Was ist für liquids besser geeignet? 70/30 oder 50/50?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Mrglitch911

Das hängt von deinem Verdampfer bzw. den Liquidlöchern ab. Für eine Backendampfe(<20W) nimmt man meistens ne 50/50 Mischung. Für einen Nebelwerfer(>20W) darf es auch wesentlich mehr VG sein, also 70/30 oder 80/20.

Gruß, Frank

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

Hallo,

ein "besser" gibt es dabei nicht.

Es handelt sich bei beiden Mischungsverhältnissen um klassische Varianten.

Mit 70/30 ist in der Regel 70% VG und 30% PG gemeint.

Je höher der VG Anteil, desto größer die Dampfwolken und desto höher sollte der Aromen Anteil eingemischt werden, um ein vergleichbares Geschmacksbild zu erhalten.

PG ist der primäre Geschmacksträger. Je höher der Anteil an PG, desto kleiner kann der Aromen Anteil ausfallen. Bei dem 50/50er Mischungsverhältniss kann man beim Mischen mit den empfohlenen Herstellerangaben beginnen und schauen ob es dem eigenen Vorstellungen entspricht.

Ich dampfe mit einem 50/50er Verhältnis, da ich kein Interesse an einer Jagd auf die größten Dampfwolken hege, sondern es sich bei mir um den Genuss dreht.

Alles Gute Dir....

Gruß, RayAnderson  😏

Der Anteil an pflanzlichem Glyzerin(Vg) zu Propylenglycol(Pg) ist in erster Linie nach deiner Dampfe zu richten. Was sie maximal kann. Da solltest du dich informieren.
Pg dient dazu die Aromen besser aufzunehmen und sorgt somit für einen intensiveren Geschmack bei gleichem Anteil an Aroma zu gesammtmasse.

Je mehr Anteil VG, desto mehr Dampf. Soll dann auch Kratziger im Hals sein. und beim Aroma muss man mehr hinein füllen. Länger 'stehen' muss das Liquid dann auch.

Ich hoffe ich konnte dir helfen ^^
Habe selber noch nie Gedampft, geschweige denn irgendetwas geraucht, aber habe für meine Ex-Freundin, meinen Bf, etc. Liquid gemischt. Ist aber bereits länger her.
PS: Es gibt auch Verhältnisse von 90/10 oder 99/1 (Musste ich mal mischen, darf aber nur in speziellen Dampfen rein ^^)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist leider nicht ganz richtig. Kratzig wird es durch zuviel PG.

1
@Franky1962

Danke :D ! Das war es :) Hab lange nicht mehr mit hantiert und selber gar keine Raucher-Erfahrung ^^

Kann den Text leider nicht mehr bearbeiten.

1

das was dir besser schmeckt

ich persöhnlich dampfe nur max VG das PG was im Aroma enthalten ist reicht vollkommen für meinen geschmack

mir persöhnlich wird es zu herb wenn ich zusätzlich in der base noch PG habe

aber musst du ausprobieren was dir mehr zusagt, es dauert ne zeit bis man rumprobiert hat und seinen geschmack gefunden hat

Kommt drauf an. Wenn dein Verdampfer nicht mit 70/30 klar kommt, ist es eh egal. Ansonsten beeinflusst es hauptsächlich wie dicht dein Dampf ist.

Persönlich fand ich die Unterschiede in der Dichte aber eher marginal.

es beeinflusst mehr als nur den dampf geschmack als auch gefühl ist serh viel sanfter auch trocknet vg die schleimhäute aus was durst gefühl mit sich bringt

1
@kelzinc0

Gut zu wissen, allerdings hab ich dennoch keinen sonderlichen Unterschied bei mir feststellen können ^^

0

Was möchtest Du wissen?