Elektrozaun für Hunde erlaubt?

Support

Liebe Tamara11,

liebe Antwortenden,

in einer Community kann es immer wieder zu Missverständnissen und unterschiedlichen Meinungen kommen. Wir sind der Meinung, die Community ist groß und demokratisch genug für unterschiedliche Ansichten und Meinungen.

Beleidigungen und ausfallende Bemerkungen sind hier aber nicht erwünscht. Ein freundlicher Ton, Respekt und Höflichkeit gegenüber den anderen Community-Mitgliedern sind uns wichtig. Bitte beachtet dies bei dieser Frage.

Vielen Dank und viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Hat eigentlich irgendeiner der Experten, die den Elektrozaun hier als Quälerei hinstellen, jemals Erfahrung damit gemacht? Mal dran gefasst?

Der Elektrozaun führt Strom und die Impulse sind deutlich hörbar. Allein das reicht in der Regel, um Tiere, die solche einen Zaun kennen, entsprechend daran zu hindern, den Zaun - in diesem konkreten Fall - zu ramponieren und auszubrechen und dabei sich selbst und anderen (Tieren) Schaden zuzufügen.

Das hat nichts mit Gewalt und brutalen Erziehungsmethoden zu tun. Der Hund wird ja nicht gezwungen, an den Zaun zu gehen und sich einen Stromschlag einzufangen. Er hat genug Möglichkeiten, im Garten freien Auslauf zu haben und der Zaun ist nun mal ein Zaun, der das Grundstück und somit den Hund in seinem Auslauf begrenzt.

Somit besteht keine Gefahr, dass der Hund den Zaun zerlegt und ausbricht - wobei er selbst in Gefahr geraten könnte (Autos, Jäger) oder aber andere Menschen oder Tiere in Gefahr bringen könnte.

Wo ist das Problem?

@pcfuzzi hat keine ahnung und ist zudem auch noch größenwahnsinnig und respektlos, so wie seine antwort ausfällt.du hast eine legitime frage gestellt. dafür mußt du dich nicht anpöbeln lassen. ignoriere solche kugscheißer. mein nachbar ist jäger und hat zu der grundstücksseite auf der sein nachbar zwergkaninchen frei laufen hat einen elektrozaun gezogen. die stromstärke ist auf seine jagdhunde eingestellt und fügt ihnen genauso wenig schaden zu, wie ein elektrozaun für schafe oder pferde. einzig den kaninchen tut es weh dort kontakt zu bekommen, sterben oder einen bleibenden schaden würden aber auch sie nicht davontragen.die hysterie von @pcfuzzi zeugt nur einmal mehr von unqualifiziertem halbwissen. das sind meisst leute , die ihre weisheiten vor dem fernseher (hier "pcfuzzi" sagt schon alles!) sitzend anderen als non plus ultra verkaufen wollen.ein elektrozaun ist niemals das mittel der wahl, und nur wenn keine andere möglichkeit besteht akzeptabel. zudem ist dies heir Zitat von @pcfuzzi eine andrihung körperlicher gewalt und du hättest diesen fuzzi bei gute frage.net anzeigen sollen, damit er gesperrt wird. oben stehen die richtlinien unter denen man sich hier im forum beteiligen kann. @pcfuzzi hat gegen diese regeln mehrfach mit seiner konkret nötigenden antwort dir gegenüber verstoßen.und dann sich auch noch schopenhauer zu bedienen ist schon ein starkes stück an überheblicher dreistigkeit ohnegleichen. ich möchte auch wissen, wo dieser herr @pcfuzzi wohnt. es wäre ihm nicht gut bekommen meine bekanntschaft zu machen und er hätte sich gewünscht, er wäre in seiner ecke still sitzen geblieben. alles gute dir.

alle die hier von Tierquälerei reden, sind irgendwo in der Stadt im Wohnblock aufgewachsen. Die sogenannten Landeier kennen sich meistens besser mit der Natur, den Tieren und Elektrozäunen aus. Es war immer eine Mutprobe diese Zäune in irgend einer Art auszuprobieren. Wiederum muss ich bemerken, dass es wirklich auf die Stärke ankommt. Meine Dogge hat mit einem Pferdezaun Bekanntschaft gemacht und war danach etwas durcheinander, es hat ihn aber nicht davon abgehalten, eine Woche später wieder hinzugehen. Zum Thema Hundeschule habe ich eine negative Meinung, meine Dogge war da fehl am Platz und manche Methoden kommen seelischer Grausamkeit schon näher als der Elektrozaun. Einen großen Hund nur in einer Wohnung zu halten, ist auch eine Art von Tierquälerei.

HUND VOM NACHBARN TÖTET GEFLÜGEL!

