Denkt meine Freundin sie kann mit mir machen was sie will?

8 Antworten

ich fürchte für dich das die Sache mit deiner Freundin etwas ist was so auch keine Zukunft hat. So wie Du die Situation beschreibst, macht deine Freundin sprichwörtlich alles nach was ihr gerade mal der Sinn steht und Du mimst im Prinzip nur den stillen und traurigen Dulder und das kann auf längere Sicht so ganz sicher nicht funktionieren. Ich kann zwar nachvollziehen, das dich das fertig macht aber in diesem Fall wenn keine Gespräche mehr helfen, dann wäre ein Schnitt vor allem auch für dich die bessere Alternative.

wen du der Meinung bist, sie macht mit dir was sie will, dann hast du recht. Allerdings gehören da immer 2zu. Der der macht und der der Zulässt. Der eine ist nicht besser/schlechter als der andere. Wenn du das also nicht magst, dann musst DU was ändern und mal Klartext reden. Auch wenn de "Beziehung" dann zu Ende ist, denn SO geht es doch nicht. sie macht dich fertig und du sabberst sie immer noch an......

Betrachte deine Freundin mal von der "Kehrseite". Dann wirst Du wahrscheinlich feststellen, dass sie es nicht wirklich mit dir ernst meinen wird. Daher rate ich dir, dass Du mit ihr ein ernsthaftes Gespräch führen solltest. Hast Du mit dieser Möglichkeit kein Erfolg, dann rate ich dir, diese Beziehung zu beenden, was offensichtlich das Beste für dich bzw. euch wäre. Ein Mädchen, das dich so behandelt, hat dich nicht verdient ;)

LG, Toxic38

Meine Freundin verändert sich, wegen einem Typen..

Eine sehr gute Freundin von mir..., die wirklich weit wegwohnt, hat letztens einen neuen Typen kennengelernt. Das Problem ist, der Typ hat richtig schlechten Einfluss auf sie. Er kifft und trinkt ständig, ist richtig frech und verkloppt grundlos irgendwelche Leute, womit er dann noch angibt. Ich hab schon 100x versucht mit ihr darüber zu reden und hab ihr auch gesagt, dass sie sich sehr verändert, wegen ihm, aber sie ist blind vor Liebe, sie hört nicht auf mich.. Ich hab Angst, dass sie nachher genauso endet, wie er. Soll ich es ihrer Mutter sagen? Sie ist aber auch wirklich streng, also sie würde meiner Freundin bestimmt gleich alles wegnehmen und Internet und alles abstellen... Dann hätte ich auch wieder keinen Kontakt zu ihr..

Und noch so ein paar Beispiele:

Letztens hat sie mir auch erzählt, dass er mit ihr schlafen will, sie sich aber nicht sicher ist. Ich hab ihr wirklich alles geschrieben, um sie davon abzuhalten, aber sie hört irgendwie nicht auf mich. Ich hab das Gefühl, sie will mich provuzieren, weil sie irgendwie genau das Gegenteil davon macht, was ich ihr sage... Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.. Ich bin echt am Verzweifeln, sie versteht nicht dass ich es nur gut meine... Vor allem: sie nimmt nicht mal die Pille und sie meint er will kein Kondom benutzen, weil es 'stört'. Ja, tolle Begründung. Ich mach mir echt Sorgen... was wenn sie schwanger wird, mit 14?!

Oder: Sie ist ja nur noch von morgens bis abends bei ihm und ihre Mutter denkt, dass sie bei ihrer Freundin ist/schläft. Letztens, als sie wieder bei ihm geschlafen hat, haben wir am nächsten Tag gecamt und sie hatte ein blaues (!) Auge! Ich hab sie erst mal gefragt, woher das stammt. Sie wollte nicht mit der Sprache rausrücken... Erst nach einer Stunde, oder länger, hat sie mir erzählt, dass die beiden zusammen getrunken haben. Sie erzählte, dass er richtig betrunken gewesen sei und sie mit der Flasche geschlagen hat. Ich war richtig geschockt.. Ihrer Mutter hat sie erzählt, dass ihre Freundin 'ausversehen' mit ihrem Ellbogen gegen ihr Auge kam und das dann sofort angeschwollen ist. Ich hab sie dann nach ein paar Tagen gefragt, was er dazu gesagt hat. Sie meinte, er hat sich nicht mal entschuldigt, oder hat sie nicht mal darauf angesprochen...

