Englische Bulldogge- Frage zu Kosten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hier findet ihr alles, was ihr VOR der anschaffung einer bulldogge wissen müsst. www.bulldogge.de

Englische Bulldogs sind eine recht problematische, aber äußerst tolle Hunderasse. Ich habe selbst eine und hatte auch davor einen, der 13,5 Jahre alt geworden ist. 

Aber, wenn ich nicht selbst Tierheilpraktikerin wäre, hätte er bestimmt noch einmal seinen Kaufpreis (€ 3000,-) oder mehr an Tierarztkosten ausgmacht.

Sie sind Hautempfindlich, deswegen keine Leckerchen, sie neigen zu Zwischenzehen Ekzemen, Kurzatmigkeit, auf Grund des Gaumensegels, sind Magen und Darm empfindlich. 

Schaut euch unbedingt, die Eltern an und schaut auch genau hin bei der Haltung. Diese sollte sehr liebevoll und die Hunde Menschenbezogen sein. Noch eins; Bulldogs sind nichts für Menschen, die keine körperliche Nähe ertragen, sie wollen immer ganz nah mit ihren Menschen sein. 

ertsmal müsst ihr die anschaffen das kostet euch so 500 euro, dann müsst ihr futter mindestens 50-100 euro im monat rechnen und hundsteuer kommt auch dazu

für 500 euro bekommt man keine gesunde bulldogge.

0
@Neufiliebe

schau mal bei kijiji mal nach da kannst du hunde von zuchtbesitzern kaufen

0

Hol dir lieber ne olde english bulldog..Ich finde die sehen 1.besser aus und haben 2.nicht so viele gesundheitliche probleme...

Was möchtest Du wissen?