Englisch I am not / I ain't?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ob es, wie hier behauptet, tatsächlich besser klingt, sei mal dahin gestellt. Ain't ist letztendlich aber, wie schon geschrieben, eine (sehr) umgangssprachliche Art und Weise, um Sätze zu verneinen, egal ob für "have", "be" oder als Hilfsverb für "don't", in der Umgangssprache kann und wird es überall verwendet. Das macht es zwar nicht richtiger/schöner, aber ain't ist ohnehin eher eine der Vokabeln, die gesprochen werden und weniger geschrieben. Mit "ain't" verhält es sich ähnlich wie mit "got", was auch für (teilw. zu) vieles benutzt wird.

Im Deutschen verhält es sich ähnlich mit Wörtern wie "is'n" anstatt "ist ein" oder "kenn ne" anstatt "kenne eine". Oder die schlimmer Angewohnheit, auch am Satzende nochmal eine "ne?" zu hängen.

Deine Frage wird hier nahezu JEDE Woche gestellr und beantwortet.

Das Wort "ain't" (e sidn eigentlich ZWEI Wörter) kann bedeuten:

am not, are not, is not, have not, has not.

"Ain't" ist aber NONSTANDARD English, d.h. ist deutlcihes Zeichen für fehlende Bildung, man verrät sich also als ziemlichen Dummdödel, wenn man es verwendet.

Es kommt aber in sehr vielen Songs vor (Hauptvorteile: Es besteht aus nur EINER Silbe), während "isn't" und "hasn't" z.B. "länger dauert".

I am not ist, kurz gesagt, die sehr FORMELLE Version von I'm not, und "I ain't" ist dasselbe auf sehr niedrigem Sprachniveau . Du solltest "ain't" NIE schreiben - es sei denn, Du zitierst etwas oder jemanden.

das erste ist richtiges englisch. Oder wenn du es gesprochen kurzfassen wilst, machst du aus "I am" ein "I'm" Aber das zweite ist kein richtiges Englisch. Das ist schlechtes Straßenenglich. So wie wenn du auf deutsch beim Fußball nur "schland" rufst.

Eigentlich ist ain't eine Abkürzung für are not.

Aber in der Musik und alltäglichen Sprachgebrauch wird auch ain't als I am not gesagt, einfach damit es sich in der Musik reimt / besser klingt und im Sprachgebrauch einfacher ist. 

ain't steht nicht nur für "are not", sondern auch für "am not, is not, have not" und "has not". Im täglichen Gebrauch aber ist "ain't" für die allermeisten anglophonen Menschen ein Tabu, weil es Symbol für mangelnde Bildung ist.

2

i aint ist ein slang und im englischen grammatikalisch nicht ganz richtig. also sagen kannst dus, aber im aufsatz schreiben würde ich es nicht. außerdem haben i aint und im not die selbe bedeutung.

es ist lediglich die umgangssprachliche kurzform. beides bedeutet das gleiche. 

Guten Tag,

"I am not" ist grammatikalisch korrekt, während "I ain't" sehr umgangssprachlicht ist.

ain´t wird hauptsächlich im amerikanischen gebraucht

Hallo,

       

ain't

ist die umgangssprachliche Kurzform für

be not

(nicht sein) und

have not got

(nicht haben).

            In Songs wird es auch gerne verwendet, weil es sich besser reimt oder besser singen lässt.

            Zum Beispiel auch in dem Song: Ain't she sweet, I saw her walking down the street .... (Ist sie nicht ...)

            oder

       
            You ain't nothin' but a hound dog. (Elvis)

       

            (Du bist nicht(s)...)

       
            Im Englischunterricht solltest du ain't nicht verwenden!

       
            :-) AstridDerPu

       

I am not ? = Englisch
I ain't = ich kann kein Englisch.
Nicht umsonst heißt es "you ain't say ain't" Amerikaner benutzen ain't als, have not, am not, are not. Aber Amerikaner sprechen ja auch kein Englisch.

Anscheinend besser als du

1

Amerikaner sprechen kein Englisch??

Was für ein Unfug. 

Was du hier offensichtlich allen U.S.-Amerikanern anlastest, ist ein schichtenspezifisches Problem: Prolls zum Beispiel benutzen "ain't", gebildete Menschen schrecken davor zurück wie der Teufel vorm Weihwasser.

"You ain't say 'ain't'" würde übrigens wohl nicht einmal einem Proll über die Lippen kommen. Da würde selbst der Proll "don't" sagen.

2

I am not und I ain't sind gleich, aber I am not ist gutes Englisch.

ain't ist umgangssprachlich und damit verneint man sätze.

Was möchtest Du wissen?