Was tun, wenn die Beziehung zur Hölle wird?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sei mir nicht böse, aber ich mein grad du erzählst meine Geschichte ^^ hatte wirklich haargenau das gleiche Problem. Nur dass wir sogar bereits verlobt waren und im Juni nächstes Jahr heiraten wollten. Ich habe mir das sehr lange angetan und auf ihn eingeredet und geweint und was weiß ich was noch alles. Letztendlich konnte ich das nicht mehr. Ich hatte keine Kraft mehr immer zu streiten und als einzige von uns beiden darunter zu leiden. Ich habe es vor 1.5 Monaten beendet (mit erst mal 2 Wochen Auszeit und dann noch mal reden) und diese zwei Wochen waren wie der Himmel auf Erden nach dieser schweren Zeit. Ich hatte endlich wieder Zeit für mich, habe gemacht was mir gut tut und mich mit Leuten getroffen, die mich ablenken. Nach den zwei Wochen war er soweit, dass er auf einmal alles gemacht hat, was ich mir vorher gewünscht habe. ABER trotz aller Liebe, war es für mich bereits zu spät. Ich war bzw. bin glücklich so wie es ist. Und so gut hab ich mich lang nicht gefühlt. Hatte die gleiche Angst wie du. Wir waren in unserer gesamten Beziehung 3 Nächte getrennt. Ich hing an ihm. Es war Gewohnheit. Mach was dir gut tut! Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Liebe Grüße und alles Gute <3

Ich kenne das. Nur bei mir ist es nicht ganz so.. Wenn wir uns streiten sollten oder ich sage einfach mal " rumzicken " und ich nicht mehr schreibe .. Tut er es auch nicht und er weis auch das ich verletzt bin , ihm ist es wahrscheinlich egal. Er meldet sich einfach nie von selbst. Immer muss ich mich melden und schreiben. Irgendwann nervt es einen aber .. Das man immer alles selber versucht gut zu machen. Das macht einen echt kaputt.

ich mein grad du erzählst meine Geschichte ^^ hatte wirklich haargenau das gleiche Problem...aber sag ihn das du es langsam satt hast so von ihn behandelt zu werden!wenn er dann noch nicht aus seinem traumland aufwacht solltest du ihn klar macheb das du sonst schluss machen würdest wenn es nötig ist!

Da überkommt einen ja die Wut.. Mein Freund zockt auch sehr gerne und unsere Beziehung hat sich seit dem Anfang auch sehr verändert aber er macht den PC auch mal gerne für mich aus. Vielleicht redest du mal mit ihm darüber, dass die Beziehung für dich so nicht weitergehen kann und schaue wie er dann reagiert. Und dann lass ihn erstmal 2 Tage in Ruhe. Weil vielleicht fühlt er sich anfangs angegriffen und schaltet auf Sturr. Wenn du ihm die zwei Tage lässt kriegt er sich vielleicht ein und denkt über sein Verhalten nach. Falls nicht, ist es besser jemanden zu finden der dich wirklich schätzt.

Rede doch erst einmal mit ihm!
Und geht doch einmal wieder aus...
Frag du ihn am besten ob ihr was unternehmen könnt und dabei reden könntet. Das wäre gut, denn so unterhaltet ihr euch und löst die Probleme zwischen euch.
Sag ihm direkt dass es dir nicht gut geht und du enttäuscht von ihm bist, aber ihn noch trotzdem liebst!
Vielleicht gehen ihm da die Augen auf.

Hey!

Du solltest deinem Freund zeigen, wie du dich fühlst. Versuche es, dich weniger zu melden oder einfach mal gar nicht zu melden! Sollte er sich dann auch nicht melden, dann scheinst du ihm auch nicht wichtig zu sein! Das muss aber gar nicht an dir liegen. Jeder ist auf seine eigene Art und Weise ein toller Mensch! Wenn er sich dann trotzdem nicht melden sollte, dann solltest du dich wirklich von ihm trennen! Vielleicht merkt er dann, was er falsch gemacht hat!

Hör auf dein Herz

Ich würde an deiner Stelle Schluss machen.Wenn ihm noch etwas an dir liegt wird er sich bemühen dich zurück zu gewinnen, aber wenn es nicht seien soll, dann soll es nicht sein.

Ich hatte das auch 7 Monate lang ich habe alles versucht damit er normal wird doch hat nicht geklappt. Er hat das selbst eingesehen ich konnte ihn nicht ändern. Sag ihm was sache ist hab ich Ur oft irgendwann hat er es kapiert

An deinee Stelle würde ich es in Erwähnung ziehen, dich von ihm zu trennen. Denk dran; dein Partner muss dich glücklich machen und nicht runterziehen!

tedbundy6 24.08.2015, 10:19

*deiner

0

Ist doch einfach: Entweder akzeptieren oder gehen. Fertig !!!

Was möchtest Du wissen?