Was passiert mit einem Benzinauto der sehr oft Kurzstrecken fährt?

6 Antworten

....der Verschleiß des Motors ist höher, da er öfter "kalt" läuft und das die Phase des höchsten Verschleißes ist. Das macht sich irgendwann durch höheren Benzin- und Ölverbrauch bemerkbar....und die Lebensdauer des Motors sinkt gegenüber einem Exemplar, das regelmäßig längere Strecken läuft und dabei seine Betriebstemperatur erreicht.

ich sag mal - ohne Prophet zu sein - es wird Benzin konsumieren.

Die Menge hängt von mehreren Faktoren ab.

Die Frage ist übrigens sehr präzise gestellt, mehrere Antworten sind möglich. 

Schieß los mit den Antworten

0

Wenn die Frage ernst gemeint ist,
Für einen diesel sind immer kurzstrecken nicht gut

Stimmt nicht. Nur wenn ein Rußfilter verbaut ist (ab Euro 5 immer, ab Euro 4 manchmal, bis Euro 3 sehr selten), kann dieser verstopfen, aber den Motor selbst interessieren Kurzstrecken weitaus weniger als jeden "Benziner".

0

Was möchtest Du wissen?