Hallo,

Wenn ich an paar Jahre zuvor denke, konnte die Frau nie schlank und/oder sportlich genug sein.

Das Schönheitsideal ist regelmäßig einem gewissen Wandel unterworfen.

Es gibt heute sicherlich allgemein mehr Verständnis dafür, dass nicht jede/r so ist wie in der Werbung gezeigt wird.

Auch wird den Leuten immer mehr klar (bekannt gewordene Fälle von Magermodels die tatsächlich sehr krank wurden oder sogar starben), dass der von Heidi Klum und GNTM propagierte Körperbau weder gesund NOCH weiblich (also mit Kurven) ist.

Im Gegenzug geht es auch in die andere Richtung - Magazine und die Werbung wollen den Männern vorschreiben, wie sie auszusehen haben (so wie Cristiano Ronaldo, habe ich vor nicht allzu Langem gelesen.)

Insgesamt bleibt zu sagen: Denke nicht viel drüber nach, mache das Beste aus dir :)

Lebe gesund und achte auf dich. Manche Frauen haben von Natur aus etwas mehr bzw. sind kurviger. Andere sind sehr dünn und haben kaum Brüste/wenig Po. Keinen von beiden ist ein Vorwurf zu machen.

Liebe Grüße

...zur Antwort

Was ist mit dem Mann los, was ist sein Problem?

Hallo zusammen. :)

Vor nicht zu langer Zeit hatte ich nen Beitrag zu einem Typen verfasst. Kurz gefasst: Man lernte sich kennen, man schrieb miteinander täglich, telefonierte öfters, man verstand sich ganz gut, 2 Treffen hatten wir auch hinter uns, alles war tutti Frutti.

Ich merkte, dass ich nach und nach eine Zuneigung für ihn empfand, habe ihn dann auch direkt gefragt, wie es von seiner Sicht aus ist, da ich es nicht so deuten konnte. Er meinte, er wolle "aktuell keine Beziehung, sähe es nur als Freundschaft, aber er wüsste nicht, wie es in Zukunft aussähe".

Das fand ich schon schade, da es sich irgendwie mehr als eine Freundschaft anfühlte. Na gut, da habe ich mir gedacht: "Bleiben wir Freunde!" Ein Kumpel mehr schadet ja auch nicht!

Dann wollte ich so kumpelhaft mit ihm was unternehmen, er distanzierte sich. Dann dachte ich mir "okay, dann nicht."

Aber dann legte er los. Fing an, zweideutige Bemerkungen zu machen. Ich meinte mehrmals, ich bin nicht an Sex und F+ interessiert. Er hatte dann immer wieder zurückgerudert, aber es ab und zu wieder mal versucht. Am Ende habe ich ihm eine ganz klare, direkte (teils unfreundliche) Ansage gegeben, danach entschuldigte er sich und zog sich komplett zurück. Ich mich auch. Das Thema war für mich gegessen.

Und jetzt wie aus dem Nichts sucht er wieder den Kontakt. Ich muss aber sagen, dass ich so von ihm nichts mehr will. Er hat mit seinem Verhalten alles selbst zunichte gemacht. Ich bin auch gar nicht mehr so offen und fröhlich ihm gegenüber wie am Anfang. Eher distanziert, neutral. Unterhalte mich normal mit ihm, aber ich halte mich ordentlich zurück, weil ich keine Lust habe, dass er irgendetwas deuten kann, sodass er denkt "yay, sie will doch."...

So sexuellen Andeutungen kommen jetzt allerdings gar nicht mehr von ihm. Ich schlage auch keine Treffen vor, keine Telefonate, nichts. Ich bleib einfach distanziert. Und er meldet sich nun wieder regelmäßiger... Was ist mit dem los?

Meine Vermutung ist, dass er auch recht bindungsunfähig bzw. beziehungsunfähig ist. In seine 1. Beziehung wurde er von der Ex schlecht behandelt, sie hat ihn nieder gemacht, gedemütigt usw. und er ist erst nach 4 Jahren gegangen. Und seine 2. Beziehung hielt nur ein halbes Jahr. Da meinte er, dass die Frau an sich toll war, er aber sich daneben verhielt, weil er in einem ganz bösen Tief steckte und sie schnell die Nase voll von ihm hatte (verständlich). Ich glaube auch, dass er dadurch ein sehr geringes Ego hat und durch einfachen, unkomplizierten Sex (ohne Bindung) ihn aufpolieren möchte. Zudem kann er so nicht verletzt werden, wenn er keine Beziehung eingeht. Jedenfalls ist er nichts, was für eine Beziehung taugen würde. Und ich möchte es auch nicht (mehr).

