Eltern verbieten Klamotten, was tun?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was als normal angesehen wird und was nicht, ist sehr individuell.

Solange du nicht volljährig bist, dürfen dir deine Eltern Vorschriften machen. Und wenn deine neue Kleidung ihrer Meinung nach zu freizügig ist, dürfen sie es dir auch verbieten.

Ich würde meine Tochter auch nicht mit einem Top und Hotpants raus lassen.

Das Beste ist, wenn du mit deinen Eltern darüber sprichst.

sie sind da recht stur. Hab ja auch vorgeschlagen, zum Top eine lange Jeans zu tragen.

0
@HoaNguyen2000

Das Problem liegt ja bereits am Top selbst. Versuch doch als ersten Schritt deine Eltern davon zu überzeugen, dass du z.B. bauchfrei gehen darfst.

1
@Orgrim

oki, das werden sie mir sicher nicht erlauben. Vielleicht sollte ich aufhören, anderen nachzueifern um keine Außenseiterin zu sein

0
@HoaNguyen2000

Dies ist generell eine gute Idee. Finde deinen eigenen Weg und auch deinen eigenen Styl.

Aber wenn du wirklich so rumlaufen möchtest, musst du halt noch 2 Jahre warten. Dann bist du volljährig.

1
@Orgrim

naja, auch wenn ich Volljährig bin, werde ich noch auf meine Eltern hören. Ihre Meinung ist mir sehr wichtig. Aber wenn ich mit 18 an die Uni gehe, bin ich bestimmt nicht mehr ganz so alllein. Ich denke das es da ähnliche Mädchen wie mich gibt

1
@HoaNguyen2000

Natürlich sollte man die Meinung/Rat von Eltern niemals einfach so ignorieren. Sie sind ja schließlich deutlich älter als man selbst und haben so normalerweise auch mehr Lebenserfahrung.

Aber am 18 bist du in der Lage auch deine Entscheidungen gegenüber deinen Eltern durchsetzen, auch wenn ihnen die eine oder andere Entscheidung von dir nicht gefallen sollte.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück.

1
@Orgrim

dankeschön. Bei dieser Sache haben meine Eltern wohl recht  Ich denke es ist besser, wenn ich nicht so rumlaufe. Hatte auch schon bedenken, da ich gläubige Christin bin. Die Religion ist mir sehr wichtig

1
@HoaNguyen2000

Ich finde es toll, dass du deinen Glauben so wichtig nimmst. Gibt leider nicht mehr so viele junge Leute, die das machen.

Aber dein Glaube hat nichts damit zu tun, wie du dich anziehst. Gott wird dies definitiv egal sein wie du rumläufst. :-)

Das Problem ist eher, dass jeder Form von Kleidung, die du trägst, eine ganz bestimmte Vorstellung bei anderen Menschen hervorruft.

Wenn du halt sehr freizügig rumläufst, hat das einfach bei vielen (vor allem erwachsenen) Menschen, das Image, dass du nicht nur bei deiner Kleiderwahl sondern auch  bei deiner Partnerwahl sehr freizügig bist. Ich hoffe du verstehst was ich meine.

Ob man so rüberkommen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

1
@Orgrim

Das stimmt wohl :)

Ich möchte auf keinen Fall so rüberkommen, da es all dem, was ich schätze wiederspricht. Ich werd wohl akzeptieren müssen, dass ich die einzige in der Klasse bin, die das so sieht. Aber letzendlich bin ich stolz darauf, nicht so freizügig zu sein und auf Beziehung... zu warten, bis alt genug bin.

1
@HoaNguyen2000

Super Ansicht. Sehe ich ganz genauso.

Jungs, die auf solch freizügige Mädchen stehen, sind einfach nur dämlich. Mit denen sollte man sich erst gar nicht einlassen.

Wenn du aber immer normal gekleidet bist, stehen die Chancen auch deutlich besser, dass sich ein Junge für dich als Person interessiert, als nur für deinen Körper. Solche Beziehungen halten einfach deutlich länger und machen einen auch glücklich.

1
@Orgrim

Da hast du recht. Solche Jungs sind voll eklig.  Außerdem konzentriere ich mich jetzt erstmal auch auf die Schule um ein gutes Abitur zu schreiben und meine Familie stolz zu machen. Mit dem ersten Freund zu warten, bis man an der Uni ist finde ich persönlich richtig. Traurig wie Sexualisiert die Gesellschaft heute ist. Warum die Mädchen in meiner Klasse feiern gehen werd ich nie verstehen

1
@HoaNguyen2000

:-)

Aber ich hoffe doch mal, dass du dein Abitur nicht nur machst, um deine Eltern stolz zu machen, sondern auch weil du es so möchtest. Denn es ist schließlich dein Leben.

1
@HoaNguyen2000

Dann ist ja gut. Lehrer(innen) werden wirklich gebraucht.

