Er nennt mich seine Sonnenblume?

8 Antworten

Vielleicht hat er die Vokabeln verwechselt und meint "Sonnenschein"..... Auf alle Fälle ist doch eine Sonnenblume auch etwas sehr Schönes  -  sie strahlt wie eine kleine Sonne, jeder sieht sie sich gern an. Das hat er sich möglicherweise dabei gedacht. So einfallsreiche/ phantasievolle Männer sind selten....

Durch dich geht die Sonne auf. Er mag dich. Die Sonnenblume steht für Fröhlichkeit und Zuversicht

Wenn ein Mann mit zwei Frauen was am laufen hat, muss er immer aufpassen, dass er ihre Namen nicht durcheinander bringt.

Und ein kleiner Trick ist, den Frauen kitschige Kosenamen zu verpassen, wie z.B. Prinzessin, Engel, Mäuschen oder auch Sonnenblume.

Bis 27 Familienversichert

Hallo ^^

Ich hab mal eine Frage und zwar bin ich 27 und muss mir momentan eine neue krankenkasse suchen, ich habe mich nie wirklich um das Thema gekümmert, da mein Stiefvater (im febuar verstorben) sich darum immer gekümmert hat. Nun sind allerdings so ziemlich alle unterlagen und der Mann weg und keiner weiß so recht was los ist.

Ich bin unter meiner Mutter bisher bei der Postbeamtenkrankenkasse mitversichert gewesen, bis 27 Plus Zivildienst. Nun wollte ich in eine gesetzliche krankenkasse gehen (Knappschaft) nur die haben mir gesagt, dass ich nicht von einer privaten (was die PBeaK nach eigenen Angaben nicht ist) einfach so in eine gesetzliche, ausser ich beziehe ALG1 oder hab einen Arbeitsvertrag.

Nun ist zunächst die Frage was ist die PBeaKK eigentlich? Sie selbst bezeichnen sich als Körperschaft des öffentlichen Rechts, aber wie wird das behandelt? Gesetzlich? Privat? beides? Ich hab da keinen Durchblick.

Die zweite Frage auf die ich gestoßen bin, bei meinen Nachforschungen wieso wurde ich überhaupt bis 27 Familienversichert? Ich bin Baujahr 85 und da endet mein Schutz doch eigentlich mit 25 und nicht mit 27?

Kann das was damit zu tun haben, dass ich ein Scheidungskind bin und die ersten 2 Jahre in einer anderen Krankenkasse war, ich denke eher nicht, dass es daran liegen sollte. Leider hat alle Details darüber mein Stiefvater durch seinen plötzlichen Tot mit ins Grab genommen ...

Jedenfalls verwirrt mich das ganze ziemlich, ausserdem kann die PBeaKK mich nur noch für ein Übergangsjahr versichern und dann würde ich vor dem gleichen Problem stehen wie jetzt, was dann?

Danke fürs lesen und für evtl. Hilfen Christopher

...zur Frage

Bin ich verliebt in meinen besten Freund oder kann das Einbildung sein?

Hallo meine lieben, ich bin seit 1,6 Jahren in festen Händen, davor war ich mit meinem besten Freund für 1 Woche zusammen, doch es hat nicht geklappt. Ich bin glücklich in meiner Beziehung, doch ich bin etwas verwirrt. Ich habe mir viele Gedanken dazu gemacht doch schaffe es einfach nicht allein , weshalb ich hoffe das mir jemand von euch helfen könnte. Meinen besten Freund kenne ich seit fast 2,6 Jahren und wir haben uns so gut verstanden, ich würde alles für ihn tun! Er ist allerdings so komisch geworden.. Wir haben seit kurzem wieder Kontakt und als mein Freund und ich getrennt waren, war er so süß und hat mir jede Minute geschrieben, wollte mich sehen und hat mir Komplimente gemacht, jetzt wo ich wieder mit ihm zusammen bin (meinem Freund) schreibt er kaum noch und ist eiskalt zu mir, ich verstehe es nicht, ok das er das mit den Komplimenten gelassen hat und das flirten ist verständlich, aber warum tut er jetzt so als wäre ich Luft ? Mit sich reden lässt er nicht zu, er kommt sauer rüber, doch ich wüsste nicht weshalb, weil er ja immer sagt nur freundschaftlich nie wieder mehr und dann reagiert er so stark.. könnte mir jemand vielleicht einen tipp geben wie ich da vorgehen soll? Ich will ihn echt nicht verlieren, er ist ein Engel 😕 wäre dankbar für jede Hilfe ..