Und gestern hat sie mir noch erzählt, dass sie zusammen andere Kinder fertig machen, wirklich fertig machen... Sie schlagen einfach irgendwelche Leute, um ihre Aggressionen los zu werden. Sie hat mir erzählt, dass manche sogar im Krankenhaus landen, weil die so heftig auf die einprügeln. Das ist doch echt krank...

Habt ihr Erfahrung mit sowas? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Saw 6 arg Schlimm?

Hey Also hab letztens Saw 1 angeschaut und fande den Film echt toll und fing an die anderen Teile auch zu sehen . Gestern schaute ich Teil 5 und fande das der schon echt brutal war . Kann es sein das es Teil für Teil gruseliger oder eher gesagt Schimmer wird? Meine Frage ist wenn ich den 5 Teil schon schlimm fande denkt ihr ich kann mir die anderen Teile noch anschauen oder wird es da noch schlimmer ? Danke im Vorraum 😄

...zur Frage

Bin ich zu eifersüchtig?xxx?

Hey
Mein Freund macht sehr oft was mit seinen Freunden und ich fühle mich auch sehr oft vernachlässigt, aber er weiß das auch.
Er darf auch nicht mit Mädchen schreiben oder treffen.
Und ich habe ihm 4 Mädchengesagt mit denen er auf keinen Fall was machen darf und eine hatte er bei sich zuhause halt mit Freunden aber trotzdem finde ich das nicht so toll weil sie echt hübsch ist.
Seitdem vertrau ich ihm nicht mehr so.
Denkt ihr das ist zu viel so mit verbieten oder sollte ich das alles einfach lassen? ich habe einfach Angst das er mich verlässt oder betrügt. Aber eigentlich haben wir eine sehr gute Beziehung.

...zur Frage

Wie soll ich nach diesem Geschehen als Freund reagieren?

Wir sind mit ein paar Freunden auf einer Reise und haben uns eine Villa gemietet. Gestern waren ich und meine Freunde Fische besorgen und der Rest blieb bei der Villa. Danach erfuhr ich, dass meine Freundin währenddessen mit 4 Freundinnen und 2 anderen männlichen Freunden nackt im Whirlpool war. Jetzt weiß ich nicht wie ich darauf reagieren sollte, deswegen würde mich eure Meinung zu diesem Thema interessieren, wie ihr das seht oder evtl gehandelt hättet.

Danke im Voraus für die Antworten und liebe Grüße :)

...zur Frage

Mein Freund wurde adoptiert und ich habe es von anderen erfahren, was kann ich tun?

Hallo Liebe Community,

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen oder mir Ratschläge geben. Ich bin mit meinem Freund (26 Jahre) seit 5 Jahren zusammen und wir wohnen seit 3 Jahren in einer gemeinsamen Wohnung. Er hat einen jüngeren Brüder (20Jahre) und natürlich seine Eltern. Mit der gesamten Familie verstehe ich mich absolut super, vor allem mit seiner Mutter. Nun wurde ich mal vor ein paar Jahren im Fitnesstudio angesprochen, ob ich nicht die Freunden von dem sei, der adoptiert wurde. Ich habe es verneint und gesagt, dass sie mich verwechseln müsse. Natürlich habe ich meinen Freund ganz normal und sachlich drauf angesprochen ohne irgendeine Anspielung. Er hat ziemlich sauer und komisch reagiert. Zudem muss ich sagen, ich habe von Ihm nie Babyfotos gesehen, keine Geschichten von Ihm als Baby gehört und er sieht auch nicht typisch Deutsch aus, hat auch einen Italienischen Vornamen. Für mich war das Thema dann gegessen und ich habe darüber auch nicht weiter nachgedacht, es war dann einfach alles wie immer, bis gestern.... Eine Freundin von mir (Sie ist die Freundin von dem besten Freund meines Freundes) hat mir gestern erzählt, dass der Bruder sehr durcheinander ist, weil sich die leiblichen Geschwister gemeldet habe und sich mit ihm treffen wollen. Ich habe das erst gar nicht so verstanden und mehrmals nachgefragt. Aber als sie dann sagte: wie du wusstest das nicht? Und das weiß doch fast jeder, war es mir klar..Es wurden also beide adoptiert. Mein Freund im Alter von 5 Jahren, seine leibliche Mutter ist Italienerin somit ist er halb Italiener, und sein Bruder, der nicht sein leiblicher Bruder ist, im Alter von 3 Jahren. Jetzt weiß ich nicht so recht was ich machen soll. Es ist ja überhaupt nichts schlimmes, aber ich Frage mich warum er mir das in den 5 Jahren Beziehung nicht einmal erzählt hat, wir erzählen und sonst auch alles. Vielleicht weiß er nicht wie er damit umgehen soll oder hat Angst. Ich möchte ihn aber auch nicht drauf ansprechen, da ich weiß wie er reagieren würde. Zu seiner Mutter habe ich einen super Draht aber auch da habe ich Angst, dass ich eventuell alte Wunden aufreise... ich weiß ja gar nicht was damals passiert ist. Meine Freundin meinte ich sollte mit seinem jüngeren Bruder sprechen, der ist da sehr offen und man kann mit ihm über alles reden, aber ich möchte mich da auch nicht so aufdrängen, vielleicht hat es auch einen Grund das er oder seine Eltern es mir nicht erzählt haben. Wiederum frage ich mich, warum es alle wissen und nur ich nicht. Wenn er mit mir nicht darüber reden kann, mit wem dann?... Vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben, oder hat vielleicht ähnliches selber mal erlebt? Ich würde mich sehr freuen und wünsche ein schönes Wochenende.

