digitaler Sat: vertikale Programme funktionieren ZEITWEISE nicht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was sagen die anderen Hausbewohner. Normalerweise ist ja beim digitalen Empfang entweder Empfang immer oder nie. Das Problem könnte ein witterungsabhängiger Erdungsschluss sein. Dagegen spricht allerdings der immer vorhandene horizontale Empfang, Ich würde bei diesem Problem wirklich auf eine Macke am LNB tippen. Um sicher zu gehen, mal mit einem Bekannten den Reciver tauschen um ein paar Tage diesen zu prüfen, und sozusagen im Ausschlussverfahren eine Macke des Recivers auszuschließen.

Danke... der Reciver ist ja neu.... gut, das heißt auch nix... Außer mir nutzt nur der Vermieter noch die Schüssel...

wenn ich dean alten analogen anschließe funkionieren die analogen vertikalen auch...

0
@Scotty85

So im Frage- und Antwortspiel, was imn diesem fall sehr gut und produktiv ist, würde ich doch auf eine Macke am LNB schließen. Das Problem lässt sich wohl zeitlich nicht eingrenzen? Es können natürlich, so wie der Kollege unten schreibt, auch fremde Spannunsgfelder Störungen verursachen. (z.B. Hochspannungspulen von Heizungsbrennern, andere elektrische Geräte) Aber meist sind die nur kurzfristig, und nach Wegfall der Störung ist der Empfang wieder ungestört. Wenn ihr nur zu zweit einen Quadro-LNB nutzt, sollte doch ein Umsetzen des Anschlusses am LNB problemlos möglich sein.

0

am wahrscheinlichsten ist, dass es am Multischalter oder am LNB liegt. Am einfachsten jedoch, teste erst mal einen anderen Receiver: War es der nicht, an den Vermieter wenden, der muss eben dann nacheinander LNB und Multischalter tauschen. Irgendwo ist die VH (Vertikal High) Ebene kaputt. Theoretisch kann es auch noch an einem schlecht abgeschirmten Sat-Kabel liegen. (dafür würde sprechen, dass es zu bestimmten Zeiten geht, und zu Zeiten zu denen ggf. mehr Störungen im Umfeld sind, nicht)

Habe auch eher wenig Ahnung, aber bei einem Anschluß in meiner Stammkneipe war es mal so, dass der Receiver vom Nachbar das Signal beeinflußt hat, also Hori. oder Vert. praktisch totgelegt hat. Wenn wir Fußball schauen wollten, durfte er bestimmte Programme nicht mehr anschauen. Gab teilweise Streit, aber wir waren natürlich ( Gäste ) immer in der Überzahl.

merci... schon mal ein Ansatz... wie kann ich das verifizieren? Wobei ich weniger dran glaube, wei der Vermieter meist schon um 10 im Bett ist und die vert. im Moment immer noch nicht funktionieren

0
@Scotty85

Hat der Vermieter (Nachbar) seinen Receiver auch ausgeschaltet?

Eventuell mal komplett abziehen vom Kabel.

0

Schlechte ausrichtung der Schüssel, defekter Multiswitch oder Receiver kaputt.

Meistens ist es der Multiswitch. Hier den Vermieter bitten, das Kabel an einen anderen Port am Multiswitch anzuschließen.

Es kann auch der Receiver sein, denn wenn die Spannung für Vertikal nicht mehr ausgegeben wird, funktioniert es nur dann, wenn ein anderer Vertikal guckt und so den LNB für Vertikal mit Strom versorgt. Denn ohne Spannung wird automatisch auf Vertikal geschaltet, nur fehlt dann der Saft für den LNB.

Danke... was ist ein Multiswitch?

0

Nur für mein Verständnis. Warum sollte ein extrener Multiswitch vorhanden sein. Die meisten LNB für 4 Teilnehmer kommen ohne extrenes Switch aus.

0
@DabbelJuh

Nein, nicht die meisten, nur die QUAD LNBs, die haben den schon eingebaut. Alle anderen wie QUATTRO brauchen einen Multiswitch.

Mit einem Quad kommt man nur aus wenn man 4 Geräte oder weniger haben will. Bei Gemeinschaftsanlagen wird fast immer ein QUATTRO LNB zusammen mit einem 4/8 oder 4/16 Multiswitch verwendet.

0

Was möchtest Du wissen?