Dimmerpacks an Pult

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu der jetzigen Verkabelung: Lichtpult DMX raus in den ersten Dimmer, dort aus der 2.Buchse in den nächsten Dimmer mit einem Patchkabel und so weiter... Movinglightcontroller DMX-Out zum ersten Movinglight, von dort zum 2. durchverbinden.

Zu der zukünftigen Verkabelung: Es ist sinnvoll, die Dimmer in einem Dimmerschrank in der Nähe der Stromanschlüße zu stellen, da 1. die Dinger meistens laute Lüfter haben, die stören können und 2. Drehstromkabel teurer sind als DMX und Schuko-Leitungen. Von jedem Dimmerpack würde ich ein Lastmulticore zu den Scheinwerfern ziehen und dort auf Schuko aufdröseln Hotpatch heißt: Steckdose, Stecker rein= gepatcht Softpatch heißt z. B. Zuweisung eines Pultkanals zu einem DMX-Kanal, bzw. eines DMX-Kanals zu einem Dimmerkanal

Erstmal vielen Dank für die Antwort... Aber: wie mach ich das mit dem Lastmulticorekabel? Wie viel Kanäle haben die? und wie splitte ich das ding und kann man die Lastmulticore an den DImmer anschließen??

0
@FWHamster

Es gibt Dimmer in verschiedenen Ausführungen: Mit Schuko-Ausgängen, mit Klemmleiste, mit Harting-Ausgang. Bei Schuko ist Einzelverkabelung angesagt, bei Klemmleiste darf nur eine Elektro-Fachkraft ran, bei Harting-Abgang gibt es entsprechende HAN 16 Kabel und Auflösungen, guckst du hier: http://www.thomann.de Schau mal im Netz nach professionellen Veranstaltungstechnikfirmen in Deiner Region, die können Dir weiterhelfen

0
@LTreiber

prof. Veranstaltungsfirma is kein Problem, wirklich nicht. Allerdings macht die Schule das nicht mit. Ich weiß klingt komisch. Wir schaffen uns ein ETC an aber wollen kein Geld für techniker ausgeben. Aber naja die Schulleitung halt :D Also das neue Dimmerpack das ich anschaffen will wird defintiv ne Schukoversion, aber bringt dann ein Lastcore was?! Wenn Nicht: was für alternativen gibts?

0
@FWHamster

Lastmulticore helfen, den Kabelsalat in Grenzen zu halten Einzige Alternative bei Schuko-Abgang: Einzelne Strippen ziehen! Tip: Laßt Euch doch das ETC von eine Veranstaltungsfirma verkaufen, die beraten dann auch(wenn sie gut sind)

0
@LTreiber

Ich denke so werden wir das auch machen ;) und je nach dem wie viel Geld ausgegenebn wird, ziehen wir einzelene durchnummerierte Strippen oder verlegen halt 4 Multicores. Um alles vernünftig mit Lastmulticorekabeln und Buchsen etc. zu versorgen würd ma eben 1600€ kosten deswegen müssen wir da nochmal gucken..

0
@LTreiber

Wenn wir das jetzt mit einzelnen Kabeln machen, macht es ja Sinn die Stromkabel rollenweise zu kaufen und dannn Stecker und Buchse selbst dran zu machen (von einem Elektromeister ;) ), jetzt meine Frage wie hoch sind hier die Kosten, wenn wir mal davon ausgehen das wir 20 Kabel und insgesagt 450m verlegen wollen?

0

Also ich beantworte mal nur einen Teil der Frage, und zwar ist es nicht auszuschließen, dass das alte Pult garkein DMX hat sondern irgendein Firmen eigenes Protokoll (war zB bei Strand früher so üblich). Du solltest also auf jedem fall mal versuchen rauszufinden, ob die Dimmer, die ihr habt, überhaupt DMX können.

Bei so einem Auftragswert, macht es nur Sinn das ganze vorher mal mit dem Verkäufer zu begehen und über alles zu sprechen. Sonst ärgert man sich, wenn man etwas vergessen hat und die hälfte nicht richtig funktioniert.

Deine Frage ist recht komplex und läßt sich in aller Ausführlichkeit hier nicht beantworten; so meine Meinung.

Mein Tip als Meister für Veranstaltungstechnik:

-sucht euch eine Firma in eurer Stadt, welche Veranstaltungstechnik vertreibt. Diese wird euch entsprechend beraten. -setzt euch mit dem Theater in eurer Stadt in Verbindung (Beleuchtungsabteilung); städtische Theater helfen/beraten in der Regel recht gerne Schulen, bzw. städtischen Bildungseinrichtungen (beides wird ja quasi aus einem Säckel bezahlt :-) )

Viel Erfolg und alles Gute, ich

Was möchtest Du wissen?