Habe mir aufgrund deiner Aussage "meine Familie stolz zu machen" schon Befürchtungen gehabt, dass du dein Abitur nur machst, weil deine Eltern das so wollen. Habe nämlich schon genug Personen getroffen, auf die das zugetroffen hat.

Dann alles Gute auf deinem Weg.

1

Hallo!

Ich kann deine Eltern verstehen, weil es tatsächlich kritisch ist & Hotpants nicht immer angemessen sind ----> deine Eltern haben vllt. auch Angst, dass so knappe Outfits die Blicke von Männern, die es nicht so gut mit jungen Mädels meinen anlocken und zu "mehr" animieren könnten oder dir jemand nachsagt du seist billig aufgrund der Kleidung, obwohl du das eigentlich nicht bist.

naja, vllt haben meine Eltern da garnicht so unrecht. So ein Outfit passt auch garnicht zu mir. Wenn ich Bluse und Langrock trage, bekomm ich von anderen Mädels oft blöde Bemerkungen und ich fühle mich als Außenseiterin

1

Ich lese immer nur was die Eltern wollen. Vielleicht sollten deine Eltern mal darüber nachdenken, ob Mobbing in der Schule auch in dein Leben gehört. ( was zweifellos dazu führt) 

Mit 16 hast du eigentlich das Recht deine Kleiderwahl selbst zu treffen. Du bist kein Kind in diesem Sinne der Eltern mehr. 

Du bist mit 16 reif, zwar nicht volljährig , aber schon eine selbst bestimmende Person. Es liegt meist an der Moral deiner Eltern, weil sie es nicht dürften. Oder übergroße Angst. So kann kein Kind selbstständig werden. 

0

Deine Eltern gehören wohl zu dem Typus, dass Frauen selbst Schuld, wenn sie sexuelle Belästigung und sexuelle Gewalt erfahren. Das ist dann das, was man schlechthin als Victimblaming bezeichnet.

Ich finde Jeans und Top mehr als ein normales Outfit, auch an den Hotpants stoße ich mich nicht. Allerdings gehöre ich zu denen, die sagen, dass Fauen das tragen dürfen, was sie wollen.

Wie du deine Eltern jedoch von diesem Outfit überzeugen kannst, wird schwierig. Kennst du eine erwachsene Person, die sich da für dich einsetzen kann? Hol diese bei einem Gespräch mit dazu. Alleine wirst du auf verlorenen Posten stehe, so ist zumindest meine Befürchtung.

Das Problem ist, das ich da niemanden habe. Meine große Schwester ist der Meinung meiner Eltern. In der Schule fühle ich mich als ziemliche Außenseiterin. Als einzige gläubige Christin in der Klasse. Alle anderen tragen halt Top und Hotpants. Vllt will ich auch einfach nur keine Außenseiterin mehr sein

0
@HoaNguyen2000

Kommt vielleicht jemand von deinen Lehrern hier in Frage? Ist da jemand dabei, mit dem du erst einmal über die Sache reden kannst?

1
@HoaNguyen2000

Sprich mal mit ihr darüber, ob sie dir da vielleicht helfen würde.

Andernfalls kann ich dir nur den Rat geben dich auf das Gespräch gut vorzubereiten, indem du deine Argumente (kein alle anderen machen das auch, sondern beispielsweise ich fühle mich als Außenseiterin dadurch) vorher schriftlich niederlegst, um zu verhindern, dass du emotional wirst. Zudem ist es hilfreich, wenn du vorher ungefragt Tätigkeiten im Haushalt übernimmst, um deine Eltern milde zu stimmen.

1
@catchan

Ich kann meine Eltern irgendwie auch verstehen. Weiß auch nicht ob das als Christin ok ist. Es geht mir auch darum, aufgrund meiner Klamotten (Bluse, Langrock)  nicht mehr ausgegrenzt zu werden

Im Haushalt muss ich eh immer viel mithelfen  das funktioniert leider nicht

0
@HoaNguyen2000

Dein Glaube schreibt dir keine Kleidung vor. 

ChristIn zu sein ist keine Frage der Kleidung, sondern des Glaubens und des Lebens von christlichen Werten wie beispielsweise Nächstenliebe. 

Du musst dich in deiner Kleidung wohl fühlen und dir selbst gefallen, das ist das Einzige was zählt. Da kann ich mir durchaus vorstellen, dass die Bluse und der Langrock vor allem an heißen Tagen unangenehm werden können. 

Versuch einfach etwas aufmerksam gegenüber deinen Eltern zu sein. 

Es gibt übrigens auch das christliche Argument. Du wirst sicherlich die Bibelstellen kennen, in denen Jesus die "Ehebrecherinnen" geholfen hat? Ist dir bekannt, dass man damals Prostituierte so genannt hat? Jesus hat niemals Frauen dafür kritisiert, wenn sie nicht dem gängigen Moralverständnis entsprachen. 

1

Was möchtest Du wissen?