Aber was ist mit ihm los, dass er jetzt plötzlich wieder so ankommt wie zu Beginn? Ich bezweifle, dass er wirkliches Interesse hat.

Und als Info: Ich bin w25, er m29

Entschuldigt für den langen Text. Ein schönes Wochenende euch allen!

...zur Frage

Hallo,


Aber was ist mit ihm los, dass er jetzt plötzlich wieder so ankommt wie zu Beginn? Ich bezweifle, dass er wirkliches Interesse hat.

Vergiss ihn. Von all dem, was er so gemacht hat bzw. was du so geschrieben hast, stimmt mit ihm was nicht. 

Mit deiner Einschätzung bezüglich Ego usw. könntest du Recht haben.

Er ist kein kleines Kind mehr - mit fast 30 Jahren würde ich schon erwarten, dass er sein (Liebes)Leben im Griff hat bzw. mit Frauen und mit Gefühlen (und mit Zurückweisungen!) umgehen kann. 

Das scheint er aber überhaupt nicht zu können. Auch deine Zurückweisung hat er damals in dem Moment nur scheinbar akzeptiert - und will es jetzt erneut versuchen. 

Er muss erst mal lernen, mit sich selbst bzw. mit seinen Gefühlen zurecht zu kommen. 


Ich bezweifle, dass er wirkliches Interesse hat.

Du siehst das ganz richtig! Also höre auf dein Bauchgefühl. 


Ich denke nämlich, dass er mehr einen Hang zu Frauen hat, die ihm Desinteressiert und 'unnahbar' erscheinen (wohl auch nicht so gut behandeln) als die, die offen auf ihn zugehen und offen mit ihren Gefühlen umgehen. Weil er selbst nicht so viel von sich hält, findet er wohl die Frauen toll, die ihn dann auch nicht so gut behandeln... meine Vermutung.

Leider kenne ich so einen Fall persönlich - jemanden, der sehr liebe Frauen in den Wind geschossen hat und sich für Frauen, die ihn abwertend behandelt haben und behandeln, entschieden hat. Ich kenne seine persönliche Lebensgeschichte auch, deswegen weiß ich, woher es kommt - jedenfalls konnte ich ihm nicht helfen und es hat auch neben mir niemand anderer geschafft.  

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hallo,

Gibt es einfach zu viele dumme männer(in jnserem freundeskreis auch "white knights" gennant) die alles für frauen tun würden und deswegen sie sich alles erlauben dürfen?

Kann sein dass es genügend davon gibt. Ich würde aber nicht 'dumm' sagen, sondern 'fehlendes Selbstbewusstsein'. Diese Männer definieren sich wahrscheinlich einzig darüber, dass sie eine Freundin/Frau haben, und die haben neben der Frau auch keine anderen nennenswerten "Erfolge" im Leben. 

Sag nicht "Frauen" im Allgemeinen. Paar tun das, aber nicht alle. 

Ich denke nicht, dass die Ansprüche höher werden - aber durch die sozialen Medien, etc. haben die von dir erwähnten "verwöhnten Frauen" mehr Möglichkeiten, Ihre Ansprüche in der Welt zu verbreiten. 

Früher gab es wahrscheinlich genauso viele "dumme" Leute wie heute auch - aber wenn sich jedes Kiddie einen Instagram-Account machen kann, zum Beispiel, wird das natürlich heutzutage viel besser für die Öffentlichkeit sichtbar als früher. 

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hey,

soll ich zu ihm fahren und mal sehen wies ihm geht oder ist das nicht so angebracht.. soll ich ihm tee vorbeibringen?

Klingt sehr lieb und ich würde mich darüber freuen :)

Frage ihn aber vorher besser mal bzw. kündige das an, etwa: ''Hey, ich will dir was vorbeibringen damit du bald gesund wirst :)''

Er wird schon sagen, ja, freue mich sehr, oder auch, nein, sorry, ich will jetzt lieber niemanden sehen.

Liebe Grüße


...zur Antwort

Hey,

das nächste mal wenn ich ihn sehe-was denkt ihr wird passieren? Abfuhr? Wird er sich freuen? Wie würdest du als mann (optiomal) dich fühlen, würde uch dich frsgen?

Ich würde mich sehr freuen.

Er sagt bestimmt nicht Nein, außer er ist tatsächlich vergeben.

Männer werden nicht oft von Frauen angesprochen (und gar nicht erst nach der Nummer gefragt), deswegen freut ihn das bestimmt sehr und schmeichelt ihm. 

