Dreht sich die Luft in der Atmosphäre mit der Erde mit?

4 Antworten

Von Experte tunik123 bestätigt

emm, wenn sich die Luft nicht mitdrehen würde, gäbs am Äquator dauerhaft einen Sturm!

Die Luft ist sogar träge, wodurch Luft, die sich aufgrund der starken Erwärmung am Äquator nach oben steigt, kältere Luft nicht senkrecht, sondern schräg zum Äquator nachströmen lässt. Das macht dann de PassatWinde und erklärt sich durch den CorriolisEffekt.

Nich nur am Äquator gäbe es Sturm. Selbst in unserer Gegend wäre die dauerhafte Windgeschwindigkeit über 1000 km/h.

5

Ja, die Luft dreht sich mit. Täte sie es nicht, dann würde ein pausenloser extremer Orkan mit teils Überschallgeschwindigkeit um die Erde fegen (465,1 m/s bzw. 1674 km/h am Äquator).

Wenn ich nun senkrecht nach oben steige und wieder senkrecht absinke, komme ich dann auf der exakt selben Stelle wieder an (Luft würde sich mitdrehen)? 

Das hat weniger mit der Luft zu tun, sondern mit der Corioliskraft: Wenn du in die Höhe springst, kommst du etwas westlicher wieder auf. Der Unterschied ist bei einem Sprung von 1m Höhe aber nur im 0,1mm Bereich.

Dreht sich die Luft in der Atmosphäre mit der Erde mit?

ja, sonst würde kein Stein auf dem anderen bleiben.