E Liquid richtig mischen Heisenberg?

4 Antworten

Moin,

  • zu 1) musst du ausprobieren. Vampire Vape empfiehlt zwar ein Mischungsverhältnis zwischen 10 - 15%. Heisenberg kann aber auch <10% dosiert werden (ist dann fruchtiger). Ist halt Geschmacksache. Misch erstmal eine kleine Menge mit vielleicht 10/12% und entscheide dann, ob es Dir schmeckt
  • zu 2) mit Inkrafttreten der TDP2 sind in der EU nikotinhaltige Liquids auf 10ml Inhalt und max. 20mg Nikotin/ml gegrenzt. Shake & Vape gibts in größeren Gebinden, die immer überdosiert und nikotinfrei sind. So gibst Du, wenn Du mit Nikotin dampfst, in die 50ml einen 10ml Shot mit Nikotin dazu. Das ergibt dann bei z.B einem 10ml und 18mg Shot, 3mg/ml auf die fertige Mischung. Wenn Du nikotinfrei dampfst, dann kommt die „normale“ 0er Base dazu, ebenfalls 10ml pro 50ml Shake & Vape
  • zu 3) Zitat Wikipedia: „Dampf bezeichnet in der Umgangssprache meist eine Beimischung der Luft, die dadurch sichtbar ist, dass der Stoff zum Teil in Gestalt kleinster Tröpfchen, also in flüssiger Form vorliegt.“

Deine E-Zigarette verdampft nun mal eine Flüssigkeit / Liquid. Diese Spritzer, auch „spit back“ genannt lassen sich aber durch mehr VG im Liquid und / oder der Zugtechnik reduzieren, bzw. eliminieren. Einfach mal spit back googeln.

Hallo jofa00

Die ersten beiden Punkte wurden ja hier schon beantwortet. Ich verwende aber nur 5% Heisenberg-Aroma in einer 70/30VPG-Mischung. Das genügt mir. Versuch macht klug.

Deinen Punkt 3 habe ich im Dampferforum beantwortet, aber hier gerne nochmal:

Bei einigen Verdampfern kann es vorkommen, das beim zuschrauben der Topcap, die Coil absäuft. Die Geräusche beim dampfen sind durchaus normal, aber es kann auch sein, das du mit zu viel Leistung dampfst. Du solltest erstmal mit 30W beginnen, dann sollte es weniger spritzen. Beim Befüllen sollte man sich auch nicht zu viel Zeit lassen. Das überschüssige Liquid kann man mit einem Zewa entfernen oder heraus schleudern.

Eventuell sammelt sich auch Kondensat, durch falsche Zugtechnik an. Nachdem du die Feuertaste loslässt, solltest du noch mindestens 1-2 Sekunden ziehen. Dabei kühlt die Coil ab und der restliche Dampf kann nicht mehr im Verdampfer kondensieren.

Ich denke, deine Dampfe bwz. der Coil kann auch gut eine Mischung mit mehr VG vertragen, dann spritzt es bestimmt weniger.

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Ja aber ich habe jede Zugtechnik probiert

0
  1. Kipp erstmal von deinen 100ml 10 in ne kleinere Flasche und gib da dann die nötige Menge Aroma dazu.. Heisenberg wird relativ hoch dosiert - angegeben wird es mit 10 - 15%, was bedeutet du müsstest 1 - 1,5ml dazugeben. Dann sinds zwar nicht genau die 10 - 15% aber so rechnet und mischt es sich einfacher :-) Ich würd mit 10% anfangen... gut schütteln, ggf, ein paar Tage stehen lassen und dann probieren obs schmeckt. Wenn nicht, gib ein paar Tröpfchen Aroma dazu. Erst wenn du sicher deine Dosierung gefunden hast, dann setz mehr davon an.
  2. Die fehlenden 10ml sind für nen Nikotinshot für all die, die mit Nikotin dampfen. Dampfst du ohne, gib 10ml Base dazu... sonst ist es zu überaromatisiert.
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich dampfe seit 7 Jahren und bin aktiv in Foren
da ich das gefühl hab das im Dampf den ich einatme diese mirko tropen in meine Lunge/Hals gelangen.

Tun sie auch, oder was glaubst du was Dampf ist?

Was möchtest Du wissen?