kommt darauf an, ob und wie tief der Silikon vom Schimmel befallen ist. Wenn das nur an der Oberfläche der Fall ist, kannst du es versuchen, mit Schimmelpilzmittel abzuschrubben.

In den meisten fällen schimmelt es jedoch auch unter der Silikonfuge - das bedeutet die Silikonfuge rausschneiden (mit Cutter-Messer oder Extra silikonfugen-schneider, kostet 2 € im baumarkt), dann einmal über die gesamte Fuge die Chemiekeule schwingen ( Schimmel-reiniger kostet ca. 8-15 € ), trocknen lassen und mit Sanitärsilikon neu verfugen

...zur Antwort

Beim Supersatz geht es ja darum, die Muskeln auf unterschiedliche Art in sehr kurzer Zeit zu beanspruchen.

Wenn die Geräte aber zu weit auseinander sind, dann lass es halt. Kannst ja alternativ eine Langhantel neben den Latzug stellen und statt dem schmalen Kabelzugrudern einfach vorgebeugtes Langhantelrudern nach dem Latzug machen (oder umgekehrt)

...zur Antwort

Am besten dort, wo Schiffe gebaut werden, das ist in Deutschland wohl im Norden ( Hamburg, Kiel , ...)

Ein Ingenieursstudium im Bereich Schiffsbau / Schifftechnik / Nautik  ist in deinem Fall wohl angesagt. Informier dich mal, an welchen Unis du das studieren kannst

...zur Antwort

Leute es ist dringend - Aufwachprobleme?

Hallo. Ich bin 16 Jahre alt und Männlich. In der Pubertät drinne könnte man sagen und ja ich habe den Wecker wieder nicht gehört. Das ist das 2 mal wo ich 4 Wecker nicht gehört habe und nicht aufgewacht bin und tuhe sie immer an andere Orte. Ich habe die Schule verpasst das erstemal auf diesen Weg. Es ist schlimm da ich echt keinen Ärger wegen sowas kriegen will oh je. Gestern war ich nur wach und habe auch mur einen Stunde gepennt mein Körper brauchte also schon Schlaf. Habe so ab 1:20 versucht einzuschlafen und jetzt ist es 11:10 Uhr. Wen ich in der Zukunft nicht aufwachen kann den kriege ich Ärger wie jeder andere auch. Es ist auch sehr unangenehm. Könnt ihr mir sagen ob das normal ist? Ich habe diese Probleme NICHT jeden Tag es ist nur manchmal so an anderen Tagen kann ich aufwachen. Ja Stress und Sorgen habe ich gerade. Dieser Stress und diese Sorgen sind bei mir nicht so schlimm also es stellt sich bei mir und meiner Familie so heraus das das alles nicht so wild mehr ist aber es ist dennoch etwas da ;-) Alles was meine Familie mal durchgemacht hat mache ich auch durch. Und das alles was meine Mami und Bruder durchmachten oder auch teilweise mein Vater mache ich auch durch. Darunter zählt das nicht aufwachen. Mein Vater hat aber kein Verständnis und labert von Psychologen fast... Habt ihr das auch so erlebt wie ich? Vorher als die Pubertät an diesem Punkt war ging alles auch mit einem Wecker usw. Jetzt naja seit dem 21.7.2014 so da wurde ich 15 und ein paar Wochen davor habe ich schon Ängste bekommen so wie bis Weihnachten ging es hin und her es geht mal und mal nicht. Seit dem geht es aufwärts mit den Störungen und jetzt habe ich seit Monaten die NICHT mehr. Aber ich merke vieles an meinem Körper. Bartwuchs der von heute auf morgen verdammt groß wurde. Haare überall am Körper. Ich bin wieder um einen Kopf gewachsen und solche Geschichten. Bin mittlerweile schon größer als meine Eltern und mein Bruder der ist 2m oder so ein Gigant. Und ich 1,90m denke ich mal. Ich habe euch das alles erzählt, weil es kann doch auch damit zur Problemlösung kommen oder nicht?

...zur Frage

Du hast gestern nur eine Stunde geschlafen ... und wunderst dich dass du so tief geschlafen hast, dass du die Wecker nicht gehört hast ? Kein Wunder.

