eon hat mein Konto gepfändet kann man Personen die hartz vier beziehen das Konto pfänden?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass dein Konto unverzüglich in ein sogenanntes Pfändungsschutzkonto umwandeln. Am besten gleich am Montag bei deiner Bank einen Antrag stellen. Die Umwandlung muss innerhalb von 4 Arbeitstagen erfolgen. Die Umwandlung schützt auch rückwirkend für die in letzten 4 Wochen durchgeführten Pfändungen. 

Wenn du Für weitere Personen unterhaltspflichtig  bist, dann bitte umgehend den Pfändungsfreibetrag erhöhen lassen. Das geht am schnellsten beim Rechtspfleger des Vollstreckunggerichts, der Antrag kann dort mündlich gestellt werden. Am besten Geburtsurkunden der Kinder usw mitnehmen.

Noch ein kleiner Hinweis an all die Superschlauen mit den Komentaren wie Pech gehabt oder selber schuld; der Fragesteller braucht Hilfe - keine dummen Sprüche

Eine Kontopfändung kündigt sich Monate davor an.

Ohne die Einrichtung eines Pfändungsschutzkontos bei deiner Bank, unterliegt das gesamte Guthaben der Pfändung. Einen automatischen Pfändungsschutz für Hartz 4-Empfänger gibt es natürlich nicht.

Daher: Zur Bank und das Konto in ein P-Konto umwandeln lassen. Und das am besten innerhalb von vier Wochen, denn ansonsten geht das gesamte Guthaben an Eon.

...1400 Euro mit Mahnungsgebühren Anwaltskosten usw.

Da hast Du aber lange nicht reagiert, wenn Mahn- und Anwaltskosten dabei sind. Mich wundert es eher, dass Du noch keine Sperrung hast!

eine Nachzahlung von 1400 Euro mit Mahnungsgebühren Anwaltskosten usw. Ist extrem. Ich bin mir sicher das es eine abzocke ist.

Und was ist da die Abzocke? Wurden die Zählerstände abgelesen? Was wurde an Abschlag gezahlt? Wie wurde geheizt und Warmwasser erzeugt? Wir kennen nix, aber Du behauptest es ist Abzocke!

Ich habe schon paar mal Ratenzahlung beantragt und irgdwann bin ich beim Anwalt Rainer Haas und Kollegen gelandet.

Wurde den auf die Ratenzahlung reagiert? Ich denke mal die monatlichen Raten neben dem Abschlag lagen über 100 EUR ... oder?

Konten können, soweit es kein P-Konto ist, gepfändet werden. Denn die Sparkasse führt die Pfändung nur aus.Und der der die Pfändung veranlasst, weiß ja nicht dass Du Aufstocker bist.

Was möchtest Du wissen?