Eignet sich Stoff aus Polyester zum Nähen?

6 Antworten

Im Prinzip geht nahezu jeder Stoff zu nähen. Das Aufribgeln kann man verhindern indem man die Nähte versäubert (Mit Zickzackstich) ist zwar recht viel Arbeit, aber hilft. Die Dehnbarkeit ist dann gewährleistet, wenn man die Fadenverlauf beachtet. Schrägverlauf lässt sich prima ziehen.

Hallo, das ist ganz weicher Fleecestoff. Solchen Stoff kannst Du z.B. bei www.butinette.de bekommen (unter Fellstoffe, Tierfellimitat). Ich würde den Stoff auf jeden Fall vorher waschen, wg. mgl. Einlaufen, ausfärben und fusseln. Beim vernähen wirst Du, ob Du die Decke nimmst oder nicht, auf jeden Fall mit weiteren Fusseln rechnen müssen. Ich würde darauf achten, dass der Stoff nicht zu dick ist, sonst schwitzt man zusehr. Viel Spaß ;o)

Polyester ist oft in Kleidung enthalten, gibt also kein Problem damit. Man schwitzt nur schneller in Polyester als in Naturstoffen. Aber die Decke gibts doch nicht in der passenden Farbe. Schau am besten mal nach Fleecestoff. Den gibts eigentlich in jedem Stoffladen. Alternativ kannst dus auch online bestellen. Ob der Stoff dehnbar ist kann ich dir nicht sagen, das müsstest du mal ausprobieren. Sehr dehnbar wird er nicht sein, weil kein Elasthan drin ist, aber viele Stoffe sind diagonal zur Webrichtung leicht dehnbar, dann musst du sie nur entsprechend zuschneiden. Damit der Stoff an den Kanten nicht aufribbelt musst du ihn versäubern bzw umnähen.

Die Decke gibt es sehr wohl in der richtigen farbe :3 aber ich habe mich eh für schwarz entschieden, weil ich das schöner finde^^

und ich sitze grad im halb fertigen oberteil des outfits hier rum Xd scheint also zu klappen :) aber danke :3

0

Wenn die Kanten gut versäubert sind, dürfte eigentlich nichts "aufribbeln" ^^

PS: So einen stoff kann man bestellen, am besten besorgst du dir einen Faschingskatalog :)

0

Was möchtest Du wissen?