Es ist sehr mutig von dir wenn du ihn fragst.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hey,

Der Punkt ist: Die Sache hat mich gar nicht so überrascht, also im Kopf bin ich einfach nur zynisch, hatte meinen kurzen emotionalen Ausbruch und manchmal fallen mir Erinnerungen an die "gute Zeit" ein, aber eigentlich ist die Sache für mich erledigt, ich sehe ein, dass er ein schlechter Typ war. Ich brauche nur noch etwas Zeit, das alles zu realisieren, aber ich bin nicht todtraurig oder sowas. (...) Jedoch physisch geht es mir richtig schlecht, nicht wie so eine Erkältung oder sowas, aber ich hab so ein klammes Gefühl, (....) Kommt das vom Körpergedächtnis, das sich an die vielen schönen Berührungen von der anderen Person eben auch "erinnert"?

Bist du sicher dass dich das emotional nicht sehr stark berührt hat?

Ein sehr guter Rat, den ich mal bekam, ist: Wenn du ein Gefühl verspürst - dann geh voll in das Gefühl rein! Lebe das Gefühl aus. Lebe es aus, und es wird vergehen.

Das Problem aber ist, dass viele Menschen genau das nicht machen, also: wenn ein Gefühl kommt, dann verdrängen sie es oder überspielen sie es, von wegen 'das ist doch nicht so schlimm' oder 'das geht vorbei'. Aber es KANN doch nur vorbeigehen, wenn man es überhaupt akzeptiert und zulässt!

Gut ist aber, dass du dieses Körperempfinden noch hast, denn das haben viele Menschen nicht mehr, haben es verlernt. Dein Körper scheint dich daran zu erinnern, dass du doch recht traurig bist wegen der ganzen Sache.

Was du auch machen kannst, ist, deine Empfindungen und Gefühle aufzuschreiben, siehe: wie geht es dir jetzt, was empfindest du, geht es dir subjektiv schon besser als gestern oder schlechter, usw.

Was auch viele Menschen machen, ist, dass sie sich praktisch abhängig machen vom Partner bzw. das Lebensglück daran setzen. Wenn der Partner weg ist bleibt dann nur eine große Leere.

Jedenfalls, gut wäre es wenn du all die Gefühle zulässt, du hattest ja einen kurzen emotionalen Ausbruch, aber je nachdem wie viel Liebe du empfandest wäre es auch verständlich wenn du die Woche über noch mehrere Ausbrüche hast und das einfach - ganz wichtig! - zulässt. 

Dann wird das Ganze auch bald abgeschlossen sein, komplett abgeschlossen, den du hast die Gefühle durchlebt und ausgelebt, und sie kommen nicht wieder.

Im Gegensatz zu anderen, die glauben sie könnten etwa Gefühle 'wegtrinken' oder 'wegarbeiten' und die daher immer wieder in ein Loch fallen.

Hoffentlich hilft dir das etwas ;) 

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hey,

 Ich hab das Gefühl diese gucken mich nicht mal mehr mit Ihrem Allerwertesten an. Ich bin groß, schlank und bestimmt nicht die unattraktivste Frau da draußen. 

Flirtest du denn mit Männern? Beim Fortgehen, beim Feiern, oder auch einfach wenn du in der Stadt unterwegs bist?

 Der letzte der Interesse zeigte schreibt mir nicht mehr und wer bekanntlich nicht schreibt denkt nicht an die Frau...

Kommt darauf an. Vielleicht ist er jemand, der viele Frauen 'am Start' hat, wir kennen den ja nicht.

Aber wenn es immer so ist dass nur er dir schreibt und von dir selber nie was kommt ist es schon eintönig, du verstehst.

Bin absolut kein Fan von Online Portalen, aber scheint heute ja der effektivste Weg zu sein ne...

Mit so einem Sch...ss wie Lovoo lieber nicht.

Allerdings kannst du natürlich im Alltag mit Männern flirten, da sagt bestimmt kein Mann Nein. Auch, wie andere vorgeschlagen haben, kannst du einen Mann ansprechen.

Ich sage nicht, dass das einfach ist. Aber wenn du eine hübsche Frau bist, wie du sagst, und du lächelst einen Mann an bzw. zeigst ihm dass du interessiert bist, wirst du sicher gute Reaktionen bekommen.

und denkt ihr ich sollte ihm mal schreiben wenn von männlicher Seite nichts kommt?

