Echo: Wie heißt der Bürgermeister von wesel

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hei OW1995, im Sauerland (bei den sieben Zwergen im Land der tausend Berge) kennt man beides: Ein Echo und den Bürgermeister von ....Esel. Grüße!

Natürlich ist das bekannt. Aber das Echo kennt nicht nur die Namen der Bürgermeister einiger Städte, sondern weiß auch, wie spät es z. B. in Magdeburg ist.

"Wie spät ist es in Machdeburch? .... Achte durch" :-) (kurz nach acht)

Also hier in Krefeld gibts das. Außerdem gibts noch "Was kostet die Butter in Dänemark?" ("Eene Mark")

DH! Den kannte ich noch gar nicht! Danke!

0
@Atzec

wie, die Dänische Währung ist Mark?

0
@poliei

Krone reimt sich leider nicht auf Dänemark ;-) außerdem könnte man das ja als umgerechnet interpretieren ;-)

0

Gehört Dortmund zum Ruhrgebiet?

Es gibt da immer mal Streit, weil das Ruhrgebiet selbst nicht zu 100 % fest definiert ist. Man redet ja von Verdichtungsraum, Dortmund liegt aber am Rand.

Üblicherweise wird der RVR als Vergleich für die Grenzen des Ruhrgebietes hergehalten, allerdings ist das ein Zweckverband, der keine große "Macht" hat.

Hagen und Wesel wollten den RVR mal verlassen, da wurde aber erst mal nix draus, weil die 2/3 Mehrheit nicht erreicht wurde. Landschaftlich sind Westfalen, und das Sauerland auch nicht genau abgesteckt, es gibt politische und Verwaltungsgebiete und Landschaftsgebiete etc.. So gesehen würde Dortmund eher noch zum Sauerland zählen, zumindest die südlichsten Ortsteile, wie Bittermark und Kirchhörde, die auch geologisch und geographisch auf dem "Süderbergland" liegen, dass zum Rheinischen Schiefergebirge zählt und auch zu Teilen Hessens gehört. Der Begriff "Ruhrgebiet" hat keine starren Grenzen, geschichtlich also historisch gehörten dazu ursprünglich nur die Kerngebiete, Duisburg, Gelsenkirchen, und teilweise bis Bochum Teile des südlichen Kreises von Wesel gehören dann doch eher sogar zum zentralen Ruhrgebiet, weil ja Duisburg nicht weit weg ist. Man muss hier Landschaft, Kreise, Bezirke etc. trennen. Zb gehört Dortmund zum Regierungsbezirk Arnsberg, was ja tief im Sauerland liegt. Dortmund gehört zb zum RVR, den gibt es nun seit 1962, allerdings gehörte der Ortsteil Holzen erst 1975 zu Dortmund, Holzen war früher zur Stadt Schwerte zugehörig, Schwerte selber gehört dann widerru teilweise zum Sauerland mit den Ortsteilen Ergste usw..

Fazit: Es kommt immer auf die Sichtweise an, Kern des Ruhrgebietes ist wohl nur Duisburg, Gelsenkirchen, Essen, Herne usw.. Teile des Ennepe Ruhr Kreises, südliches Dortmund, Schwerte, besonders auch Hagen sind nicht immer zum Ruhrgebiet zählbar auch nicht verwaltungstechnisch, weil es Bestrebungen zum Austritt gibt, dass heisst es sind in Hagen und Wesel demokratische Mehrheiten vorhanden. Ich würde also zugespitzt sagen, dass der südliche Teil vom Kreis Wesel eher dem Ruhrgebiet verbandelt ist als Schwerte oder das südliche Dortmund, dass dann doch eher zum Sauerland ( Landschaft) gehört.

"

Wie seht ihr das ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?