Er bekennt sich nicht zu mir. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es ist schwierig etwas zu beurteilen,wenn man nur eine seite gehört hat und auch die nur knapp. aber mein erster gedanke war: "vielleicht ergibt sich was besseres, solange halte ich sie hin"......

kann das sein? erzähl du doch den freunden, dass ihr sehr wohl zusammen seid, wenn es wieder mal dazu kommt, mal sehen, wie er dann reagiert ;-) einfach mal reinplatzen, wenn er wieder abwiegelt und frech laut fragen: "sag mal bin ich dir etwa penlich? natürlich sind wir zusammen, seit 14 monaten doch schon"

dann hat er die arschkarte.

Bambi1964 27.11.2013, 16:06

Gut. Aber mit dem Risiko, dass es das dann war.

0
Nussbecher 27.11.2013, 16:48
@Bambi1964

ja natürlich, oder willst du weiter an einer beziehung festhalten, in der du erniedrigt wirst? wenn dir das gefällt bitte, aber ich vermute mal dir gefällt das nicht, sonst würde dich das ja nicht beschäftigen.

0
Himmelskind77 27.11.2013, 17:54
@Nussbecher

Die Antwort kam vom Bambi lieber Nussbrecher. Gewiss ist die momentane Situation erniedrigend und bedarf einer Lösung. Meinen Freunden ist er als Partner vorgestellt, die seinigen merken es mehr oder minder, wenn ich sie in ihren Flirtversuchen klar zurück weise. Wenn ich ehrlich bin, so bin ich doch schon im Rückzug begriffen. Zu viel Stolz, mich unnötig anzubiedern- wo ich doch nicht erwünscht zu sein scheine. Auch andere Mütter haben hübsche Söhne, auch wenn dieser ein besonderer ist...

0

Deine Wortwahl entzückt mich, hätte von mir sein können. Ich bin genau wie Du. Aber ich hatte nicht soviel Pech, mich in einen Mann zu verlieben, der sich meiner nicht sicher ist bzw. der nicht bei jeder Gelegenheit betont, dass wir verlobt sind, weil er stolz darauf ist.

Dein Schlüsselsatz ist: DIE TAT ZÄHLT MEHR ALS DAS WORT

Achte genau darauf, wie er sich verhält mit Dir allein. Beim Sex. Ist er wirklich bei Dir, wenn er bei Dir ist (mental)? Wie verhält sich seine Familie Dir gegenüber (muss nichts heissen, kann aber)?

Irgendein Problem gibt es überall.

Hast Du ihn schon mal direkt gefragt, warum er das tut? Ja, natürlich. Hast Du ihn mal gefragt, was ihn in der Vergangenheit so sehr verletzt hat, dass er jetzt Angst davor hat, zu seiner Frau (denn die bist Du doch) zu stehen?

Ein Ultimatum könnte in einer Trennung münden und ich glaube, das möchtest Du nicht. Aber kannst Du damit leben, ewig im Hintergrund zu stehen? Vielleicht braucht er das. Aber Du nicht?

Leider musst Du das alleine entscheiden, aber vielleicht konnte ich Dir einen Denkanstoss geben.

Alles Liebe!

Himmelskind77 27.11.2013, 16:24

Liebes Bambi, der Denkanstoss kam an, Deine Worte waren sehr hilfreich. Hab Dank! Ich bin in seiner Fam. sehr herzlich aufgenommen worden. Er spricht über vieles, äußert auch seine Emotionen aber leider nicht auf der Beziehungsebene. Bei Nachfrage gab er nur an, man hätte ihn einmal sehr stark verletzt. Näheres bräuche ich nicht zu erfahren. Es bleibt spannend, mal schauen wohin die Reise geht;)

0

Hey,

Er ist ein wunderbarer Mann, ich bin ihm in jeder Hinsicht verfallen. Liebe seinen wachen Geist, seine Eigenständigkeit...

Der Freund kriegt das sicherlich mit, dass du ihm verfallen bist, ihm 'hörig bist' - und da du ihm so verfallen bist, hat er einen Freibrief dafür bekommen, mit dir zu machen, wonach ihm eben ist.

Du weißt, dass vielen Menschen so ein Überschuss an Lob und Liebe (wobei beides bei dem 'Prachtkerl' vermutlich verschwendet ist!) - schnell zu Kopf steigt.