Probiers mal mit anderen Klingeltönen, mehrere Wecker gleichzeitig, früher schlafen gehen, am Tag mehr Bewegung / Sport, wenn du alle Möglichkeiten erschöpft hast und es dann nicht besser wird, such einene Arzt auf

...zur Antwort

bei einer Gleichung ist das, was links vom "ist-gleich-zeichen" steht zahlenmäßig bzw. rechnerisch das gleiche wie das, was rechts vom "ist-gleich-zeichen" steht.

wenn das nicht der fall ist, wenn links was anderes steht als rechts, sei es als Zahl oder als term, dann ist das ein Ungleichung

3 = 3     das ist eine Gleichung

3= 2+1  das ist eine Gleichung

3  > 1    das ist eine Ungleichung

...zur Antwort

Anscheinend gar nicht. Neid wird es immer geben. Du kannst natürlich versuchen, dich so bescheiden wie möglich zu geben. Nicht, dass meine Eltern so reich waren, aber verglichen mit anderen Kindern in meiner Schule damals ging es mir schon besser. Aber falls jemand mal ansatzweise gesagt hat " ihr habt doch Geld" dann hab ich immer geantwortet "nur weil mein Vater Geld hat, heißt das noch lange nicht, das ich auch Geld hab"
Was auch der Realität entsprach. Ich hab früher ca. 50 DM bzw. irgendwann 25 € taschengeld im Monat bekommen - da kann keiner was sagen

...zur Antwort

Freund drängt mich zur Abtreibung, wie kann er mir sowas nur antun?

Hallo liebe Leser,

ich weiss nicht mehr weiter und finde auf alles keine Antworten. Ich bin so endlos traurig und verzweifelt, kann aber mit niemanden in meinem Umfeld darüber sprechen, weil ich es unter diesen Umständen absolut geheim halten möchte.

Wir haben vorgestern einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv ausgefallen ist. Ich habe bis auf einmal immer sorgfältig meine Pille eingenommen und mich einmal davon auch übergeben. Das hatte ich meinem Partner gesagt und seitdem wir uns kennen, hat er mir immer gesagt, dass er sich ein Kind mit mir wünscht, so von wegen "Komm her, lass uns ein Baby Zeugen". Anfangs hat mir das immer Angst gemacht und ich bat ihm damit aufzuhören, sowas zu mir zu sagen. Ich sei nicht bereit dazu. Je nach Beziehungsstimmung hat er das dann mal sein gelassen oder wiederholt.

Als wir vorgestern erfahren haben, dass wir ein Baby bekommen, war das erste von ihm; dass ich ihm bitte erklären soll, was ich mir dabei gedacht habe und wie sowas nur passieren könnte, ich hätte ihn ja verarscht und sicher niemals die Pille genommen. Ich war außer mir und ehrlich gesagt stand ich leicht unter Schock. Es hat sich angefühlt wie ein schlechter Traum, aber der keiner war sondern Tatsache. Ich sagte dass das ganze für mich auch etwas unerwartet passiert ist und ich mir das selbst nicht erklären kann, aber ich mich trotzdem freue und das bestmögliche aus der Situation versuche zu machen. Er musste erstmal raus, fuhr ein paar Runden mit dem Auto, während ich Zuhause weinend auf ihn wartete. Als er zurück kam gingen wir gemeinsam duschen, hatten Sex und haben gekuschelt. Manchmal konnte ich ein kleines Lächeln auf seinen Lippen wahrnehmen und das er meinen Bauch immer wieder anguckte. Wir schliefen nicht mit vielen Worten, aber glücklich ein und er hielt mich ganz fest umschlungen fest. Am nächsten Tag bin ich glücklich aufgewacht. Ich dachte er ist mein Mann, normale Reaktion, alles wird schon gut werden, solange wir zusammen an einem Strang ziehen. Ich liebe ihn sehr und hab mir noch nie zuvor ein Kind mit einer anderen Person gewünscht. Ich liebe Kinder. Für mich sind Kinder das größte Geschenk auf Erden.

...zur Frage

Wenn er Sex haben möchte, muss er mit den Konsequenzen leben. Tradition hin, Kultur her

Ist bestimmt schwer, wenn man so viel für einen Menschen empfindet, aber hier wird gerade davon gesprochen, euer gemeinsames Baby zu töten.

Wenn er das ernsthaft von dir verlangt, würde ich mich an deiner Stelle von ihm trennen

...zur Antwort

Die U-bahnen sind nicht genormt, je nach Fahrzeugtyp gibt es andere technische Daten, somit auch einen anderen Energieverbrauch. Modernere sind bestimmt effizienter als ältere Modelle.

Schau doch auf der Seite der Verkehrsbetriebe deiner Stadt, da gibts bestimmt irgendwo Auskünfte über solche Informationen

...zur Antwort

Kannst du bitte kurz erläutern, was "schmieren" im Zusammenhang mit Zerspanen bedeutet ? Ich bin gelernter Metaller und habe davon noch nie gehört, von daher bin ich sehr neugierig.

...zur Antwort

Was in deiner Mutter vor sich geht, kann dir keiner sagen.

Wenn es mal eine halbwegs ruhige Minute gibt, frag sie mal, ob sie dich liebt. Wenn sie fragt, wieso , dann sag ihr, dass es sich so nicht anfühlt, dass du dir die beste Mühe gibst und dann ihre Reaktion nicht verstehst.

Gerade als Mutter sollte sie doch Verständnis für ihre pubertierende Tochter haben

...zur Antwort