Das ist keine gute Idee. Wenn ihr etwas miteinander hattet und er schon lange keinen Ton mehr sagt bzw. die 'Beziehung' zwischen euch kalt ist, ist es so.

Du bist doch auch zu schade, um dem Typen hinterherzulaufen, oder nicht?

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hey,

bekommt man nicht weg. Ich bin 1.70 m groß und wiege 57 Kilo und 23 Jahre alt, ich finde mich so wie ich bin Perfekt. 

Also ehrlich gesagt hörst du dich jetzt vom Verhältnis Gewicht/Körpergröße total normal an bzw sogar eher dünn :)

aber viele meine Freundinnen sind immer wieder nur an ihrem Körper am Nörgeln

 Die sollen mal aufhören mit sowas und sich nicht mit anderen vergleichen.

weil die Männerwelt anscheinend nur diese 90/60/90 möchten.

Stimmt überhaupt nicht. 

Wirkt aber gegenteilig für die Männer auch so, dass man bei jungen Frauen ohne Geld und Sixpack + trainierten Körper nicht mehr ankommen darf. Leider eine recht oberflächliche Sache teilweise.

 was finden Männer denn nun wirklich Sexy? 

Meinst du jetzt vom Charakter her oder körperlich?

Ich kann ja von mir erzählen, kann aber natürlich nicht für alle Männer sprechen:

Vom Aussehen her finde ich gut: Gepflegt, glatte Haare, schönes Lächeln, hübsches Gesicht, schlanker Körper. Mir ist das Gesicht sehr wichtig, sie sollte einfach süß und liebenswert aussehen.

Vom Charakter her: Sie sollte liebevoll sein, humorvoll, verständnisvoll, zuverlässig. Und ganz wichtig noch: Sie sollte ein Herz haben. Denn das scheint leider bei vielen zu fehlen.

Liebe Grüße  

...zur Antwort

Wie geht ihr mit familiären Problemen gegenüber eurem Partner um?

Hallo ihr lieben gf-Leute, ich würde gerne von denen, die etwas mehr längerfristige Beziehungserfahrung haben, wissen, wie ihr mit innerfamilialen Problemen und eurem Freund/eurer Freundin umgeht.

Als Beispiel sowas wie Vaterkomplex oder Streit mit Geschwistern, das belastet Menschen wie mich nunmal sehr, aber wieviel erzählt ihr davon eurem Partner? Alles?

Es ist so, dass es in meiner Familie schon ziemlich grosse Probleme gibt. Deswegen lade ich auch selten Leute zu mir ein und das im Normalfall auch nur wenn ich sturmfrei habe. Ich will einfach nicht schwächer gesehen werden als ich bin. Jetzt habe ich einen neuen Freund und habe etwas Angst, ihn in dieses "Verhältnis" einzuführen, aber naja, wenn er mich von allen Seiten kennen will und soll, dann muss er ja doch ein bisschen wissen, wie es bei mir Zuhause abgeht und wie ich so zu meiner Familie stehe, oder?

Also ich hatte heute wieder ein paar Streitigkeiten und mein Freund hat mir irgendwann geschrieben und gefragt, wie mein Tag sei, dann hab ich einfach angedeutet, dass halt nicht alles supertoll war und es eben Zankereien gab. War das ein Fehler, so diese "Schwäche" zuzugeben? Oder gehört das zum Vertrauen in einer Beziehung? Ich bin einfach nicht der Mensch, der sich gern bei anderen ausheult und schon gar nicht bei ihm, er ist ja kein Therapeut ^^'

Ich hoffe, ihr versteht meine Frage, ich hab heute leider einen ganz seltsamen Tag, aber ich freue mich auf gute Antworten!

...zur Frage

Hey,

Als Beispiel sowas wie Vaterkomplex oder Streit mit Geschwistern, das belastet Menschen wie mich nunmal sehr, aber wieviel erzählt ihr davon eurem Partner? Alles?

Ohje, das heißt du verliebst dich sehr oft in deutlich ältere Männer? :O Wegen dem Komplex

aber naja, wenn er mich von allen Seiten kennen will und soll, dann muss er ja doch ein bisschen wissen, wie es bei mir Zuhause abgeht und wie ich so zu meiner Familie stehe, oder?

Wie lange bist du denn schon mit dem Freund zusammen? Wie alt ist er denn und hast du seine Familie schon kennen gelernt? :)

Deswegen lade ich auch selten Leute zu mir ein und das im Normalfall auch nur wenn ich sturmfrei habe.