LG

...zur Frage

Findet Ihr es wichtig das Euer/e Partner/in Vertrauensvolle Dinge für sich behält oder kann man es den besten Freunden ausplaudern?

Hallo, vielleicht nerve ich schon mit meinen Fragen , tut mir sehr leid aber neuerdings bin ich einfach zu unsicher geworden. Habe schon zwei Fragen wegen meinem Freund gestellt, habe leider heute wieder eine. Puuhhh wo fange ich an? Gestern war ein riesen Streit zwischen mir und meinem Freund. Ich glaube ich war das allererste wirklich schwer enttäuscht und die Idee mit der Paartherapie aus meine vorigen Frage , habe ich erstmal auf Eis gelegt da ich mir die Zeit jetzt mal nehmen möchte um in Ruhe nachzudenken. Also 2011 sind meine Eltern bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Es war nicht Ihre Schuld und der Unfall war so sinnlos. Weiter möchte ich nicht drauf eingehen. Ich habe lange , lange gebraucht um damit fertig zu werden. War neben meiner Tumorerkrankung auch in Psychologischer Behandlung. Mit niemandem habe je über meine Eltern gesprochen, denn Sie bedeuteten mir die Welt. Eines Tages fasste ich mich an ein Herz und vertraute mich meinem Freund an, weil ich ihm vertraue und hielt es für selbstverständlich dass das unter uns bleibt. Gestern waren wir mit seiner Besten Freundin, die er schon über 10 Jahre kennt, und seinem besten Freund, den er seit der Grundschule kennt, einen Ausflug ins Grüne gemacht und da kam heraus das seine beiden Freunde alles darüber bescheid wussten. Ich selber kenne seine Freunde nicht so gut. Das war erst das dritte mal das ich sie gesehen habe. Alle paar Monate kommen die Freunde zusammen und machen was zusammen. Für mich sind die beiden also zwei völlig fremde Personen und ich bin einfach der Meinung das der Tod meiner Eltern (noch) nichts angeht. Wenn dann würde ich das vielleicht irgendwann mal selbst erzählen wollen. Tja, mein Schatz nahm sich aber die Freiheit ihnen ausführlich darüber zu Informieren. Und nicht nur das, auch über meine Erkrankungen, wie viel Geld ich momentan verdiene und aus welchen Körperteilen mir Tumore entfernt wurden, darüber wissen die auch bescheid. Bitte versteht mich nicht falsch. Jahrelange Freundschaften des Partners in allen Ehren und nie würde ich mich dazwischen stellen aber ich bin einfach der Meinung , das es Sachen gibt , die nur für mich und meinen Partner bestimmt ist. ich war gestern so wütend , das ich am liebsten zu seinen Freunden gesagt hätte, ob sie wissen, das mein Schatz Errektionstörungen hat wenn wir schon über meine Krankheit quatschen müssen aber er kann echt froh sein das meine Eltern mich nicht zu sowas nieveaulosem erzogen haben. Er meinte , ich solle mich nicht so haben, er vertraue seinen Freunden blind und ist sich sicher , sie würden meine Probleme vertraulich behandeln aber darum geht es gar nicht. Deswegen bin ich jetzt so unsicher weil er meint ich übertreibe. Aber das mit meinen Eltern finde ich einfach eine Sauerei und deswegen frage ich euch was Ihr dazu meint. Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?