Erfahrungen mit Easytronic bei Opel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo :)

Ein Kumpel von mir fährt 'nen 2009 er Astra mit Easystronic.. ist 'nen automatisiertes Schaltgetriebe. Ich bin in dem Auto schon öfters mitgefahren & finde das Fahrgefühl total unkomfortabel/hoppelig. Das Schalten ist ruckelig, das Auto macht insgesamt einen unharmonisch abgestimmten Eindruck. Defekte gab es an dem System bisher aber noch nicht.

Generell sind automatisierte Schaltgetriebe nicht wirklich empfehlenswert.. noch nicht mal bei Mercedes (Sequentronic). Entweder Schalten oder Automatik, aber bitte keine "Zwischendinger" --------> im eigenen (Komfort-)Interesse :)

Die Easytronik ist ein automatisiertes Schaltgetriebe, welches sehr schlecht abgestimmt wurde: Stark ruckende, langsame Schaltvorgänge. Im Corsa C gab es mit dem 1.4 er Motor ein richtiges Automatikgetriebe, den 4 - Stufen - Automaten. Der ist erheblich besser.


Ich find sie mist. Das schalten ist deutlich unkomfortabler als bei einer automatik. Schaltet also weniger sanft. Der schaltvorgang dauert ewig. Gerade bei dem baujahr dürfte das noch die version 1.0 sein. Dann hat das teil nur 5 gänge meine ich. Dh man dreht ewig hoch und das bei den brummigen opel Motoren. Der Wagen fährt, klar. Aber Spaß macht es damit nur wenig. Generell lohnt was das automatisch schaltet in meinen augen ab 150 ps. Der wagen fährt halt mit wenig drehzahl und braucht daher mehr bums um vom fleck zu kommen. 

Was möchtest Du wissen?