Meinem Mann gehts genauso.

Lactosetest war negativ, aber Fructose Vollanschlag.

Und wir haben festgestellt, dass er mein Dinkel-Roggen-Brot oder glutenfreies Brot von Schär viiel besser verträgt. Eierkuchen z. B. auch mit glutenfreiem Mehl.

LG und gute Besserung!

Kessy

...zur Antwort

Hi,

hab erstmal keine Panik. Es muss nichts passiert sein.

Unsere Katze war mal in Nachbars Garage eingesperrt und kam dann irgendwann am übernächsten Tag wieder.

Außerdem hast du sie gestern Abend erst rausgelassen. Je nachdem, was Katzen so entdecken (vielleicht auch mal Futter bei Fremden) lassen sie sich Zeit mit dem Nachhausekommen.

Warte einfach nochmal eine Weile ab. Sicher ist sie bald wieder bei dir.

LG Kessy

...zur Antwort

Mit hohen Schuhen machst du dir auf Dauer die Füße und Hüften kaputt! Das und das Haarefärben würde ich dir auch nicht erlauben.

Meine Tochter ist 17, ich achte auch noch bei ihr darauf. Nicht um sie zu ärgern, sondern um ihr so manches zu ersparen (orthopädisch z. B.).

Kein seriöser Friseur würde dir im Salon die Haare färben mit 15. Unter 18 machen die das nicht, es sei denn, sie wollen nur Kohle machen.

Vielleicht möchte deine Mutter auch nicht, dass du dich so auftakelst, weil sie will, dass du heile nach Hause kommst, wenn du verstehst, was ich meine.

Letztendlich meint sie es nur gut mit dir.

LG Kessy

...zur Antwort

Kann/möchte meiner Mutter nichts erzählen wegen Reaktion?

Hallo leute,

mit meinem Vater habe ich ein scheiss Verhältnis deswegen erzähle ich ihm nichts, aus dem Grund dass ich ihn nicht leiden kann/hasse. Darum gehts aber nicht.

Ich liebe meine Mutter und verstehe mich ganz gut mit ihr, jetzt nicht so, dass ich sagen würde sie ist wie eine Freundin für mich aber normal halt. Wir streiten uns auch öfter aber das ist jetzt nichts übertriebenes.

Das Problem ist, dass ich ihr nichts erzählen kann. Ich habe das jetzt schon länger nicht gemacht weil wir auch Streit in der Familie haben aber wollte es heute nochmal versuchen. Habe ihr also gesagt, ich würde ihr gern sagen, wie mein Schülerpraktikum im Kindergarten so läuft.

Ihre Reaktion hat mich aber irgendwie mega unwohl fühlen lassen und ich habe bereut, es ihr erzählt zu haben.

Sie hat die ganze zeit genickt, ihre Augen etwas zusammengekniffen und gelächelt. Es sah richtig gezwungen aus. Dann hat sie auch nichts gesagt, außer „ist das nicht ein bisschen langweilig?“ und „ja prima freut mich“ ich fand das halt mega komisch.

Ich weiß, dass es an mir liegt. Sie kann ja nichts für, dass ich mich so unwohl fühle. Jedoch hab ich es jetzt irgendwie bereut, ihr das erzählt zu haben. Ich möchte ihr aber nicht sagen, dass ich ihre Reaktion nicht mochte. Das verletzt sie dann bestimmt sehr.

Was soll ich tun? Oder soll ich es einfach lassen, ihr das zu erzählen? Hab ich ja sonst auch gemacht. Ich glaube ich und meine Mutter sind irgendwie nicht auf der selben Ebene(nicht abwertend gemeint) also wir sind irgendwie sehr anders.

...zur Frage

Sie macht dich doch mit ihrer Antwort nicht nieder, wertet dich doch nicht ab damit. Sie kritisiert nicht, sondern hat nur nachgefragt.

Dass es für dich so gezwungen rüberkam kann daran liegen, dass deine Mutter ihre eigenen Sorgen und Nöte in dem Moment vielleicht nicht so verstecken konnte (du schreibst von Streit in der Familie), aber sie sich trotzdem Mühe gab, dir zuzuhören.

Bitte höre nicht auf, deiner Mutter von dir zu erzählen. Du bist in einem Alter, in dem man vieles persönlich nimmt und selbst gerade nicht weiß, "wo man hin soll" (Kind/Erwachsen).

Versuche es zunächst man mit lustigen Sachen, die du vielleicht erlebt hast, das muntert deine Mutter evtl. auch ein wenig auf, wenn sie mal mitlachen kann. Es müssen ja nicht immer ernste Themen sein, oder Themen, die einen Streit o. Ä. provozieren würden.

Glaub mir, sie ist deine Mutter und möchte Anteil nehmen an deinem Leben!

LG und noch viel Freude und Erfolg bei deinem Praktikum.

Kessy

...zur Antwort

Lass da lieber mal den HNO-Arzt ran. Man kann sich da viel vermurksen.

Der Arzt kann erstmal genau feststellen, was los ist. Du handelst ja nur auf Vermutungen bisher.

LG Kessy

...zur Antwort

Sie verblassen mit der Zeit von ganz allein.

Wenn du dann am Bauch braun wirst im Sommer, hast du dort wahrscheinlich weiße Streifen, weil das Narbengewebe tot ist und nicht mehr pigmentiert.

Du kannst einfach Creme drauftun und ein wenig einmassieren, mehr geht nicht. Die Narben sehen auch nicht wulstig aus. Wird schon.

LG Kessy

...zur Antwort

Hallo

über das Warum kann man nur spekulieren.

