E-Gitarre erden

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Saiten müssen mit der MAsse(Minus Punkt) des Kabels verbunden werden. Dies ist eigentlich standardmäßig durch einen Draht geregelt, der zur Brücke geht. Sollte die Verbindung schon bestehen, solltest du dein Schlagbrett innen mit Alufolie verkleiden, um die Pickups abzuschirmen. Sollte das auch nicht helfen, liegt es wohl an den Pickups. Entweder kannst du diese neu wachsen(In warmes Wachs tauchen, sodass die Spule besser abgeschirmt ist), oder dir neue, rauscharme Pickups einbauen.

LG Anhost

Kann ich also einen Draht von der Kabelbuchse zur Brücke löten? (Weil der Minus Punkt des Kabels berührt die Buchse ja direkt oder?)

0
@Speedfreak

Genauso kannst dus machen. Du musst nur schauen, was der Minuspol der Buchse ist. Die große Fläche, also nicht die Spitze des Kabels ist Masse.

0

Hallo, was Anhost schreibt, stimmt leider nicht, ist Halbwissen.

  1. Wenn die Störgeräusche aufhören, sobald Du die Saiten anfasst, besteht die Verbindung von den Saiten über den Steg zur Gitarren-Elektrik bereits. Durch Anfassen wirst Du ein Teil davon und schirmst mit Deinem Körper die Gitarre von den elektromagnetischen Strahlungen, die von außen kommen, ab und das Rauschen (oder Brummen) verursachen. Das mit dem Massekabel ist bei so gut wie allen E-Gitarren und -Bässen so, außer denen mit so genannten aktiven Pickups, z.B. von EMG. Also, da wo mit Batterie... Warum das so ist, ist ein anderes Thema.

  2. Die Lösung für Dein Problem: Richtig, das Innenleben der Gitarre (nicht nur Rückseite des Schlagbretts) muss abgeschirmt werden. Also mit Alu- oder Kupferfolie ausgeklebt , oder mit einem leitfähigen Lack ausgepinselt werden. Diese Abschirmung muss ebenfalls mit der Masse verbunden werden (über direkten Kontakt mit dem Außenpol der Klinkenbuchse oder kleines Kabel). So, nun leitet diese Abschirmung die störende Strahlung ab, und dein Körper muss den Job nicht mehr übernehmen.

Das mit dem Wachsen der Tonabnehmer ist in diesem Zusammenhang Quatsch. Das macht man, um eventuell Mikrofonie von zumeist älteren Tonabnehmern zu beseitigen. Auch ein anderes Thema. Auf elektromagnetische Strahlungen hat Wachs keinen Einfluss. Tonabnehmer können nicht von sich aus rauschen.

Was möchtest Du wissen?