Ein Mädchen schreibt mit mir, sie denkt ich sei reich.?

7 Antworten

Erstmal: besagte Schwatzbase braucht einen Rüffel.

Wenn Du Dir nichts vorzuwerfen hast, dann brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen. Es wird ein Moment kommen, in der Du besagte Falschaussage richtig stellen kannst. Du brauchst hier nicht ins Fegefeuer der Eitelkeiten treten, denn es sind andere, die das für Dich tun.

Du ruinierst es so oder so. Entweder lernt ihr euch persönlich kennen und dann merkt sie es sowieso und weil du es ihr nicht gleich gesagt hast, hast du bei ihr verkackt.

Oder du sagst es ihr sofort und weil sie nur auf reiche Jungs steht, hast du bei ihr verkackt.

Wen sie dich nicht mehr will nur weil du nicht reich bist dan war sie auch nicht die richtige.

Mach dich nicht von dem Ergebnis abhängig. Sei doch froh, wenn sie dir wegrennt sobald sie es merkt.

Du willst ja keine Goldgräberin, die dich nur wegen dem Geld mag.

Ich gehe mal davon aus, dass deine Frage so etwas wie "Was soll ich nun tun?" lautet. Denn eine konkrete Fragestellung, auf die man eingehen könnte fehlt.

Zuerst einmal finde ich die Geschichte seltsam.
Die Freundin dieses Mädchens erzählt ihr also einfach so etwas und du löst es nicht gleich auf, sondern scheinst es ja eine Weile mit zu machen. Wie diese Freundin an solch eine Information kommt wäre da schon interessant zu wissen, um den Gesamtzusammenhang erfassen zu können ... und eben auch, wie lange du deinen Schwarm in dem Glauben gelassen hast.

Aber letztendlich ist es ganz einfach. Pack dich an deinen Cojones und erzähl ihr alles so wie es war ... und warum du es mitgemacht hast.

Mach einfach keinen Scheiß, versuch nicht irgendwas anderes aus dir zu machen, als du bist. Denn das was du bist ist doch schon ne Menge ... wenn du es selbst erkennst.
Denn machst du Scheiß, wird auch nur Scheiß zurück kommen können.

Einen Menschen den man mag und von dem man sich wünscht, dass er einen mag, den belügt man nicht - niemals.

Was möchtest Du wissen?