Kann man auf Lehramt-Englisch studieren, wenn man in der Schule nur den Grundkurs Englisch belegt hat?

5 Antworten

Wenn ein Fach wirklich deine Leidenschaft ist und du dich brennend dafür interessierst, dann wirst du damit erfolgreich sein im Studium und später, egal wie deine Noten irgendwann im Grundkurs mal waren. Noten sind doch auch immer lehrer- und stoffabhängig oder ob du ein vielleicht ein sehr stiller oder vergesslicher oder ... Schüler bist.

Am besten liest du viele englische Bücher, guckst englische Filme oder versuchst eine/n englischsprachige/n Brieffreund/in zu finden. Nach dem Abi kannst du ja vielleicht erstmal ein Auslandsjahr, AuPair oder so in einem englischsprachigen Land machen. So lernst du die Sprache besser und findest heraus ob sie dir wirklich liegt.

Viel Erfolg :)

Zu meiner Zeit gab es für Englisch an der Uni zu Beginn des Studiums einen Einstufungstest. Wer diesen Test nicht bestanden hat, konnte dennoch mit dem Studium beginnen und im ersten Semester vor allem in Grammatik eine Art "Grundkurs" belegen. Dort wurde das noch fehlende Grundwissen vermittelt. Der Einstufungstest konnte dann wiederholt werden.

Wenn du dich für das Fach und die Sprache interessierst, dann versuch es. Vielleicht hast du ja vorher auch noch Zeit, ins englischsprachige Ausland zu gehen (Au-pair, Work and Travel, etc.)

Jepp, den Einstufungskurs gubt es weiterhin,

1

Bei uns seinerzeit war nicht einmal der initiale "diagnostic test" bindend. Das kann sich natürlich seither geändert haben und hängt womöglich auch von der jeweiligen Uni ab.

Ferner brauchten wir damals noch das Latinum, einen katastrophal irrationale Hürde, die inzwischen gottlob abgeschafft ist. Aber eine weitere Fremdsprache dürfte trotzdem zu den Voraussetzungen zählen. Musst du dir mal die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen der einzelnen Unis angucken. Wir konnten es ja nicht beim einfachen Abitur belassen.

Lehramt Engl./Span. - trotz Schüchternheit machbar?

Hallo, ich bin in der 11. am Gymnasium in Bayern und überlege Lehramt Englisch/Spanisch zu studieren. Habe Englisch schon seit der 5. eben und Spanisch seit der 10. (spätbeginnend). Ist das ein Problem wegen Spanisch? Und dann noch zum eigentlichen Thema: Ich bin nicht der große Redner, bin immer etwas aufgeregt vor Referaten und auch nicht der lauteste Sprecher. Ich weiß nicht woran es liegt, ich vermute mal an meinem Selbstbewusstsein, das größte ist es nicht ^^ Aber naja daran kann man ja arbeiten denke ich. Also, ist es möglich das noch zu "erlernen"? Oder gibt es da Probleme und man wird immer Spuren davon merken, sprich die Schüler werden einen immer damit verarschen?

...zur Frage

3 Fächer Lehramt studieren?

Hallo, ich habe mein Abitur an einer Gesamtschule beendet und möchte studieren. (Lehramt) (Am besten Englisch, Deutsch und Politik/Geographie, ich weiß noch nicht genau ob Politik oder Geographie). Hat jemand Erfahrunden mit 3 Fächern studieren? Studiert man die parallel und wie lange dauert das alles ungefähr?

Liebe Grüße

...zur Frage

Grunschullehramt mit Mathematik als Kernfach?

Hallo! Ich habe einen Studienplatz für Lehramt Grundschule erhalten. Jedoch bin ich mir nicht sicher ob ich den Anforderungen für Mathematik als Kernfach gerecht werde, da ich auch im Gymnasium Mathe nur als Grundkurs belegt hatte. Deswegen wollte ich Feagen ob jemand Erfahrungen hat und mir sagen kann ob das Mathe Studium für Grundschule schaffbar ist wenn man nur den Grundkurs im Abi belegt hat?

...zur Frage

Lehramt an Gymnasium studieren ohne nc?

Hi, Ich möchte gerne Spanisch und Englisch auf Lehramt für Gymnasium studieren (NRW). Wie sieht das aus? Geht das auch ohne NC? Ich hab gelesen dass man in diesen Fächern höhere Chancen hat, angenommen zu werden, es Bzw. Keine Zulassungsbeschränkung gibt. Stimmt das? Ich Danke im Voraus für nähere Infos

...zur Frage

Mathe und Sprachen zusammen studieren möglich?

Ich hab mir mal ein paar gedanken über meine zukunft gemacht.. studieren will ich, das ist keine frage, möglich auch irgendwas auf lehramt... Also eigentlich hatte ich an Mathe und Englisch auf Lehramt gedacht, aber jetzt hab ich mir überlegt, dass ich auch einen sprachlichen Schwerpunkt setzen könnte, (fremdsprachen: englisch, latein, französisch, ab nächstem jahr spanisch, und in meiner freizeit lerne ich italienisch.. , was mir auch spaß macht, deshalb ist der gedanke wohl nicht so abwegig.. Aber dann denke ich mir wieder, dass die entscheidung mathe auf lehramt zu studieren noch vor der entscheidung englisch dazuzunehmen gefallen ist, und dass ich auch das gerne studieren & unterrrichten würde.. Jetzt frage ich mich... Ist es möglich sowohl mathe als auch sprachen zu studieren?? auf lehramt? oder ist das zuviel des guten /zuviel arbeit , stress etc , falls es überhaupt möglich ist!? Ich meine, das Lehramtsstudium soll recht umfassen sein, & sprachen zu lernen ist wohl auch mit viel Lernen verbunden.. Wenn es möglich wäre, würdet ihr mir davon abraten , wegen der belastung etc ? Liebe grüße & danke im vorraus ;) PS: In der Schule hatte ich nie probleme, habe normalerweise einen zeugnisdurchschnitt zwischen 1,3 und 1,0 , bin allerdings auch erst in der 9. klasse, mache also in 3 jahren abitur... Ich hab mir gedacht, lieber früh als spät wissen, was ich machen will, da ja auch bald die wahl der (leistungs)kurse ansteht...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?