Erfahrungsberichte mit mobilen WLan-Router?

8 Antworten

Hallo!

  • Ich habe gute Erfahrungen mit den Netgear AirCard 810 gemacht, vor allem, da das Gerät nicht gebrandet ist, kann die SIM-Karte jedes Anbieters verwendet werden.
  • Also absolute Freiheit bei der Wahl der Tarife, sowie der Verträge oder eben auch vertragslos.
  • Als Funknetz dient das G4 (LTE)-Netz.

LG Bernd

Ich hatte schon einige Huawei (und auch andere), Tarif musst du dir halt einen passenden suchen. Wenn der Router/Hotspot keinen SIM-Lock hat kannst du jede verwenden, so lang der Netzanbieter dort brauchbares Netz hat. Oder du nimmst das Smartphone als Hotspot, falls der Tarif passt. Meist sind aber reine Internettarife bei großen Datenmengen billiger als Kombitarife fürs Smartphone. Der Gigacube ist eigentlich ein DSL-Ersatz, es gibt kleine mit Akku, die man wirklich auch unterwegs verwenden kann. Aber auch bei denen mit Netzanschluss gibt es diverse.  

Ich habe jetzt schon seit einem halben Jahr den Gigacube von Vodafone und bin sehr zufrieden damit. 50 Gb für 35 Euro im Monat finde ich nicht zu teuer. Der Router selbst hat nur 1 Euro gekostet.

Habe dafür einfach immer mein handy benutzt und hat einwandfrei funktioniert. Klar, viele einstellungen hat man nicht im vergleich zu einem richtigen router, aber um z.b. eine wohnung mit wlan zu versorgen, dafür reichts

Also ich kann dir den Mobile WiFi von Huawei empfehlen. Habe diesen in Benutzung und kann nur positives sagen. Sim rein, kurz über ip des Mobilen Routers Passwort und Namen vergeben und Zack haste ein Hotspot :)

Was möchtest Du wissen?