, würde immerhin 620 Euro kosten, gabe sie mir keine Antwort. Vor einem Monat hatte ich den letzten E-Mail-Kontakt mit ihr. Ich habe ihr noch 2 Mails geschrieben, aber bis heute keine Antwort mehr erhalten. Seriösität sieht für mich anders aus. Und was soll bitte 620 Euro für 8 Wochen kosten?? Bitte seid vorsichtig!!!! Sie besitzt auch ein Forum, dort geht es immer so zwischen 6 Wochen bis 3 Monatedann kam der Erfolg, das ist nicht möglich, manche Energien brauchen länger, also lasst euch nicht täuschen von solchen Erfolgserlebnisse!!! Viel Erfolg auf der Suche Kelani

...zur Frage

Zahlungsverzug. Müssen die Käufer noch drauf zahlen?

Hallo. Wir haben ein Haus verkauft. Vor 3 Wochen gab es die Kaufpreisfälligkeits email nach der es eine 14 Tage Frist gibt in der das Geld überwiesen werden muss. Jetzt sind die Käufer schon 1 Woche drüber und das Geld ist noch nicht da. Sie sagen dass es nur noch an der Bank läge was für uns trotzdem ärgerlich ist. Muss jetzt diese Nachzahl Gebühr gezahlt werden oder nicht? Sorry für die schreckliche Ausdrucksweise. :/

...zur Frage

Wer von euch hatte ebenfalls erfolgreiche Partnerrückführungen?

So möchte ich euch meine Leidensgeschichte erzählen.Damals vor 3 Jahren hatte es begonnen, das mein Partner mich anfing zu betrügen mit einer anderen Frau die er in seiner Firma kennengelernt hatte. Wir waren schon 10 Jahre verheiratet dazu,ich wollte immer Kinder haben er leider nicht.Wir sind immer soweit glücklich gewesen in den ganzen Jahren es gab natürlich auch ab und zu kleine Differenzen die aber nicht von Belangen waren. So kam es das er sich verliebte in seine Sekretärin in der Firma Sie war von den Philippinen und wohnte sehr lange schon in Deutschland.Ich kam Ihm auf die Spur nach einigen Wochen den er kam sehr spät nach Hause so das ich mich fragte was da los ist.Ich stellte Ihn zu Rede er aber schwieg...es vergingen einige Wochen voller Leiden in denen ich nicht wusste mehr was ich tun sollte. Ich begann im Internet nach Lösungen zu suchen und kam auf Partnerrückführung und verschiedene Anbieter dazu. Und ich fand einen Magier wo mir helfen konnte,es dauerte 4 Wochen bis es Ihm gelang meinen Partner wieder zu mir zurück zu bringen den er sagte diese Frau hatte Ihn verhext mit einem Mittel aus Asien Sie hatte Ihn sozusagen nur ausgenommen wegen seines Geldes und das war einiges er war Ihr hörig!Er hat es geschafft das er von Ihr weggekommen ist und diesen Alptraum beendet,und es kam noch besser ich wollte ja Kinder haben er hat mir dazu auch noch verholfen und ich bin jetzt schwanger und wir freuen uns beide sehr auf das Kind,ich bin sehr glücklich und bin froh das ich diesen Schritt gewagt hatte ein anderer hätte dies niemals so vollbracht ich dafür Ihm sehr dankbar. Bitte keine Kommentare wie das gibts nicht,Schwachsinn usw. Wer möchte sich dazu äußern; ob es noch andere gibt die das erlebt haben?

...zur Frage

Unfallverursacher zahlt Fahrradreperatur nicht

Am 14.05. ist mir ein Autofahrer, der mit einem Bonzenauto aus einer privaten Ausfahrt kam, gegen das Vorderrad meines neuen Fahrrades gefahren (das Fahrrad war weniger als 48 Stunden alt). Ich bin auf der Straße gefahren, somit war es seine Schuld. Das Fahrrad ist umgefallen, auf den ersten Blick war jedoch kein Schaden offensichtlich.

Er gab mir ungefragt seine Visitenkarte und ich notierte mir das Kennzeichen (falls doch etwas wäre).

Mein Mann sagte zuhause, dass das Rad einen Achter hätte. Ich rief den Unfallverursacher an, und er sagte, kein Problem, ich solle das Fahrrad in die Reperatur geben und ihm dann sagen, was es gekostet hat.

Ich habe ihm am 19.05. auf den AB gesprochen sowie die Rechnung über 60,- Euro und meine Kontodaten per Mail geschickt.

Bisher habe ich kein Geld erhalten. Auf mein erstes telefonisches Nachhaken sagte er erst, kein problem, das Geld werde überwiesen. Auf mein zweites Nachfragen vor über zwei Wochen sagte er, das tut mir leid, das Geld hätte schon überwiesen werden sollen, er werde bei der Buchhaltung Druck machen, da die Zahlung über die Buchhaltung laufen würde.

Am 17.06. habe ich dann nochmal eine Mail geschickt, dass ich das Geld noch nicht erhalten hätte, mit der Bitte um Antwort. Darauf habe ich jedoch auch keine Antwort erhalten.

Leider habe ich keine Zeugen und keine Fotos gemacht. Ich weiß im Nachhinein, das war dumm, aber ich hatte zuvor noch nie einen Unfall gehabt, hatte also keine Ahnung, und auf den ersten Blick sah es ja so aus, als hätte das Rad keinen Schaden genommen.

Ich denke, beim nächsten Anruf wird er wieder nur sagen, kein Problem, das Geld wird überwiesen. Ich könnte das Gespräch dann ja mal aufnehmen, damit ich zumindest den Ansatz eines Beweises habe.

Was soll ich nun machen? Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es und mit welchen Kosten sind sie verbunden?

...zur Frage

Partnerrückführung Erfahrungswerte

Hat jemand Erfahrungen mit Partnerrückführung

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?