Rezept für russische getrokneten quarkbällchen (Kurt)

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe nach langer Suche ein Rezept dazu gefunden, ich hoffe es ist nicht zu spät:)

Zutaten: Schaf-, Ziegen- oder Kuhmilch

Ayran (Dickmilch)

Sauermilch bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis die Masse dickflüssig ist. Die abgekühlte Masse in einen Leinenbeutel legen und aufhängen, um die Flüssigkeit abzulassen. Den weichen Kurt mit Salz abschmecken, zu kleinen Kügelchen in etwa der Größe einer Walnuss formen und trocknen lassen. Fertig ;)

Bevor ich dieses Rezept gefunden habe, habe ich immer türkischen Schafskäse gekauft, ihn in etwa 1 cm Dicke Scheiben geschnitten und zum trocknen ausgelegt. Nach ca. 1 Woche war es dann fertig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?