Einbehalt Mietkaution u.a. wegen Schimmel

8 Antworten

Ich könnte mir gut vorstellen, daß der Vormieter den Vermieter in Kenntnis gesetzt hat, warum er ausgezogen ist. Der Vermieter hat mit Sicherheit gewußt, das ein Schimmelbefall in der Wohnung ist und nun Euch dafür in Regress nehmen will. Laßt Euch das nicht gefallen und geht gegen der Vermieter vor.

Das kann so eigentlich nicht korrekt sein. Es ist zwar ein Versäumnis, den Schimmel nicht anzuzeigen (das ist immerhin eine Minderung des Eigentumswerts), aber trotzdem - wendet euch an den Mieterschutzbund, die kennen sich mit solchen Fällen am besten aus und haben im Zweifel auch Kontakt zu entsprechend spezialisierten Anwälten.

Habt ihr denn das Übergabeprotokoll schriftlich unterschrieben erhalten? Nachträglich sollte da ja kaum etwas nachkommen. Den Toilettensitzpreis kann man sicherlich auf ein "Standard"-Maß senken bzw. die Differenz zum "High-End"-Produkt sich erstreiten (wenn man es drauf anlegt).

Das Übergabeprotokoll haben wir in schriftlicher Form und vom Hausverwalter unterschrieben ausgehändigt bekommen, ja. Es geht ja nicht nur um diesen Toilettensitz, dann bezahl ich das eben aber zusammen mit der Schimmelsache ärgert mich das schon ziemlich.

0
@NadinH

NadinH, es hätte dir aber klar sein müssen, dass dieser Schimmelbefall noch Folgen hat. Ich möchte deinem Vermieter nichts unterstellen...aber du hattest die Möglichkeit ihn zu beseitigen.

0
@KaeteK

Ich hatte eben keine Möglichkeit ihn zu beseitigen. Nachdem klar war, dass wir ausziehen und die Nachmieter auch schon drin waren, haben selbige auf die Beseitigung durch eine Firma bestanden. Und der Vermieter hat gesagt, das würde durch ihn erledigt. Wir wurden dazu gar nicht gefragt und sollen nun die Kosten tragen? Das kann meiner Meinung nach nicht richtig sein. Zumal dieser Mangel eben auch nicht im Übergabeprotokoll beanstandet wurde.

0

Darf der Vermieter mehr als die Kaution verlangen?

Guten Abend,

wir ziehen aus einer Wohnung aus die einer Renovierung bedürftig ist. Leider haben wir nicht die finanziellen Mittel sowie auch nicht die fachlichen Kenntnisse um entsprechend sauber zu renovieren. Wir haben mit dem Vermieter vereinbart dass er die Kaution nutzt um einen Profi anzuheuern der die Wohnung fachgerecht in einen wiedervermietbaren Zustand versetzt. Nun glauben wir aber dass die Kaution nicht reicht um den Fachmann zu bezahlen.. darf der Vermieter uns die restlichen Kosten in Rechnung stellen? Oder ist die Sache mit der Kaution beglichen und falls mehr Kosten anfallen muss der Vermieter sie selbst tragen?

Es handelt sich bei den Arbeiten um Tapezieren und Malern falls das eine Rolle spielt.

Danke und einen entspannten Abend wünschen wir.

...zur Frage

Langfristiger Mietvertrag mit Airbnb?

