Dialekt in Braunschweig

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi.
Zunächst einmal: Ich gehe davon aus, daß es im kleinen Cramme keinen Sonder-Dialekt gibt (aber das ist eine Vermutung - ich kenne niemanden aus Cramme).

Und dann:
Hier stehen schon gute Antworten. Ich vermisse aber das wichtigste Kennzeichen des Braunschweiger Dialekts: das klöare Öh - das klare A.

So redet ein alter Braunschweiger von seiner Stadt als "Braunschwahhch".
So hat ein alter Braunschweiger keine Aale, was aber nicht auf einen Fischemangel hinweist, sondern auf ein Zuviel an Zeit - keine Eile.

In diesem Punkt berührt sich die Aussprache der Braunschwahhcher und der Hannöverahhhner, die ansonsten angeblich verfeindeten Städte (Politik! Fußball!) wahren hier ein herzliches Miteinander.

Diese Aussprache und mit ihr der Braunschweiger Dialekt wird aber mit den letzten alten Braunschwahhchern aussterben, auch wenn sie zur Zeit noch in Glossen der Heimatzeitung (siehe auch Hinweis "Klinterklater") gepflegt wird.

Gruß, earnest

-edit: ... wenn er (der Dialekt) ... gepflegt wird

0

Für meine Ohren klingt das Braunschweigische sehr vertraut, keineswegs als Dialekt. ;-)) (Bin kein Braunschweiger!)

http://de.wikipedia.org/wiki/Braunschweigisch_%28Mundart%29

2
@PeVau

Nachtrag mit Beispiel für das "klare A", das zwischen a, ö und ä schwebt:

"Wenn ich maaaan Raaansaaadenes anklaaatere, dann iss maaan ganzer Laaab wie 'ne Glissecke."

Das Beispiel stammt vom Braunschweiger Journalisten Eckhard Schimpf, einem wahren Kenner.

Eine "Glissecke" ist eine von Kindern angelegte und genutzte Eisrutschbahn.

1

Echt, öh?? Jessas, schwierig der Dialekt, aber es ist wenigstens einer!

@PeVau "sehr vertraut, keineswegs als Dialekt" -- das bringt es auf den Punkt. Dialekt ist das, was die anderen sprechen :-)

1

Na klar, im Braunschweiger Raum wird ein Braunschweiger Dialekt gesprochen, aber es ist sehr selten. Ansonsten Hochdeutsch. Gruß Thomas früher wohnhaft in BS/WF

Ursprünglich war Braunschweig niederdeutsches Dialektgebiet. Hier wurde das sogenannte Brunswieker Platt gesprochen. Selbiges gehört jedoch der Vergangenheit an. Es haben sich einige Dialektreste und Sprachgewohnheiten in der Bevölkerung erhalten.

Eine interessante Webseite hierzu gibt es unter:

http://www.der-klinterklater.de/mundart.html

Was möchtest Du wissen?