Durchlauferhitzer: Wasser wird ständig kalt und heiß.

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für mich klingt das als wäre der duchflussmengenmesser defekt... bei den elektronisch geregelten Geräten hast du in der Regel einen Mengenmesser... der in zusammenarbeit mit dem temoeratursensor die benötigte Leistung ermittelt um eine konstante ausgangstemoperatur zu erreichen. fehlt die information über die flussmenge würde der Erhitzer anfangen zu pendeln. sprich aufheizen, nicht heizen, aufheizen...

lg anna

PS: könnte es dieses gerät sein?

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=cde%2024%20concept&source=web&cd=11&ved=0CFEQFjAK&url=http%3A%2F%2Fwww.wolf-heiztechnik.de%2Fdms%2Fdocuments_de%2Fanleitungen-archiv%2F6A-Speichersysteme%2F3043729_0501.pdf&ei=98pqUIKNA4bJsgaa3YGgCg&usg=AFQjCNHrt78ihGKBfRYloFfZPQ5BApq-ig&cad=rja

lg, Anna


Stevie85 
Fragesteller
 02.10.2012, 14:12

Vielen dank für diese recht hilfreiche antwort. Es könnte das Gerät sein, es ist eben nicht von wolf sondern von Concept electronic. Sieht aber "fast" identisch aus. Und oft steckt ja der selbe entwickler dahinter. Ich gucke mir die anleitung nochmal genauer an. Und natürlich auch vielen Dank dafür. :)

0
Stevie85 
Fragesteller
 09.10.2012, 09:10
@Stevie85

Es wurde nun ein neuer Durchlauferhitzer eingebaut, da der alte wirklich defekt war. Jedoch wurde mir nicht gesagt was nun genau defekt war. Naja ich habe wieder warmes Wasser. :)

0

Bei kalkhaltigem Wasser kann ein Durchlauferhitzer sehr schnell "zu" sein und zeigt genau die Symptome, die Du beschreibst. Das Gerät muß entkalkt werden. Dies kann nur ein Fachmann durchführen. (Abbauen, entkalken, anbauen) Wir haben zwei Geräte gehabt, und die gegeneinander ausgetauscht wenn eins verkalkt war.


Stevie85 
Fragesteller
 02.10.2012, 10:04

Okay Danke, ich werde mich da mal informieren.

0

ich schätze es ist ein billiger hydraulisch gesteuerter Durchlauferhitzer.

Temperatur am DLE runterdrehen, dafür beim Duschkopf kein kaltes Waser beimengen. Eventuell Duschkopf mit grösserem Wasesrdruchfluss tauschen.

Welche Mischbatterie ist in Verwendung. thermostatisch geregelte Mischbatterien funktionieren hier auch sehr schlecht.


Stevie85 
Fragesteller
 02.10.2012, 10:03

Danke für die Antwort, das habe ich jedoch schon versucht und bringt leider kein erfolg.

0
fuchsi1970  02.10.2012, 10:12
@Stevie85

Nochmals genauer durchgelesen. Die Type wurde ja angegeben.

Das ist eien elektronisch gesteuerter DLE.

Wenn er regelmässig abschaltet liegt es entweder an zu geringem Wasserdruck oder an zu geringer Durchflussmenge (mind. 2.5 Liter / Minute).

Da dies anscheinend im ganzen Haus auftritt, bvermute ich eher einen zu geringem Wasserdruck.

0
Stevie85 
Fragesteller
 02.10.2012, 10:47
@fuchsi1970

Okay Danke, ich werde den vermieter mal informieren. Dann soll ergucken was er macht. Das liegt dann nicht mehr in meiner Hand. :)

0

Der Durchflußmengengeber ist vermutlich defekt.


Stevie85 
Fragesteller
 02.10.2012, 10:47

Das kann ich wie Prüfen?

0

Die Heißwasserdurchlaufmenge kontrollieren. Ist der Filter im Zulauf verstopft. Ist der Differenzdruckschalter falsch eingestellt oder defekt.


Stevie85 
Fragesteller
 02.10.2012, 12:08

Leider gibt es nichts zum Einstellen bzw. habe ich mit dem bloßen auge nichts gesehen. Da leider auch keine Bedienungsanleitung vorhanden ist, ist es schlecht das zu kontrollieren.

0