Kann mir jemand Erfahrungen mitteilen zu langfristigen Mietverträgen mit Airbnb? Ich bekomme eine Wohnung angeboten (langfristig zu mieten) für einen sehr günstigen Preis, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich sowas machen soll. Ein deutscher "anständiger" Mietvertrag scheint mir sicherer zu sein. Außerdem wird nur eine Monatsmiete Kaution verlangt und ich kann mir das Einzugsdatum sogar aussuchen. Der Besitzer lebt in England, die Wohnung ist in Deutschland. Irgendwie erscheint mir das ein bisschen dubios. Können versteckte Kosten für Airbnb entstehen? Der Vertrag und die Bezahlung würden ebenfalls über Airbnb.com laufen. Fühle mich nicht ganz wohl dabei... Außerdem würde man mir den Schlüssel und den Mietvertrag zu schicken, ich kann die Wohnung anschauen und wenn sie mir gefällt, einfach den Vertrag zurück schicken. Wenn nicht, natürlich auch die Schlüssel. Könnte ich da evtl. auch auf dem Einwohnermeldeamt Probleme kriegen? Außerdem: der Vermieter hat anscheinend keine Ahnung vom deutschen Mietspiegel. Evtl. könnte doch dann eine enorme Mieterhöhung entstehen, sobald er das mit bekommt? Vielen Dank im voraus für Eure Infos/Meinungen/Antworten!

...zur Frage

Kann der Vermieter die Mietkaution einfordern (bei Auszug), siehe Text!?

Kann der Vermieter eine im Vertrag angegebene Kaution, die nie gezahlt wurde, bei Auszug einfordern, wenn Die Mängel, die er dafür angibt, beheben zu müssen, schon vorher da waren und es kein Übergabeprotokoll gibt? Vor allem habe ich mindestens 4 Zeugen, die mir bestätigen, dass die Mängel schon bei unserem Einzug da waren und wir unrenoviert eingezogen sind. Was ist mein Recht?

...zur Frage

Schimmel an Badewanne Fugen - Wer ist für Beseitigung zuständig - Mieter Oder Vermieter?

Hallo Ich wohne in einem Mehrstöckigen Mehrfamilienhaus.

An meiner Badewanne an der Fuge hat sich überall Schimmel gebildet.

Wer ist für die Beseitigung zuständig?

Mieter Oder Vermieter???

...zur Frage

Wie komme ich an meine Mietkaution?

Habe bei meinem Einzug eine Mietkaution gezahlt. Nun, nach meinem Auszug habe ich ein Schreiben bekommen in dem mein Vermieter die Kaution freigibt, ich sie also abheben kann. Die Bank braucht aber eine „Sparurkunde“. Hat der Vermieter sowas? Ich habe sowas leider nicht

...zur Frage

Muss der Mieter zwingend nach kündigung der Wohnung streichen?

Hallo alle zusammen

Erstmal n paar infos:

Ich bin jetzt in eine wohnung eingezogen und der vormieter hat nicht gestrichen. Es war jedoch von uns so abgemacht das er nicht streichen muss, da die Farbe(weiss) noch gut aussah. Dennoch, trotz abmachung zwischen mir und dem vormieter, hat der vermieter ihm 200 euro von der kaution abgezogen dafür das er nicht gestrichen hat. Zudem kommt das die wohnung obwohl er das geld vom vormieter einbehalten hat nicht vom vermieter gestrichen lassen wurde. Fazit der vermieter steckt sich einfach 200 euro ein.

Ich bin mir fast 100% sicher das der vormieter nicht streichen musste, wenn ich (der nachmieter) damit einverstanden bin und der vermieter keine rechtliche grundlage hat (illegal handelt) um die 200 euro einzubehalten. Es ist zwar im mietvertrag festgehalten das man nach auszug streichen muss allerdings meine ich das die Klausel in vielen fällen nicht korrekt ist. Der mieter war auch zu dem zeit als er ausgezogen und ich eingezogen bin im urlaub. somit hat er eigentlich nichteinmal die wohnung gesehen

Kann mir jemand da weiter helfen?? am besten mit gestzlichen grundlagen, gesetzten und vllt Präzidenzfälle.

Der Grund warum ich mich damit beschäftige obwohl es nicht mein schaden wäre ist: 1. Interesse 2. Der vormieter möchte von mir eine unterschrift unter der Abmachung haben und ich befürchte das die probleme ich dann bekomme nach meinen auszug auch wenn ich streiche(was ich natürlich auch vor habe)

wenn noch fragen sind beantworte ich gerne wenn mir jemand so weiterhelfen kann

danke im vorraus mfg advexx

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?