Du wohnst noch zuhause? Kannst du dir keine eigene Wohnung leisten (sind ja recht teuer) oder willst du nicht ausziehen oder darfst du vielleicht nicht, von den Eltern her?

Ich will dir ein Beispiel geben, im Verwandtenkreis sind Leute dabei die Mitte 20 bzw. fast 30 sind und noch daheim wohnen. Die sind aber zu 'faul' zum Ausziehen, liegt nicht am Geld also, und die Eltern 'werfen' die auch nicht raus, sodass die sogar mit Mitte 30 durchaus noch daheim bei den Eltern wohnen könnten. 

Die Frage ist jetzt nur, ob das zum Lachen oder zum Weinen ist ;)

 und es eben Zankereien gab. War das ein Fehler, so diese "Schwäche" zuzugeben?

Das ist doch keine Schwäche! Mal gibt es gute Tage, mal nicht so gute Tage. Das geht doch jedem so. Auch wenn manche so tun als sei ihr Leben 'perfekt', die spielen dir doch was vor.

Oder gehört das zum Vertrauen in einer Beziehung? Ich bin einfach nicht der Mensch, der sich gern bei anderen ausheult und schon gar nicht bei ihm, er ist ja kein Therapeut ^^

Gehört schon dazu finde ich :)

Nicht jetzt das Ausheulen, aber ihr solltet miteinander offen über Probleme sprechen können. Ausheulen ist vielleicht besser bei engen Freunden von dir.

Wie lange seid ihr denn zusammen? Seid ihr schon 'sicher' zusammen oder ist das noch eher ein Kennenlernen?

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hey,

 letzte Woche ein Mädchen kennen gelernt über Facebook hab sie auch schonmal gesehen in der Stadt. Wir haben uns geschrieben und ich finde sie richtig süß 

Hast du sie auf Facebook angeschrieben?

 Seitdem nix mehr sie ist die ganze Zeit online und hab sie dann gefragt ob ich ürgendetwas falsch gemacht habe und wieso sie nicht mehr antwortet. Auch diese Nachricht hat sie gelesen und hält es nicht für möglich darauf zu antworten.

Ich kannte so Leute auch die online kommen, Nachrichten lesen und wieder abhauen (Ohne Antwort!) - und von so Leuten kann man normalerweise nichts erwarten. Die schreiben selten mal zurück, wenn sie gerade Lust oder Zeit dazu haben, oder Langeweile.

Dazu ist es, wie dir auch auffiel, ziemlich beleidigend für den Absender, wenn eine Person auf FB, WA oder sonstwo eine Nachricht nur liest und daraufhin gar nichts dazu sagt. Man kann ja Bescheid geben dass man später mehr zurückschreibt, aber nichts zu sagen ist eine Frechheit und respektlos.

 hab sie dann gefragt ob ich ürgendetwas falsch gemacht habe und wieso sie nicht mehr antwortet. Auch diese Nachricht hat sie gelesen und hält es nicht für möglich darauf zu antworten. Ich war immer nett zu ihr und sie hat mich Hase genannt usw und ich hab ihr auch ehrliche Komplimente gemacht wie süß und hübsch sie ist

Nein, wie gesagt, da kannst du nichts falsch oder richtig machen mit so Leuten. Sie ist, wie sie ist. Sie schreibt nur dann wenn sie gerade Bock hat.

Beim Kennenlernen gehört es aber auch dazu, dass sie mal auf dich zukommt, dass sie dir auch eine Möglichkeit gibt, sie kennen zu lernen. Also du bist nicht dafür da um ihr hinterherzulaufen oder sowas. Bisher hast du viel für sie gemacht und jetzt sollte sie mal nett darauf reagieren.

Oder war ich zuvor schnell mit einem Treffen ?

 Treffen ist sehr gut und nicht zu früh. 

Liebe Grüße

...zur Antwort

Hey,

Bin ich zu nett zu jedem Mädchen ?

Es geht nicht um 'zu nett sein', sondern darum, dir selber treu zu sein. Du bist also ein freundlicher Mensch, und das ist doch gut.

Das Nette Jungs die für Mädchen da sind und einem alles erzählen können nie eine Freundin bekommen. Und Mädchen meistens nur auf A-Löcher stehen

Wenn du mit dem Mädchen nur befreundet sein willst - natürlich ist das ok :)

Aber wenn du etwas für sie empfindest und sie erzählt dir von anderen Jungs auf die sie steht, bzw du bist in der friend zone, dann wird das sehr unangenehm für dich sein. Solchen Gesprächen musst du dich nicht aussetzen.

Liebe Grüße

...zur Antwort