Eltern beschweren sich das ich nicht Diskutieren kann?

7 Antworten

Die eigene Meinung vertreten heißt nicht sturr auf einem Punkt zu beharren und darum zu sagen sondern sachlich gründe zu finden und mit diesen zu Argumentieren. Und Diskutieren heißt auch ggf kompromisse zu finden.

Wenn dein Eltern dir unterstellen du würdest nicht Diskutieren können und deine Meinung nicht vertreten würde ich mir an deiner stelle mal überlegen wie du das bisher bei deinen eltern machst.

Beispiel Party & lange weg bleiben.

Bringst du vernünftige Argumente inkl. Argumenten warum du z.B. länger weg bleiben musst bzw. mit angebot als gegenleistung für ein entgegenkommen der Eltern oder argumentierst du mit "aber Susanne darf auch" letzteres wäre zwar eine Meinung haben aber nicht diese Vertreten.

Es passiert nicht selten, dass Teenager die Gründe ihrer Eltern nicht akzeptieren können.
Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass normale Eltern ihren Kindern keine Verbote aussprechen, um sie zu ärgern, sondern um sie vielleicht zu schützen oder in eine andere Richtung zu lenken (vielleicht mal für die Schule lernen statt zu zocken oder sich zu treffen, damit das nächste Zeugnis beser ausfällt?).
Manchmal sind es aber auch einfach logische Konsequenzen.

Pubertät ist, wenn die Eltern komisch werden. :-)

Letztendlich sitzen deine Eltern am längeren Hebel.
Aber denke doch mal über die Gründe deiner Eltern nach und sei ehrlich zu dir selbst: vielleicht kannst du dann manches nachvollziehen.

LG Kessy

Unter diskutieren verstehe ich, daß man sich die Meinung eines jeden anhört u. sie auch erst mal  apzeptiert!Das gilt sowohl für Kinder, als auch für Eltern.

allerdings sitzen sie am längeren Hebel, wenn sie finden, daß deine nicht richtig ist!

Das mußt du dann als Kind zur Kenntnis nehmen!

Eltern sind immer wütend?

Also, meine Eltern sind im Augenblick sehr schwierig. Ich (15) darf eigentlich relativ viel, aber immer wenn ich nach Hause komme haben meine Eltern irgendwas auszusetzen und machen mich nieder. Ich frage meine Eltern, ob ich irgendwo hin darf und wie lange, sie sagen, dass ich gegen 22:00 Uhr zu Hause sein soll, ich bin pünktlich um 22:00 Uhr zu Hause und werde gefragt ob ich spinne so lange weg zu bleiben. Ich werde immer bestraft und mir wird nun vieles verboten, obwohl ich wirklich nichs falsch mache. Ich halte mich immer an Vereinbarungen, aber meine Eltern haben trotzdem immer etwas auszusetzen. Ich habe mittlerweile jeden Tag mit meinen Eltern extremen Streit und von elterlicher Seite fallen dann auch Kraftausdrücke. Was soll ich tun beziehungsweise, was mache ich falsch, dass meine Eltern immer so wütend auf mich sind wegen nichts?

...zur Frage

müssen eltern immer recht haben?

also mein problem ist dass ich mich von meinen eltern gerade etwas ungerecht behandelt fühle. sie beschweren sich darüber dass ich wegen meinen hobbies immer überall hingefahren werden muss, aber wenn ich anbiete fahrrad zu fahren wollen sie das auch nicht weil es ja gefährlich ist im dunkeln allein als mädchen. ich sehe zwar ein dass es zurzeit echt viel ist, aber mein bruder fährt mich auch manchmal und deshalb sehe ich nicht ein warum sie mich dafür beschuldigen. mein vater ist gerade sauer auf mich, weil ich nicht mit meiner mutter zu meiner cousine gefahren bin und hat es damit begründet, dass ich ja sonst bei meinen eltern immer ankomme und sie um einen gefallen bitte und überall hingefahren werde weshalb er es jetzt nicht gut findet, dass ich nicht mitkomme, was auch konsequenzen haben wird. meiner meinung nach ist das aber kein argument, weil er selbst und mein bruder auch nie lust haben mitzukommen und oft zuhause bleiben. aber wenn ich jetzt einmal daheim bleibe ist er sauer. ich finde nichtmal, dass das etwas damit zu tun hat. ich hab einfach viel um die ohren aber soll ich dafür bestraft werden? (versteht mich nicht falsch ich liebe meine cousine, aber wir waren gerade erst zu weihnachten dort und ich hab auch so noch genug zu tun. außerdem ist es ja nicht das letzte mal dass ich sie sehe weil wir die familie eigentlich relativ oft besuchen)
und jetzt frage ich mich wie ich damit umgehen soll, weil ich weiß dass meine eltern nur das beste wollen. ich frage mich einfach ob das nur so ein typischer jugendlicher ausraster von mir ist oder findet ihr das berechtigt?

...zur Frage

Ich darf nie meine Meinung sagen...

Hey Leute!

Ich stelle diese Frage, da mir aufgefallen ist, dass ich im Gespräch mit meinen Eltern so gut wie nie meine Meinung sagen darf. Es ist nicht so, dass wir ein schlechtes Verhältnis haben oder so; im Gegenteil, wir verstehen uns sehr gut.

Nur manchmal, wenn wir über etwas diskutieren oder streiten, sagen meine Eltern immer ihre Meinung, wenn ich dann mal meine Meinung sagen möchte, blocken sie ab, oder sagen, dass meine Meinung doch lächerlich wäre. Falls ich es dann mal doch irgent wie (meist im Streit) schaffe, meine Meinung zu nennen, gibt mir mein Vater direkt Verbot für das, was ich gerade tun wollte (Denn er sieht meine Meinung als Beleidigung an, nicht als das, was ich darüber denke, und es war auch keine Beleidigung). Dabei ist mein Vater meistens gar nicht bei dem Streit beteiligt, sondern nur meine Mutter; mein Vater mischt sich einfach ein (manchmal weiß er nicht mal worum es geht) und verteidigt die Meinung meiner Mutter.

Immer ist meine Meinung die falsche, immer müssen meine Eltern Recht haben (Zitat meines Vaters:"Wir sind die Erwachsenen, wir dürfen sagen was wir wollen und du bist noch ein Kind". Ich bin jetzt 13, fast 14, und klar, ich bin nicht erwachsen, aber ich kann mir ja trotzdem schon meine Meinung bilden und klar denken ;) )

Also meine Eltern sind jetzt auch gar nicht streng oder so sie "verbieten" mir einfach nur manchmal die Meinung.

Habt ihr eine Idee, wie ich mich durchsetzen kann, wie ich meine Meinung sagen kann ohne direkt ermahnt zu werden und was ich sagen könnte, wenn wieder der Satz kommt: "Deine Meinung ist nicht wichtig", bzw. "Ach, hör auf.Du mit deiner Meinung!"?

Danke schon mal :)

Eure Autorin00

...zur Frage

Eltern machen Problem bei Bzh?

Ich habe eine Freundin seid einer woche und ich habe ein Problem. Wenn es meine Eltern herausfinden würden währe ich am arsch. Dennoch liebe ich sie und sie mich und ich will nicht schluss machen aber das mit den Eltern muss ich irgendwie klären... ich brauche Hilfe. Ich habe noch zwei schwestern die es herausfinden könnten aber ich habe Angst wie könnte ich das klären??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?