Dübel dreht mit

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mich erinnern, dieses Problem auch schon mal gehabt zu haben. Da habe ich mit einer Rouladennadel am Rand zwischen Schraube und Dübel fest reingestochen, so dass sich der Dübel geweitet hat und fest saß. Dabei drehte ich mit dem Schraubendreher die Schraube vorsichtig raus. Schreib mal, ob es geklappt hat.

Klingt schon mal gut, probier ich gleich aus und meld mich dann später.

0
@hintermwald

So habs jetzt mit ner Stricknadel (fein) versucht, komm aber nicht neben die Verf**ckten schrauben. Die sitzen so bündig in den Ausspahrungen der Schiene, dass da kein Durchkommen ist.

Ansonsten klingt das wie ne gute Lösung. Ich hab jetzt die Schraubenköpfe mit ner Bohrmaschine abgebohrt und dann die Vorhangschiene drübergezogen. Die Reste gips ich jetzt einfach ein, da die neue Stange eh an die Wnad kommt.

Danke an alle für die Vorschläge.

0
@hintermwald

Bitte gerne.Guck ansonsten mal bei Frag Mutti.de Eine gute Seite für Heimwerker:)))

0

Gleichzeitig an den Schrauben ziehen und drehen. Dadurch sollten sich die Dübel festklemmen oder mit den Schrauben herausdrehen.

Ich kann nicht dran zeihen, weil ich die Schraubenköpfe nicht gepackt kriege. Die sitzen bündig in der Schiene drin. Das ist ja der M**t.

0
@hintermwald

Dann gleichzeitig an der Schiene ziehen und die Schrauben drehen.

0

Hast du eine Spitzzange o.ä., womit du den Dübel festhalten kannst ? Wenn du das hinbekommst, kannst du den Dübel fixieren und die Schrauben rausdrehen.

Wenn du nicht an den Dübel rannkommst, vielleicht kannst du 1cm daneben etwas von dem Gips abklopfen, damit du Zugang hast und zugreifen kannst.

Geht leider beides nicht. Das ist so ne Vorhangschiene, die plan an der Decke aufliegt, so 10 cm breit und 2 m lang. Ich komm mit keiner Zange drunter und daneben nen Loch klopfen geht wegen der Breite von dem Ding auch net, ausser ich schlag da nen Krater.

Was hälts du von wegbohren der Schraubenköpfe? Fällt mit grad so ein.

0

Was möchtest Du wissen?