Dsg gestriebe wie abschleppen?

6 Antworten

Rechtlich gesehen darf man ein liegengebliebenes Fahrzeug abschleppen um es aus einem Gefahrenbereich zu bringen bzw darf man es bis zu einem gewissen Umfang auch bis zur Werkstatt oder nach Hause abschleppen. Nicht zu verwechseln mit Schleppen, das ist nur noch mit behördlicher Genehmigung erlaubt.

Technisch gesehen geben die Hersteller, insbesondere bei Automatik (und Allem Was so ähnlich ist), meist eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit sowie Schleppdistanz vor.

Bislang habe ich erst ein DSG-Getriebe geöffnet und instant gesetzt (VW), da war keine Ölpumpe vorhanden, die Wellen, Zahnräder und Sonstiges wurden einfach nur geschmiert indem sie im Öl liefen. Ob der Motor nun läuft oder nicht dürfte keinen Unterschied in der Schmierung machen. Problematisch wäre allenfalls dass an den Kupplungskörpern (da wo die Synchronringe drauf laufen) ein hoher Geschwindigkeitsunterschied entsteht, aber darüber macht sich bei einem gewöhnlichen Schaltgetriebe auch Keiner Gedanken.

Problematisch könnte es werden wenn eine Getriebestörung vorliegt und ein Gang eingelegt bleibt. Ist es ein kleiner Gang kann bei höherer Geschwindigkeit die zugehörige Mitnehmerscheibe auseinanderreissen.

Jedenfalls wäre der Fahrwählhebel auf Stellung "N" zu stellen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Xperia1996

Bei meinem DSG steht:

Abschleppen eines Fahrzeugs mit Automatikgetriebe

Das Fahrzeug muss entweder auf einem Tieflader transportiert oder mit angehobenen Rädern abgeschleppt werden.

In Ausnahmefällen darf das Fahrzeug mit allen vier Rädern am Boden abgeschleppt werden, allerdings nur vorwärts, mit Gangwahlhebel in Leerlaufstellung N, über eine maximale Strecke von 80 km und mit einer maximalen Geschwindigkeit von 25 km/h.

Gruß HobbyTfz

Warum sollte man das nicht können oder dürfen?

Beim Schaltgetriebe macht man den Gang raus umd das macht man beim Automatikgetriebe genauso, indem man auf Neutral (N) stellt.

Die Abschleppstange ist in beiden Fällen sicherer und daher zu empfehlen.

Viele Grüße

Michael

Problem ist die Ölpumpe des DSG - diese Arbeitet beim Motorstillstand nicht und somit fehlt die Druckölversorgung/Schmierung im DSG.

maximal 50 km weit und max.50 km/h in Stellung "N".

kann von Modell/Hersteller abhängen, bitte lesen Sie dazu näheres in Ihrem Boardbuch.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich glaube es gibt ne Regelung 1 oder 2 km mit ich glaube 30km/h

Bin mir aber nicht sicher.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ Meister

Soweit ich weiß, gilt "so kurz wie möglich". In der StVO steht dazu nichts.

Das gilt aber sowohl für Automatik als auch für Schaltgetriebe.

Gruß Michael

1
@19Michael69

Nein ich meine als Vorgabe von VW was man machen darf ohne das ein DSG Getriebe Schäden davon trägt es kann ja dadurch das die Ausgangswelle es antreibt keinen Öldruck erzeugen.

2

Was möchtest Du wissen?