Erbrechen gegen Sodbrennen (Brechmittel)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erbrechen ist auf Dauer sicher keine Loesung, das veraetzt dir alles auf dem Weg von Magen bis nach draussen inklusive Zaehne.

Frag besser beim Arzt nach, der kann dir etwas aufschreiben. Mein Mann hatte vor einigen Jahren oft Sodbrennen und wir hatten immer eine Flasche mit einem Medikament im Kuehlschrank stehen, aber wie das hiess weiss ich auch nicht mehr. Das war so aehnlich wie Rennie bloss halt in fluessiger Form.

ComputeriFreak 27.11.2013, 16:15

Das ist natürlich keine Sache die ich jetzt wöchentlich durchführen möchte. Aber wenn es ums verätzen geht mache ich mit eher sorgen um den Eingang der Speiseröhre, der meinen Übersäuerten Magen die ganze Nacht lang spüren darf. Einmal kurz erbrechen -> Mund ausspülen -> ein bisschen Natron mit wasser schlucken um die Säure aus der Speiseröhre zu neutralisieren
Das kann doch nciht so schlimm sein oder??

0
Steffile 27.11.2013, 21:02
@ComputeriFreak

Ich kann dir wirklich nicht dazu raten, geh lieber zum Arzt statt selber rumzudoktern.

0

Geh mal zum Arzt, bevor du Speiseröhrenkrebs bekommst. Durch das Erbrechen würdest du das Problem sogar noch beschleunigen. Dein Magenpförtner ist echt schon schwach und lässt Säure in der falschen Richtung durch - du würdest den noch mehr schwächen.

Ich versuch meinen Freund auch endlich dazu zu bringen, die Magenspiegelung durchführen zu lassen, weil er chronisches Sodbrennen hat und Omep vorbeugend und Maaloxan akut auch nicht so gut helfen, dass das eine Dauerlösung sein kann. Wenn du Glück hast, so wie bei der Mutter von meinem Freund, dann sind es einfach Bakterien, die man mit einer gezielten Behandlung erledigen kann. Dann bist du das Problem ganz los. Auch Lebensmittelallergien können Schuld sein, nicht nur die normale Ernährung. Auf jeden Fall sollte man sehr salzige und fette Speisen und Soßen vermeiden, wie zB zuviel Käse.

Hast du Mandeln da? Sie helfen ziemlich gut. Einfach so normale Kerne kauen, so 10 Stück immer mal zwischendurch. Oder auch mal trockenes Toastbrot etc. Das saugt die Säure auf. Joghurt und Banane sollen auch helfen.

Ich würde ja echt einfach Augen zu und durch wählen, zum Arzt gehen und das erledigen lassen.

ComputeriFreak 27.11.2013, 16:09

Ich war natürlich schon beim Arzt damit, aber der konnte da auch nicht viel machen. Der hatte mir damals Talizi oder so ähnlich verschrieben (so was ähnliches wie Rennie). War halt auch nicht wirklich besser oder billiger als Rennie.

0

wie wäre es denn mit der idee das mal ärztlich abklären zu lassen? ist dir bekannt, dass durch dauerhaftes sodbrennen speiseröhrenkrebs entstehen kann?

wenn du beispielsweise eine gastritis hast und eine hernie im bereich des mageneinganges, dann muss man das behandeln. erbrechen fördert die symptome und macht zusätzlich noch die zähne kaputt.

ComputeriFreak 27.11.2013, 16:18

Hm, Krebs wäre ungünstig. Was eine gastritis und eine hernie ist weiß ich jetzt nicht, aber mein Arzt hätte mir das sicherlich gesagt wenn ich sowas hätte/haben könnte.

0
Nussbecher 27.11.2013, 16:49
@ComputeriFreak

wurde denn eine magenspiegelung gemacht? hast du dem arzt gesagt, dass du extrem oft diese probleme hast?

0
ComputeriFreak 27.11.2013, 17:47
@Nussbecher

Eine Magenspiegelung wurde nicht gemacht und ja natürlich habe ich ihm das gesagt.

0

Erbrechen ist sicherlich die falsche Lösung. Sodbrennen hat Ursachen. Stress kann eine sein. Ich würde das Thema an deiner Stelle besser mit einem Arzt klären aber erbrechen ist der falsche Weg.

ComputeriFreak 27.11.2013, 16:16

Ich war schon beim Arzt der hat mir einfach sowas wie Rennie verschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?