Englische Konversation oder Psychologie

6 Antworten

Bei Englisch Konversation ist es sehr leicht, eine gute Note zu bekommen.

Ich (Abitur 2013) hatte Psychologie als Profilfach in Q11 und Q12.

Es war damals die richtige Entscheidung, da ich schon wusste, dass ich in die pädagogische Richtung gehen würde und das hat schon recht viel mit Psychologie zu tun.

Psychologie ist ein sehr vielfältiges Profilfach und auch relativ frei in der Themenauswahl. Schwerpunkt bildet das, was die Kursteilnehmer interessiert. Bei uns fand der Unterricht größtenteils durch Referate statt - dazu kam am Ende noch eine schriftliche Klausur sowie ca. ein, zwei mündliche Noten.

Wenn man in die Psychologie-/Pädagogik-Richtung nach dem Studium gehen möchte, dann ist Profilfach Psychologie auf jeden Fall die richtige Wahl.

Englisch-Konversation hatte ich nie - aber einige meiner Freunde. Wie der Name schon sagt, ist es sehr praxisorientiert und man spricht ausschließlich. Die Note setzte sich an meiner Schule aus einem Referat/Präsentation sowie einer Gruppendiskussion (Klausur) zusammen. Die Themen waren sehr unterschiedlich, aber meist brandaktuell und auf die Interessen der Teilnehmer abgestimmt.

Gerade wenn man kein Englisch mehr in der Oberstufe hat, weil man nur eine andere Sprache weiternimmt, bietet sich Englisch-Konversation an, um weiterhin seine Englischkenntnisse auszubauen.

Kommt auf deine Zukunftspläne an, ich denke Englische Konversation ist in nahezu jedem Bereich sinnvoll einsetzbar wogegen Psychologie da doch spezifischer nützlich ist. Wenn du weißt du willst etwas machen wo Psychologie nützlich wäre dann natürlich Psychologie, ansonsten würde ich klar zu Englisch raten ;)

Ich empfehle dir, Englische Konversation für die Oberstufe zu wählen. Ich elbst gehe in die Q11 in Bayern und habe englische Konversation. Ich empfehle es dir aus dem Grund, weil du in den nächsten beiden Jahren so viel lernen musst und du froh bist, eine Klausur weniger zu haben! Für EKO musst du dich kaum vorbereiten bzw eigentlich überhaupt nicht. Ich habe Nichts gelernt und hatte 13 Punkte. Du musst halt englisch (sehr) gut sprechen können.

Es kommt ja drauf an, was dich interessiert. Ich wäre für Psychologie - u.A. weil man das im Gegensatz zu Englisch sonst normalerweise nicht so in der Schule lernt.

Was möchtest Du wissen?