Ich bin keine Frau, die einem Mann hinter her rennt.

Du widersprichst dir selber ;)

Du brauchst hier jetzt nicht auf 'Mit mir nicht' zu machen - der Freund hat dich schon durchschaut und genau das nutzt er aus. Und genau das macht es kaum fassbar, dass du dich von ihm so behandeln lässt und ihn immer noch so in dem Himmel lobst.

Was das zw. uns sei, antwortet er nach langem Nachdenken "mehr als Freundschaft".

Ja, Freundschaft + !

Braucht dieser Mann mehr Zeit, weil er in der Vergangenheit sehr neg. Erfahrungen gemacht haben muss?

So wie du ihn beschrieben hast, muss das echt ein Trauerkloß sein. Der Arme, nimmst du ihn oft genug in den Arm? Er wirkt so zerbrechlich, will nicht wissen was er alles durchmachen musste ....

Ernst gemeint? Dem geht es super, er kriegt alles was er will und alle (vor allem du!) spielen mit.

Selbst wenn er was Schlimmes erlebt hat - weshalb solltest du deswegen leiden? Und weshalb solltest du als seine Therapeutin herhalten müssen?

Oder gehört er abgeschossen, da ich nach über einem Jahr auch ein klares Statement geschweige denn Kompliment oder "ich hab dich lieb" erwarten könnte?

Naja, wenn du noch ein Jahr wartest und du weiterhin für Sex zu Verfügung stehst, dir von ihm weiter kleine Respektlosigkeiten gefallen lässt, dann vielleicht ...

Das musst du nicht ernsthaft fragen, oder? ;)

Liebe Grüße

Himmelskind77 28.11.2013, 06:40

Harte Worte- wahre Worte

0

Das ist eine bescheuerte Situation.

Aber wenn er sich nicht bekennt, wie wäre es, wenn bei der nächsten Vorstellung was antworten will, kommst du ihm zuvor und antworte: Ich bin sein F.ickbeziehung (oder etwas ähnlich kompromittierendes) - und schaust wie er reagiert. Drastisch, hochexplosiv aber wirksam!

Reagiert er nicht darauf, dann kennst du deinen wahren Stand, will er eine Aussprache, dann liegt ihm wahrscheinlich was dir, wenn er dich abschießt, weißt du immerhin woran du warst/bist.

Und da kann man dann sagen: Lieber ein Ende mich Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

Himmelskind77 27.11.2013, 16:27

Ich behalte die Option im Hinterkopf. Es entspricht nicht meiner Art, aber das Kino hat was!

0
meierzwodrei 27.11.2013, 20:00

Und? Was soll das bringen? Probleme löst man in den eigenen 4 Wänden! Ohne Publikum!!

0
adianthum 27.11.2013, 20:11
@meierzwodrei

Es kommt ganz darauf an.

Manchmal heiligt der Zweck die Mittel....

Es gibt Menschen die winden sich wie ein Wurm und immer heraus, wenn sie Farbe bekennen sollen, da ist manchmal ein ungewöhnliches Vorgehen das letzte Mittel zur Wahl, wenn man (frau) eh nichts mehr zu verlieren hat.

Auf jeden Fall wäre es ein Abgang mit Knall- und wenn man verletzt genug ist, kann das richtig gut tun!

0

Hört sich für mich auch so an als wollte er dich nur warmhalten, oder als wäre er sich nicht so ganz sicher. Wie Emilia schon sagte: Zieh dich zurück und warte ab, was passiert.

Himmelskind77 27.11.2013, 16:17

Es wird wohl das Beste sein. Habt dank für eue Antworten.

0

Ich würde mich an deiner Stelle mal zurückziehen und schaun, was passiert. Denn sein Verhalten ist doch ein wenig befremdlich. Vielleicht möchte er nur eine junge Maus im Bett haben? Mach dich ein bisschen rar, vielleicht wacht er auf. LG aus Wien

Über ein Jahr seid ihr zusammen und er stellt dich seinen Freunden nicht als Partnerin vor? Sorry, Mädel, der hält dich nur warm, damit er was fürs Bett hat und wartet derweil auf was Besseres.

Was möchtest Du wissen?