Gehe doch einfach in die Offensive und frage sie, was sie zu der Entscheidung bewogen hat. Sie soll dir offen und ehrlich antworten, sag ihr, das hast du verdient.

Wenn du merkst, dass sie nur Ausflüchte hat, dann hat sie buchstäblich keinen Hintern in der Hose und ist es nicht wert, dass du ihr nachweinst. Vielleicht hat sie auch einfach nur jemand Anderen gefunden, was dann bei dieser Art, Schluss zu machen, auch zu denken geben kann charakterlich.

Auf keinen Fall mache dir Selbstvorwürfe. Du fragst sie, was los ist, warum sie so kalt war und Schluss gemacht hat, und wenn von ihr nichts kommt hast du dir nichts mehr vorzuwerfen. Hast es versucht.

Ich wünsche dir, dass du bald über sie hinwegkommst und deinen Kopf frei hast für die Schule! Sieh nach vorne und nicht zurück! Das bist DU dir wert.

LG Kessy

...zur Antwort

Luna heißen wirklich viele... kann mich da den anderen Schreibern nur anschließen.

Jolie ist doch auch nicht schlecht.

Mir würden aber auch noch Amy oder Anuk gefallen. :-)

...zur Antwort

Am besten einen halbtrockenen (Bio-)Weiß- oder Rotwein.

Mach ich jedenfalls so.

...zur Antwort

Hallo,

also ich kann mich auch nicht so richtig für diese Namen begeistern...

Statt Juno oder Jura würde ich eher Jana nehmen.

Flower klingt nach Hippie...

Akira klingt sehr hart. Vielleicht eher Alina?

Wenn ich nochmal eine Tochter bekäme, hieße sie sehr wahrscheinlich Amy.

Anuk finde ich auch noch sehr schön und nicht alltäglich.

Wie dem auch sei, und welchen Namen ihr Eurer Kleinen auch gebt, ich wünsche Euch alles Gute, und Hauptsache, die Kleine ist gesund. ;-)

LG Kessy

...zur Antwort

Ich empfehle dir einen Spiritusreiniger und vor allem einen zweiteiligen Fensterwischer mit Tuch und Gummiabzieher. So putze ich schon seit Jahren meine Fenster. Sie werden streifenfrei sauber, und ich gehe nur noch mit einem trocken Tuch alle 4 Ränder nach.

Noch einfacher ist der Fensterreiniger von KÄRCHER, der saugt das Wasser gleich ein. Ich habe ihn allerdings noch nicht selbst, komme so auch gut klar, aber ich höre nur Gutes. :-)

LG Kessy

...zur Antwort

Wenn du schon 14 Jahre alt bist, bist du religionsmündig, dann kannst du selbst den Brief an deinen Lehrer verfassen.

LG Kessy

...zur Antwort

Hi,

schön verpackte Geldgeschenke sind doch immer gut.

Ich habe zum Beispiel mal einen kleinen rechteckigen Korb gekauft, den man ja gut als Ordnungsbox verwenden kann, habe ihn mit Zeitungspapier ausgestopft und mit Ostergras belegt. In diesem Zeitungspapier habe ich rechts und links am Korbrand zwei gleich lange Holzstangen eingklemmt an denen ich eine Schnur befestigt hatte, so dass eine "Wäscheleine" entstand. Dann habe ich Kleidungsstücke aus Geldscheinen gefaltet (Anleitung im Internet) und habe sie mit kleinen Bastelklammern befestigt. Auf das Ostergras habe ich noch Streudeko in Form von Käferchen und Blümchen gelegt.

Einem anderen Paar habe ich eine Schatzkiste geschenkt. Dafür habe ich ein rundes Holzbrett mit Rille gekauft, darauf Sand verteilt und eine kleine Schatztruhe aus dem Bastelladen daraufgesetzt. In die halboffene Truhe kamen unten die Geldscheine und obenauf einen Teil in 1 bzw. 2-Euro-Stücken. Dazu noch ein paar Muscheln aus dem letzten Urlaub in den Sand, und ein kleines Schildchen mit dem Liedanfang: "Ich habe einen Schatz gefunden..." Bissel Folie und Schleife drum und gut. Kam sehr gut an. :-)

Man kann auch eine kleine Bratpfanne kaufen, weiße Schaummäuse reinlegen und den Spruch dazu: "ein Paar Mäuse zum Verbraten." Und natürlich echte Scheinchen dazwischen. Ist aber vielleicht etwas zu makaber?? ;-)

LG und eine schöne Feier.

Kessy

...zur Antwort

Ich würde mal sagen, ER sollte sich schlecht fühlen!

Und jemand, der nicht für sein Kind aufkommen will, liebt es wohl auch nicht und hat Kontakt zu dem Kind auch nicht verdient.

Ist echt ne doofe Situation für dich, aber du bist im Recht, und wenn er nicht bereit ist, zu zahlen, dann setze dein Recht durch und gut. Kontakt musst du ja nicht haben. Hattest du ja eh wahrscheinlich lange nicht. Dann brauchst du deinen Vater jetzt auch nicht. Und du bist erwachsen. Lebe dein Leben, schau nach vorne und mach das Beste draus.

Alles Gute und

LG Kessy

...zur Antwort
Zufall

Das kann hier niemand beurteilen.

Davon ab, mische dich lieber nicht ein. Wenn es so ist, kannst du auch nichts dran ändern. Dann musst du damit umgehen, dass deine Eltern sich vielleicht über kurz oder lang trennen werden. Dass du dir Gedanken machst ist verständlich, aber tun kannst du nichts.

...zur Antwort