...zur Frage

Was tun, wenn die Beziehung zur Hölle wird?

Hallo! Ich bin 19 und mein Freund ist 20. Zu Beginn hatten wir eine wunderschöne Beziehung. Er hat mich wie eine Prinzessin behandelt und wir hatten selten Streit. Seit diesem Jahr ist aber alles anders: Er hat sich konplett verändert. Er macht mir keine Komplimente mehr, ist frech und wenn er mich zum Weinen bringt, geht er einfach weg und lässt mich allein. Zudem streiten sich meine Eltern noch auf täglicher Basis, und er tröstet und unterstützt mich überhaupt nicht. Er merkt nichtmal mehr, wenn es mir schlecht geht. Obwohl er 20 ist, führt er sich wie ein 12-jähriger Junge auf. Das Einzige was für ihn zählt ist sein Computer und seine Internetfreunde, die er noch nie persönlich getroffen hat. Dass unsere Beziehung darunter leidet, interessiert ihn gar nicht. Hauptsache er kann zocken. Für mich ist das die Hölle. Er bringt mich nurnoch zum Heulen und entschuldigt sich nie. Ich liebe ihn von ganzem Herzen und komme einfach nicht von ihm los. Bitte helft mir, ich weiss nicht was ich tun soll.

...zur Frage

Sonnenblume künstlich bestäuben

Hii. Ich würde gerne wissen wie bestäubt man eine Sonnenblume künstlich? Bin noch neu auf dem Gebiet ^^ Danke im Voraus (;

...zur Frage

Meine Freundin hat Selbstbewusstsein gewonnen, durch mich?

Hey Leute, ich erzähle euch zunächst etwas über meine Beziehung. Meine Freundin und ich (beide 18) haben uns in der Schule kennengelernt (siehe erste Frage) und sind jetzt schon seit 6 Monaten zusammen :)

Diese 6 Monate waren die besten Monate meines Lebens und ich liebe sie genau so wie Tag eins und das erwiedert sie auch. In diesen Monaten sagte ich ihr, dass ich sie abgöttlich liebe, dass ich ohne sie nicht sein kann und alles für sie tun würde. Sie antwortete, dass sie für mich sterben würde usw.. (Also in der Zeit habe ich ihr viele Komplimente gemacht und sie wirklich wie eine Prinzessin behandelt)

Wir sind wirklich 24/7 zusammen (außer wenn sie arbeiten geht, wo sie mich auch schlimm vermisst) und halten auch zusammen, haben sogar Zukunftspläne etc.

So, nun zu mein Problem:

Gestern habe ich ihr wieder so viele Komplimente gemacht und am Ende auch gesagt, dass sie so perfekt sei, dass ich manchmal denke, das ich sie garnicht verdient hätte. Daraufhin sagte sie, dass sie früher auch so gedacht hat, doch ich ihr so viele süße Komplimente gegeben habe, das sie nicht mehr so denkt.

Und genau da haben meine Alarmglocken geschlagen. Vielleicht bin ich viel zu nett zu ihr? Vielleicht findet sie mich nicht mehr interessant, sogar langweilig?

Aufjedenfall habe ich ihr Selbstbewusstsein "hochgepusht" und nun habe ich eher die Angst, dass sie denken könnte, das ich nicht in ihrer Liga spiele, obwohl die Beziehung so perfekt ist.. im allgemeinen weiß ich auch nicht, wie ich ihre Antwort auffassen soll, negativ? positiv?

Ich bin ratlos und würde mich über eine Antwort sehr freuen und dankeschön, für eure Aufmerksamkeit :)

...zur Frage

Darf man auf die Anmache einer vergebenen Frau reagieren?

Ich hab letztes dieses Thema bei Guy Code gehört und war leicht verwirrt. Wenn ich beispielsweise eine Frau kenne und weiß dass sie einen Freund hab, welchen ich jedoch nur flüchtig bis garnicht kenne und diese Frau dann mit mir flirtet o.Ä, darf ich dann auf sie eingehen? Also wenn ich auf einen One-Night-Stand oder einfach nur erotischen Kontakt aus bin. Eine Beziehung, wenn ich weiß wie sie ihren Freund behandelt, wäre dann ja recht leichtsinnig.

Weil einerseits geht dadurch ihre Beziehung kaputt und es ist mies für ihren Freund, aber andererseits ist es einfach nur in meiner männlichen Psyche veranlagt auf hübsche Damen einzugehen. Schließlich ist es dann ja ihre Schuld und die Beziehung wäre dann so oder so zum Scheitern verurteilt.

Wie sehr ihr das?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?