Hund jagt/toetet Huehner

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich habe auch einen boxer und hühner, die verstehen sich aber gut. bin erst mit dem hund an der leine zu den hühnern, das mehrmlas täglich, über ein paar wochen, bis er sich daran gewöhnt hat. ihrgendwann hat er germerkt, die gehören dazu und das er ihnen nichts machen darf. mitlerweile putzt er sie sogar und wenn er sich hinlegt, laufen sie über ihn drüber.

Hallo Rocca, mein Hund tötete im Alter von 2,5 Jahren einen Mader, der sie in unserem Garten angriff, anfangs war es ein Spiel für sie, doch als sie merkte, dass der Mader es ernst meint, tötete sie ihn und legte ihn vor meinen Füßen ab. Kurz darauf tötete sie einen zweiten, hinzu kamen in den nächsten Jahren Kaninchen und nach einer Katze war für mich endgültig Schluß. Ich gewöhnte sie an einen Maulkorb aus Hartgummi, die Nase an diesem Maulkorb ist frei und sie kann damit hecheln und Wasser trinken(was bei den Gitter-oder Ledermaulkörben unmöglich ist), ich versuchte sie auf Mäuse zu konditionieren, was sie auch mit Begeisterung tut, Katzen gefallen ihr leider immer noch, aber töten kann sie jetzt keine mehr. Es ist sehr schwer, einem Hund-besonders einem, der schon mehrere Jagderfolge hatte-das Jagen abzugewöhnen, auch die Nachricht des Vorgängers mit dem Podenco: meistens akzeptieren diese Hunde die EIGENE Katze, aber fremde werden trotzdem gejagt. Dein Boxer ist nun mal "auf den Geschmack" gekommen und Leine finde ich persönlich nicht gut, denn ein großer Hund braucht seinen Freilauf. Ich habe seitdem keine Probleme mehr und mein Hund lässt sich vom Maulkorb nicht stören-allerdings solltest Du das trainieren, ihm nicht einfach das Ding aufsetzen und ne Stunde dran lassen, erst mal 5 Minuten und immer wenn er nicht versucht, den Korb mit der Pfote zu entfernen, runter damit. Denn wenn er sich den Korb mit der Pfote wegmachen will und Du tust ihm den Gefallen, lernt er, dass er er nur lang genug kratzen muß und das Ding kommt runter. Ich laufe manchmal bis zu 3 Stunden damit mittlerweile und es ist perfekt. Zudem musst Du ihn ablenken, wenn er mal wieder auf eins Deiner Hühner los will, aber das kostet viel Zeit und Geduld und meist ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend.

So ein Geschwätz Hund anleinen etc. Klar würde ich auch schreiben wenn mir nix besseres einfällt. Wir leben auf einem Aussiedlerhof mit 4000 Biohühnern neben an in der Scheune und im Freigelände. Hund lebt zwar im Haus aber wenn wir rausgehen leine ich ihn doch nicht jedes Mal an mein Hund ist doch kein Kettenhund. Meiner tötet auch Hühner wenn sie über den Zaun fliegen ausbüchsen und vorne im Hof rumlaufen. Natürlich ärgert mich das und ich würde es gerne abschaffen, aber der Hund ist damit nicht aufgewachsen. Es ist nunmal instinkthaft Beute. Und sorry wenn er sie nicht bringen würde dann würden sie durch die natürliche Auslese vom Bussard oder dem Fuchs gefressen werden. Und zur Sensibilisierung ich bin auch anfänglich jedesmal am Freigehege angeleint oder abrufbereit vorbei hat prima funktioniert.

Hat jemand Erfahrungen mit einem Labrador Boxer Mischling?

Hallo :) Wir möchten uns gerne einen Hund anschaffen und haben nun eine Labrador Boxer Hündin in Aussicht. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Rassen ? Ich hatte bisher Dackel und Border Collie doch bei Boxer mischlings Hunden habe ich bisher keine Erfahrungen und bin daher edwas skeptisch.

...zur Frage

Samojede Welpe - wie kann ich ihr abgewöhnen unsere Hühner zu jagen?

Hallo Ihr Lieben,
Ich habe nun seit zwei Wochen eine Samojede Welpin.
Sie ist nun 3 Monate alt.
Wir hatten schon immer Hühner. Sie hatten auch immer das Recht, ca. 3-4h am Tag frei auf der Wiese zu laufen (riesiges Grundstück).
Leider jagt die Kleine die Hühner immer.
Habt ihr vielleicht Tipps?
Auf „Nein!“ oder andere Befehle/Schimpfe hört sie nicht.
(ja, ich weiß das Samojeden einen Jagdinstinkt haben. Aber dh nicht das sie unsere Hühner jagen darf. Gehören eben auch zur Familie!)

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Stimmt es, daß ein Truthahn aus sieben Fleischsorten besteht?

Das hat meine Oma mal gesagt, z.B. aus Rehfleisch - mehr ist ihr dann nicht eingefallen

...zur Frage

Hund bellen bei Klingeln beibringen?

Hallo Ich habe eine Frage undzwar möchte ich das mein hund ( Boxer Labrador Mischling 15 Monate ) bellt wenn es an der Tür klingelt weil ich sehr auf dem land wohne und mich so sicherer fühle. Nur macht er das nicht weis jemand wie ich ihm das lehren kann ? Danke schonmal

...zur Frage

Old English Bulldog Boxer Mischling

Hallo unsere Familie hat Interesse an ein Zweit Hund Old English Bulldog Boxer uns würde interessieren wie groß so ein Hund wird da es ein Mischling ist lässt es sich ja schlecht einschätzen

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?