Eine Person lieben, aber nicht bereit für eine Beziehung?

4 Antworten

Hm. Das schließt sich m.E. aus. Mit der Liebe zu einer Person geht eigentlich idR das Bedürfnis und der Wunsch einher, sich mit der besagten Person binden zu wollen. Alles andere klingt mir eher nach einer Ausrede. Eventuell hast du bestimmte Bindungsdefizite. Äußern sich darin, dass du nach Gründen suchst, weshalb eine Beziehung von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist und weshalb es mit dieser Person ja nicht klappen soll oder kann. So kommst du erst gar nicht zum Versuch, überhaupt etwas aufbauen zu können. Und das heißt am Ende, dass du dich selbst jeglicher Beziehungsanbahnung versperrst und dir somit selbst im Weg stehst. Nicht so tolle Voraussetzungen.

habe aber das gefühl mit dem start einer beziehung erwartungen zu erfüllen.hab halt das gefühl das mit einer beziehung (so doof es sich auch anhort) sex, "dauerhaftes" aufeinander hängen etc dazu gehört und das der punkt ist wieso ich keine beziehung will

0
@lisbethxoxo

Naja, du hast halt das Gefühl, dass eine Beziehung so aussieht, das kannst du von vornherein aber einfach nicht so abstempeln. Du musst darauf achten, wie deine Partnerin so strukturiert und gepolt ist. Es gibt sehr wohl auch Menschen, die in einer super glücklichen Beziehung leben, ohne „rumzuklammern“ und aufeinander rumzusitzen. Man kann eine Beziehung nicht sofort damit gleichsetzen, dass eine Person einem viel abverlangt, stört, klammert oder nervt. Wenn diese Person so sein sollte, dann weißt du, dass sie nicht die richtige ist.

Ich habe mir in meiner damaligen Beziehung auch meine Freiheiten vorbehalten und gesagt, dass ich ihn nicht jeden Tag um mich 24/7 haben muss, weil mir das zu viel wird. Ungeachtet der Trennungsgründe muss ich sagen, dass wenigstens das perfekt bei uns funktioniert hat.

1
@lisbethxoxo

Nein man kann auch eingebe Beziehung mit wenig sex und wenig dauerhaften aufeinander herum hängen haben, man muss nur den passender Partner haben bzw die andere person mit der person reden, rest ist wieder eine ausrede.

0

Genau diese Situation kenne ich, mache das zur Zeit auch durch.Bring erstmal dein Leben in geordnete Bahnen, sonst stehst du immer zwischen zwei Stühlen.Ich habe mich, auch wenn es mir schwer fiel, dafür entschieden, erstmal mein Leben neu zu ordnen (mein Freund ist verstorben).Ich dachte, ich schaffe es, einen neuen Partner zu haben,aber es stellte sich heraus, dass ich dazu einfach nicht die nötige Zeit hatte.

Ich habe einen lieben Menschen sehr enttäuscht! Das passiert mir nicht mehr!Es spricht für dich,dass du dir diese Gedanken machst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

danke das du das so offen ansprichst ❤️

1

Dann ist die Liebe wohl doch noch nicht so groß. Sich um sie zu kümmern, für sie da zu sein? Na ja , sie ist ja kein kleines Kind mehr. Oder siehst du das so? Dein Leben in den Griff zu bekommen? Läuft da so viel verkehrt? Das Leben bekommst du auch mit ihr in den Griff.

nein darum gehts nicht. ich bin liebend gerne für sie da, wennsie probleme hat reden will oder hilfe brauch etc.

nur habe ich das gefühl mit einer beziehung erwartungen erfüllen zu müssen. sie ist ein wichtiger teil in meinem leben!

möchte ersteinmal mein abschluss haben und ins arbeitsleben starten

0

Dein Kopf streitet mit deinem Bauch. Schalte den Kopf aus und lass es laufen.

Was möchtest Du wissen?