durch teebaumöl noch mehr Pickel, was hab ich falsch gemacht oder wird es danach besser?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vielleicht verträgst Du Teebaumöl schlecht,

Ich geb Dir mal den Tip, Versuchs doch mal. Mit Rosenwasser, Das ist milder, kostet nicht mehr, wie Teebaumöl und wirkt Wunder, ich kann es nur empfehlen, benutze es selber .und die Pickel sind um einiges. Schneller Weg als von Teebaumöl. Und es bewirkt wahre. Wunder.

Einfach mal versuchen, Du kannst nichts verlieren, nur gewinnen, glaube mir!

Vielleicht Erfolg! L. G. Elizza

vielen lieben dank!

0

Man macht teebaumöl nur auf die betroffene stelle und nicht auf das ganze Gesicht. :)

ok danke:) soll ich jez einfach weiter das teebaumöl nur auf die betriffenen stellen tun oder es ganz lassen? sry wegen der frage bin nur wegen den pickeln total unglücklich.

0

Ja nehme es weiter aber nur auf die betroffene Stelle :)

Aber was ich dir empfehlen kann, was mir auch sehr geholfen hat, ist Kamillentee. Ich habe immer sehr viel Kamillentee getrunken und anschliessend den Teebeutel über mein Gesicht gerieben Seitdem sind alle meine Pickel verschwunden :)

0

Teebaumöl ist extrem reizend und zudem äußerst allergieträchtig. Lass es sein, es hilft nicht, es schadet eher. Vor allem in konzentrierter Form.

Vor allem, was soll das bringen? Du tupfst ein ätherisches Öls auf Haut, unter der sich eine Eiterblase befindet. Vielleicht kann das Öl die Eiterblase austrocknen, aber realistischer ist, daß diese Blase eröffnet werden muß, damit der Eiter abfließen kann.

Ich würde es nicht mit einem Wattepad machen.........sondern jeden Pickel einzeln behandeln.....

Womöglich hast Du auch zu viel genommen oder Deine Haut reagiert extrem auf Teebaumöl......

Du hast reines, konzentriertes Teebaumöl direkt aufs Gesicht gegeben und wunderst dich, dass du es nicht verträgst?

Ätherische Öle sollte man überhaupt nicht direkt auf die Haut geben, und schon gar nicht unverdünnt.

Was möchtest Du wissen?