Druck a.d.Ohr nach Nase putzen...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Druck sollte da wieder raus. Wenn die Verbindung zwischen Rachenraum und Ohr (=Eustachische Röhre) nicht (durch Erkältung) zugeschwollen ist, kannst du den Druck durch Gähnen "ablassen". Probier es aus!

32

übrigens ist deine Frage gar nicht seltsam!

0

Hm. Das ist normal, wenn man zu fest schnaubt. Versuch vielleicht beim nächsten mal ETWAS leichter zu schnaufen. Dann geht das vielleicht weg. Beim Schnäuzen entsteht Überdruck im Ohr, der während einer Erkältung oft anhält, da die Belüftung des Mittelohrs stark eingeschränkt ist. Vielleicht hast du eine Erkältung, oder eine Sinusitis. da du ja sagtest, dass die Nase verstopft ist. Das Druckgefühl tritt auch sehr oft bei einer Sinusitis auf. Das hatte ich nämlich mal. Aber wie gesagt, versuche beim nächsten mal ETWAS leichter zu schnäuzen. Wenn der Ohrendruck nach ein paar Tagen immer noch nicht weg ist, dann geh mal zum HNO-Arzt. Er findet dann vielleicht die Ursache für deinen Ohrendruck. Aber in erster Linie würde ich mal ETWAS leichter pusten, und davon ausgehen, dass es vielleicht eine Erkältung ist, oder wahrscheinlich eine Sinusitis. Was du außerdem noch machen kannst, ist heftig Gähnen, Kaugummi kauen, oder auch kräftig Schlucken. Dann müsste das auch wieder weg gehen.

Alles Gute

Gruß jackjack1995

44

was ist eine sinusitis?

0
36
@jackjack1995

Das Sekret sitzt dann meist in den Nasennebenhöhlen fest, und kann nicht ablaufen. Dadurch kann auch der Ohrendruck entstehen. Aber mit abschwellendem Nasenspray kann das Sekret wieder ablaufen, und kommt durch die Nase wieder raus.

0

das kann schon mal passieren vor allem wenn man erkältet ist und wenn man druck auf den ohren hat tun die schonmal weh.. Gähnen soll helfen (hat bei mir aber nie funktioniert) ansonsten viel schlucken (kaugummi oder so) und ansonsten hilft glaube ich nur warten... :/

Was ist das für eine seltsame Sache mit dem Ohr?

Meine Ohren sind auf und ich hab ein bisschen Schnupfen. Meine Nase ist zu und meine Ohren auf, wenn ich meine Nase putze, ist meine Nase offen dafür gehen die Ohren zu. So geht’s den ganzen Tag. Wenn die Nase wieder verstopft gehen die Ohren wieder auf. Mittlerweile putze ich mir nicht die Nase sonst gehen die Ohren zu.

...zur Frage

druck auf Ohr durch Nase putzen

Hallo liebe Community. Also, vorhin habe ich mir aufgrund meiner fiesen Erkältung meine Nase geputzt, aber anscheinend habe ich dies falsch getan, denn nun habe ich Druck auf dem linken Ohr. Ich habe es mit gähnen und Bonbons lutschen bereits versucht, habe auch ausreichend getrunken. Bin nun dabei Kaugummi zu kauen aber auch das hilft nicht. Nun bildet sich zu dem Druck auch noch ein leichter Schmerz der aber nicht dauerhaft ist sondern sich nur zwischendurch etwas bemerkbar macht. Beim Schlucken merke ich den Druck auch zwischendurch. Weiß jemand was das ist oder sein kann? Mein Arzt macht erst am Montag wieder auf. Danke schön mal für dir antworten

...zur Frage

Rechtes Ohr tut auf Druck weh?

mein rechtes ohr tut auf druck weh, auch so merke ich es aber es ist nicht stark. Was ist das? Sollte ich zum Arzt gehen oder geht das von selber wieder weg?

...zur Frage

Knistern im Ohr nach Schneuzen/Schnauben?

Hallo.

ich bin erkältet und die Nase läuft. Seit heute knistert mein rechtes Ohr wenn ich den Flügel bewege. Ich kann auch keinen Druckausgleich machen.. muss ich bedenken haben oder geht sas vorbei?

...zur Frage

Ein Nasenloch ist seit längerem verstopft

Hallo, bei mir ist seit längerer zeit (ungefähr 3 Monate) immer ein Nasenloch verstopft, aber zurzeit habe ich einen Pilz im Ohr und nun wollte ich mal fragen was kann ich da machen Salzwasser einschnupfen? In welcher Menge und und beeinträchtigt das etwas oder darf ich das mit dem Ohrpilz?

...zur Frage

Wie bekommt man einen druck auf den ohren weg :/?

Habe vom nase putzen immer einen druck auf den ohren -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?