Dürfen Katzen getrockneten und gesalzenen Fisch essen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bitte nicht geben!!!

Katzen haben sehr häufig Nierenprobleme und sterben auch ganz häufig an Niereninsuffizienz. Die Gründe sind so vielfältig, daß ich sie jetzt adhoc nicht mal eben runtertippen kann.

Salz! Das ist Gift pur für die Nieren, weil eine Katze nicht viel Wasser trinkt.

Fisch ist allerdings kein Problem für Katzen und eine echte Delikatesse, wenn er naturnah daherkommt. Also roh und nicht verarbeitet.

Biete deinem Kater doch mal rohen Fisch an. Ein Stück vom aufgetauten Filet, was gleich bei dir in der Pfanne landet. Wenn er das mag, dann versuch auch mal rohes Huhn, das mögen Katzen auch sehr gerne. Roh ist Natur pur, wenn auch nur rudimentär.

Vom Grundsatz her gilt für Katze und Hund, möglichst wenig verarbeitete und für den Menschen leckere Sachen zu geben. Zu viel Salz, zu viele Gewürze. Der Schuß geht nach hinten los.

VLG und einen guten Start in den Donnerstag :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salzig ist eher weniger gut. Allgemein sollten Katzen aber nichts Zubereitetes essen. Bleib lieber bei dem Katzenfutter und gib ihm anderes nur in Ausnahmen und auch nur Sachen die nicht gewürzt oder ähnliches sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein nicht salz die arme katze nein ohne gewürtze davon bekommt die arme katze bauchweh

gilt auch für hunde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war nicht so gut. Stell wenigstens ausreichend frisches Wasser zur Verfügung, denn er wird Durst bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er das einmal genascht hat, wird nichts passiert sein. Das sollte aber nicht seine normale Nahrung werden, wenn Du ihm noch viele gesunde Lebensjahre schenken willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?