Eifersucht in der Affäre, wie halte ich das aus?

7 Antworten

Hallo,

ich würde so etwas gar nicht erlauben. Entweder beendet Sie Ihre Fernbeziehung bevor der Typ kommt oder Sie nimmt es in Kauf dich zu verlieren. Ich könnte für so etwas kein Verständnis haben. Das was Sie abzieht finde ich nicht korrekt gegenüber dir und ihrem aktuellen Freund.

Versuch nochmal mit ihr ganz in Ruhe zu sprechen und frag Sie mal, wieso Sie es so angehen möchte, wenn Sie mit ihm eh abschließen will. Ich vermute, dass Sie noch nicht ihm abgeschlossen hat. Sie liebt ihn wahrscheinlich noch sehr. Der einzige negative Grund ist die Entfernung.

Wünsche dir noch ein schönes Wochenende!

Erstmal, vielen dank für die Antwort. Es ist so, dass ich genau das schon getan hatte. Sie sagt dass sie es nicht schaffen würde wenn nicht so. Sie hatte nie etwas gegen ihn oder so etwas, sie mag ihn auch noch das gibt sie zu. Das Problem ist laut ihr das er Zukunftspläne hat in die er sie zwingen will die für sie unvorstellbar sind und sie ihn außerdem nicht sehr interessant findet. Sie hat angeblich Angst ihm weh zu tun und meint sie hätte nicht die Kraft es anders zu machen. Ich gebe dir komplett Recht und wollte auch genau das machen. Ich bringe es nur leider nicht übers Herz da ich den Schwanz einziehen würde und es nicht durchziehen könnte wenn sie sich gegen mich entscheidet. Ich versuche mich zu überwinden aber ich will sie nicht riskieren... So schlimm wie bei ihr habe ich noch niemanden vermisst. Weiß nicht ob du das verstehst aber ich bin bei sowas halt eine ziemliche Meme und weiß nicht wie ich weiter soll.

0
@Pudmini0101

Ihr beide seit ihre Dackel, am Ende wird sie sich eh für den Pitbull entscheiden und wird euch nach keiner Träne nachweinen :D

0

Sag mal, was bringt Dich zu dem Schluss, dass diese „perfekte“ Frau Dich nicht irgendwann genauso betrügt.

Schön auch, dass sie zwei Wochen lang noch mit dem Anderen ins Bett geht, damit sie sich freundschaftlich trennen.

Deine perfekte Frau belastet sich offenbar nicht mit einem Gewissen.

Sie könnte auch vor dem Besuch Schluss machen...

All das sind Dinge die ich mir natürlich auch gedacht habe und auch noch denke. Ja ob sie ins Bett gehen weiß ich ja nicht aber ich würde es auf jeden fall vermuten, ich meine was denn auch sonst er kommt extra aus dem Ausland. Ich weiß genau was du meinst, das Problem ist dass ich ihr trotzdem vertraue. Ich weiß nicht entweder sie ist die beste Lügnerin die ich jemals getroffen habe oder sie ist tatsächlich einfach nicht stark genug. Ich glaube aber du hast Recht und werde ihr wohl ein Ultimatum stellen. WÜnsch mir Glück Amberyll

Danke für die Antwort

0

Tja, damit musst Du leben. Eifersucht entsteht durch mangelndes Selbswertgefühl und fehlendes Vertrauen. Das mit dem Selbstwertgefühl mag sich legen, wenn sie den anderen abgeschossen hat. Das mit dem Vertrauen ist so eine Sache - alleine, dass sie zwei Sachen parallel laufen hat, würde bei mir alle Alarmglocken schrillen lassen. Kannst Du ihr trauen, dass sie das bei Dir nicht auch macht? 

Ich sage nicht, dass es ungewöhnlich ist, sich aus einer Beziehung heraus neu zu verlieben. Das kommt vor. Die Frage ist, wie man damit umgeht - und da gehört für mich Offenheit und Zurückhaltung gleichermaßen dazu, bis die Fronten geklärt sind. Sprich, ihn hinzuhalten und ihm auch noch zwei Wochen was vorzulügen, ist das allerletzte. Und wer weiß, vielleicht macht sie das auch gar nicht. Bei einer Fernbeziehung ist es doch praktisch, sich in zwei Nestern niederzulassen. 

Kurz und gut: Deine Eifersucht ist vollkommen berechtigt.

Ich habe natürlich Angst dass sie das auch bei mir machen könnte falls wir mal eine Beziehung eingehen. Leider ist sie mir so wichtig das ich den naiven Gedanken dass ich wirklich eine Ausnahme bin nicht loslassen will. Ich hoffe du liegst im Unrecht sonst hab ich ein großes Problem. Danke für dein Verständniss, ich werde ihr wohl jetzt ein Ultimatum stellen.

0

Du hast es akzeptiert, mit ihr eine Beziehung anzufangen, obwohl Du gewusst hast, dass sie eigentlich vergeben ist - oder zumindest eine, wenn auch "Fern-Beziehung" hat.

Jetzt kommt es dazu, dass sie den "anderen" abservieren will. Aber nicht gleich, nicht radikal, nein er soll sich nicht kränken und sie will weiter mit ihm gut sein....   das wird so nicht funktionieren.

Und Du hast aus meiner Sicht schon das Recht, ihr zumindest zu sagen, dass Du nicht willst, dass sie mit ihm noch 2 "schöne" Wochen hat, ehe sie sich trennt...   Ich kenn Dich ja nicht, ich weiß nicht, ob Du diese 2 Wochen jemals wieder aus dem Kopf bekommen wirst.

Aus meiner Sicht, wenn Ihr beide wirklich zusammen bleiben wollt, dann geht das nur mit einem raschen, sauberen Schnitt. Und zwar gleich wenn der andere kommt und nicht erst nach 2 Wochen.

Deine Freundin hat eine etwas unrealistische Sicht auf diese Angelegenheit. Ich hoffe, sie ist noch ziemlich jung. Ansonsten befürchte ich, dass sie die Sache mit Dir nicht so ernst nimmt, wie Du. 

Versuche, ihr das in Ruhe und ohne Streitereien klarzumachen. Ich wünsche Dir einen kühlen Kopf dafür. Alles Gute.

Wir sind nicht zusammen. Ja wir haben über sowas geredet, und ja sie meint auch sie hat Gefühle. Aber mehr als ein Verhältnis haben wir eben im Moment nicht, jedenfalls nicht offiziell.

0
@Pudmini0101

DANN... hast Du keinerlei Anrechte auf irgendwas. Das passt Dir zwar nicht, aber solange Ihr nicht beisammen seid... 

5

Tut mir Leid! Aber wenn du auf die Gefühle deines Rivalen keine Rücksicht nimmst (schließlich hast du ihm deine Flamme ausgespannt), dann ist  es schon seltsam, dass du über deine Gefühle klagst, die verletzt werden.

Schau dir etwas von der Coolness deiner Freundin ab, die offensichtlich überhaupt kein Problem damit hat, zwei Typen gleichzeitig zu bespaßen.

Ich nehme Rücksicht glaube mir. Aber es hilft niemandem wenn sie sich erstmal noch paar Wochen bespaßen. Wenn sie wirklich mit ihm Schluss machen will bringt das beiden nur mehr Kummer, und mir auch.

0

Was möchtest Du wissen?