Driften mit Allradantrieb?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit einem normalen PKW bei trockenen und normalwarmen Verhältnissen nicht oder nur sehr schlecht. Mit einem Sportwagen der den sehr großen Teil der Kräfte an die Hinterachse schickt schon eher. Bei Nässe oder Schnee ist es möglich, erfordert aber viel Können. 

Die angetriebene Vorderachse zieht einen beim Allradantrieb grade. Deswegen brauchts einen sehr hecklastigen AWD und man muss die Lenkung eher dahinstellen, wo man das Auto hin haben will. Beim Heckantrieb lenkt man ja (abgesehen vom Einlenkvorgang) immer nach rechts wenn man nach links will und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einem richtigen Allradantrieb wie in einem Subaru WRX STI oder einem Mitsubishi EVO definitiv, mit so nem Blödsinn wie 4Motion in nem Golf R oder dem was Audi als Quattro unterhalb des S4 zb in nem S/RS3 verbaut nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
31.10.2016, 07:22

Endlich mal jemand mit Gehirn. Der Support hat scheinbar keines, da er meine Kommentare löscht. 

1

ja sicher geht das,ein allradler lässt sich viel gutmütiger steuern wie so eine heckschleuder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal Videos von Ken Block mit seinem Subaru Impreza WRX STI an. Mit Allrad kann man sogar besser driften, wenn man etwas Erfahrung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
30.10.2016, 18:52

Naja, das Auto ist auch darauf ausgelegt zu driften. Und in den neueren hat er auch einen Hebel, der ihm die Vorderachse vom Getriebe abkuppelt.

0

ist machbar 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?