Zum wiederholten Mal hat der Verdammte Hund unsere Wachteln (aus den verschlossenen) Stall geholt. Vorher hat er das auch schon mit unseren Hühner gemacht, die sind allerdings zum Teil frei herumgelaufen. Unten am Stall war ein kleines Fenster, das von außen eingesprungen wurde, wodurch das Tier wahrscheinlich auch rein gekommen ist. Meine eigentliche Frage ist: Was soll ich jetzt machen? Den Nachbarn verklagen oder den Tierschutz anrufen wegen seinem Vieh? Außer das Geflügelklauen springt der Hund einen dauernd an und streunt überall herum, er bellt Tag und Nacht. Ach und einmal stand unser Nachbar daneben als er Hühnerküken jagte und als ich ihn darauf ansprach sagte er ”Ist halt ein Jagthund...“ Also was soll ich jetzt machen?

...zur Frage

huhn auf einmal federn weg

Als ich gestern nachmittag auf unserem sofa lag, hörte ich wie unten bei unseren hühnern die tür ging(das weiß ich, weil sie quitscht) also dachte ich, es war meine mutter, die gerade wieder von unseren hühnern zu uns hoch ging. Aber danach hörte ich auf einmal wie unser hahn anfing zuschrein, und ich ging schnell raus und schaute ob vllt. Wieder ein greifvogel oder was weiß ich da war(schon öfters passiert) aber ich stellte mit erschrecken fest, dass am zaun ende eingroßer haufen weißer federn lagen und etwas weiter unten auf den steinen(wir haben freigehege mit wiese und einen stall im inneren) das sah so aus, als ob es wiedermal ein Greifvogel war, aber als ich dann zum stall spurtete waren alle hühner da und da wir nur noch ein weißes huhn haben, habe ich bei der nachgeguckt ob diese irgendwie spuren oben hatte(also bissspuren oder krallen oder so) aber nichts, meine mutter kam dann herbei und fragte was passiert sei, ich antwortete ihr schnell und sie sagte, vorhin als sie da war, waren alle hühner draußen, aber als ich hinein kam, waren alle drinnen. Mein onkel meint, das sie sich vlt. Selbst ausgerissen habe, aber das passt irgendwie nicht richtig zusammen und dass sie untereinander raufen, kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen(als ich mir die henne nochmal anschaute, endteckte ich schwarze federn, aber ich kann feststellen, ob die von einen greifvogel stammen oder von einen unseren schwarzen hühner, aber mein vater meinte es könne auch von ihr selbst sein, da diese immer unter den weißen fellkleid schwarze feder haben) wisst ihr vlt. Was das sein könne? (es ist seid gestern nichts mehr gewesen). lg ricarda

...zur Frage

Elektrozaun gegen Rehe

Meine Frage ist! Wir wohnen auf dem Lande in einem kleinen Dorf. Hinter unserem Haus ist nur Wiese und ein wenig wald. Nun hat unser Nachbar einen Elektrischen Zaun aufgestellt. Angeblich weil er letztes Jahr kleine Bäume gepflanzt hat und die nun dir Rehe abgefressen haben. (Ich habe dort oben noch nie Rehe gesehen). Wir denken wiederum das er dies gemacht hat weil wir alle Hunde haben und die nicht auf deiner wiese wollen. Die Wiese mit Wald ist nur von drei seiten eingezäunt, wo sein Haus steht ist kein Zaun. Also kann und er will ja auch keine Tiere darin halten. Ist dies nun rechtens das er einen Elektrozaun aufstellt. Danke

...zur Frage

Darf ich mich bei dem Hund zur Wehr setzen?

So vor etwa 2 Tagen bin ich mit meinem 19 Wochen alten Welpen spazieren gegangen und ich sah schon aus der Ferne das ein großer Schäferhund auf mich zu Kamm ohne Herrchen in diesem Moment bin ich wieder ein Stück zurück gegangen und sah wie der Hund nach rechts ging da dachte ich er sei weg als ich dann wieder los ging und in die Straße schaute stand er an der Wiese und sah mich und Rennt auf mich zu bellt und knurrt mich an da ich meinen Welpen dabei hatte bin ich schnell beim Haus hinter mir über den Zaun gesprungen und habe den Schäferhund angeschrien da ist er weg gegangen und heute lese ich in der Zeitung das 5 min von mir eine Frau mit ihrem Hund von einem großen Schwarz braunen Schäferhund Angriffen wurde so darf ich mich wenn ich den Hund wieder sehe und er ohne Herrchen ist zu Wehr setzen wenn ich das nächste mal kein Zaun habe wo ich schnell rüber kann ? Nicht das ich mich strafbar mache.

...zur Frage

Gibt es Richtlinien für Weidezäune?

Darf man einfach so sein Grundstück mit einem Strom-Zaun versehen? Ich denke da an die Geräte aus der Landwirtschaft für Viehweiden...

Muss man den Zaun Kennzeichnen, mit Schildern wie "Achtung Elektrozaun"?

Darf man an normale Zäune auch so ein Schild anbringen, zur "Abschreckung" gegen Besucher?

...zur Frage

Igel und Elektrozaun

Mein Nachbar hat zur Katzenabwehr einen Elektrozaun montiert. Nun habe ich wiederholt tote Igel an diesem Zaun gefunden. Zudem knackt dieser Zaun bei Tag und bei Nacht, vor allem wenn es regnerisch ist. Kann man etwas dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?